Arbeitsblatt: Grobplanung Parcour 3.2.2

Material-Details

Et voilà! Une famille du cirque sur scène!
Französisch
Lehrmittel
3. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

193029
112
1
23.01.2020

Autor/in

Livia Rose
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Verlaufsplanung français 2 parcours 3.2.2 Et voilà Une famille de cirque sur scène Verlaufsplanung Französisch Namen Studentinnen Lehrperson, Schule Klasse, Anzahl Lernende Parcours Livia Rose, Christine Beck Profil MST Anna Krähenbühl, Schule Oberdiessbach 3. Klasse 3.2.2. Et voilà! Une famille de cirque sur scène Datum 20.01.2020 – 11.02.2020 Kompetenzen aus Lehrplan Passepartout (LP21) An welchen Kompetenzen/Kompetenzstufen wird mittelfristig gearbeitet? Kompetenzbereich I: Sprachhandeln HÖREN Globalziel: Vertraute alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze und Textsorten verstehen, wenn sehr deutlich und langsam gesprochen wird. Handlungsfelder: Neuen Inhalten und neuem Weltwissen in der Fremdsprache begegnen. Die Fremdsprache in der Gruppe anwenden. LESEN Globalziel: Einzelne vertraute Wörter, einfache Sätze und sehr kurze einfache Texte verschiedener Textsorten erfassen. Handlungsfelder: Neuen Inhalten und neuem Weltwissen in der Fremdsprache begegnen. Die Fremdsprache in der Gruppe anwenden. SPRECHEN (monologisch und dialogisch) Globalziel: Sich auf ganz einfache Art über vertraute Themen verständigen, wenn der die Gesprächspartner/in auf das Sprachniveau Rücksicht nimmt. Handlungsfelder: Neuen Inhalten und neuem Weltwissen in der Fremdsprache begegnen. Geschichten in der Fremdsprache erfahren und erschliessen. SCHREIBEN Globalziel: Wörter notieren und einfache Sätze und sehr kurze einfache Textsorten schreiben. Handlungsfelder: Neuen Inhalten und neuem Weltwissen in der Fremdsprache begegnen. Geschichten in der Fremdsprache erfahren und erschliessen. Die Fremdsprache in der Gruppe anwenden. Verlaufsplanung français 2 parcours 3.2.2 Et voilà Une famille de cirque sur scène Kompetenzbereich II: Bewusstheit für Sprache und Kulturen Globalziel: Durch Reflexion, Beobachtungen und Spiel das Bewusstsein für Sprache und Kulturen entwickeln und positive Haltungen aufbauen. Handlungsfeld: Savoir Wissen: Elementare Kenntnisse zu sprachlich-kulturellen Eigenheiten und zur Vielfalt von Sprachen und Kulturen erwerben. Kompetenzbereich III: Lernstrategische Kompetenzen Globalziel: Einfache Lerntechniken erwerben und anwenden, positive Einstellungen zum Sprachenlernen aufbauen und dieses z.B. mit Hilfe des Sprachenportfolios (ESP I) reflektieren. Handlungsfeld: Sprachenlernen: Strategien aufbauen, um möglichst effizient zu lernen. Kompetenzerwartungen objectifs Woran arbeiten die Lernenden konkret, welche Ergebnisse werden angestrebt? Kompetenzbereich I: Sprachhandeln Die SuS: können einfache Kommentare zu einem Film verstehen. können den Inhalt einer kurzen Reportage verstehen, wenn Bilder dabei helfen. können in einem Text bestimmte Informationen finden. können ein Porträt von sich selber gestalten und schreiben dabei auf Französisch und Deutsch und zeichnen (wird nicht im Rahmen der vorliegenden Verlaufsplanung erreicht, sondern erst in einer späteren Activité). Kompetenzbereich II: Bewusstheit für Sprache und Kulturen Die SuS: wissen, dass es in der Schweiz eine Region gibt, in der man französisch spricht. Kompetenzbereich III: Lernstrategische Kompetenzen Die SuS: können können können können in einem Text Namen und Zahlen erkennen. Wörter im Wörterbuch nachschauen. einen Text als Beispiel nutzen, um selber etwas zu sagen oder zu schreiben. Wörter und Sätze aus dem fichier und der revue anwenden. Verlaufsplanung français 2 parcours 3.2.2 Et voilà Une famille de cirque sur scène Verlaufsplanung français 2 parcours 3.2.2 Et voilà Une famille de cirque sur scène Beobachtungsgesichtspunkte Unterricht aus Sicht Studentinnen Kompetenz 2: Kürzere und längere Sequenzen und Unterrichtseinheiten nach (fach-)didaktischen Gesichtspunkten entwickeln und entsprechende Konzepte begründen. Umsetzung im Praktikum: Funktionale Mehrsprachigkeit soll in den Vordergrund gerückt werden. Anhand einer vollständig in der Fremdsprache durchgeführten Unterrichtssequenz soll die Mündlichkeit – das Kernstück der funktionalen Mehrsprachigkeit – trainiert werden. Kompetenz 3: Lehrmittel, Unterrichtshilfen und -materialien sachgemäss und nach didaktischen Gesichtspunkten prüfen, auswählen und Spiel- und Lernangebote daraus auf die Lernsituation adaptieren. Umsetzung im Praktikum: Revue sowie Lernlandkarte im Praktikum einführen. Gemeinsam mit den SuS die Anwendungsbereiche der Revue erarbeiten und die SuS über ihren eigenen Gebrauch der Revue reflektieren lassen. Kompetenz 8: Unterricht strukturiert und differenziert gestalten und dabei auf sachgemässe sowie auf die Lernenden abgestimmte Lernformen und exemplarisch-modellhafte Repräsentationsformen achten. Umsetzung im Praktikum: Selbständiges Arbeiten der SuS anhand einer Teilaufgabe erproben. Dabei soll die Halbklasse selbstständig arbeiten. LP1 leistet Scaffolding. LP2 führt derweil bei der zweiten Halbklasse die Revue (siehe Notizen zu Kompetenz 3) ein. Activation Introduction Arbeit im Mille Feuilles Lektio Phase Revue Fichier jeux fichier Lektion 1: Dienstag 8.20 – 9.05 Uhr Nous parlons français langage de classe Lektion 2: Dienstag 9.10 – 9.55 Uhr Activités Lektion 3: Freitag, 8.20 – 9.05 Uhr Verlaufsplanung français 2 1. Woche Einstieg Hauptteil 2. Woche Schluss parcours 3.2.2 Et voilà Une famille de cirque sur scène LP begrüssen SuS in versch. Dialekten Landessprachen; wir diskutieren die Sprachen und wo sie gesprochen werden in der Schweiz gibt es Regionen in welchen französisch gesprochen wird. SuS fragen, ob sie Städte/Orte/Kantone kennen, in welchen französisch gesprochen wird. Wir schauen auf der Schweizer-Karte (MF) nach und zeichnen Oberdiessbach ein. Wir treffen Louis. Wir lesen die Objectifs in Mille Feuilles: was erwartet uns in den nächsten paar Wochen Vorwissen abrufen: wart ihr schon einmal im Zirkus; was hat am besten gefallen Diskussion mit Pultnachbar/in (Deutsch) Start «Activité A»: SuS lesen selbstständig, wer Teil des Zirkuses ist Nicht notwendig, da Doppellektion (kleine Bewegungspause einlegen kurze eine Wir formen 2 Sitzkreise. ProSitzkreis Einstieg LP. SuS erhalten ein Zettel mit einer Zirkusaktivität, welche als Pantomime präsentiert wird. Die anderen SuS müssen mit Hilfe des Mille Feuilles das Wort erraten (in französisch). Wer es weiss, erhält Jonglage-Ball Sieger/in mit den meisten Bällen Hauptteil Fertigstellen Activité Schluss Einführung Klassenwortschatz Parcours 3.2.2 Nicht notwendig, da Doppellektion (kleine Bewegungspause einlegen kurze Chunks aus «Activité A» einführen Treffpunkt im Kreis und wir hören uns das Lied «sous le projecteurs». Kennen die SuS ein französisches Lied, welches wir singen könnten? ( Anna fragen) Wir schauen uns das Bild, S. 58 an. Pultnachbaren erzählen sich abwechselnd wer wer ist (französisch) Film anschauen (im Plenum; 9 Min.) Activité auf Seite 64 im Klassenverband Activité S. 65 (in Einzelarbeit). Als Vorentlastung diskutieren die SuS in 4erGruppen die Beispielsätze. Nicht verstandenes wird notiert und im Plenum besprochen. Wie könnte mit unbekannten Wörtern umgegangen werden? Einführen boite dutil. Jeux fichier (mit Wörtern aus allen vorangehenden Parcours) Carte de navigation einführen: was steht uns bevor Chunks Repetition Jeux fichier (mit Wörtern aus allen vorangehenden Parcours) Auf der carte de navigation verorten, wo wir aktuell sinduns (Ende ab nächster Woche Wir treffen im Activité Kreis; LPA,haben Bilder der Einführen Lesestrategien, gem. S. 66 Activité starten. Nr. 1-4 gemeinsam Anschl. Gemeinsam eine Frage beantworten, damit SuS den Ablauf kennen einzelnen Protagonisten der Luis-Geschichte gedruckt laminiert. Zwei Kinder erhalten Fliegenklatsche und sitzen in die Mitte. LP sagen auf Französisch jeweils einen Namen (Qui est), SuS, welche/r zuerst das richtige Bild erwischt, gewinnt und bleibt im Rennen. Nutzt dann auch noch Chunks (ça cest). wir sprechen nur französisch SuS (Klassenhälfte) bearbeiten eine weitere Fragestellung aus Activité (selbstständig mit Scaffolding durch LP1; die zweite Klassenhälfte erhält Einführung in Revue) das selbstständige Bearbeiten der Activité gibt anschliessend Möglichkeit zur formativen Beurteilung schnelle SuS können auch mehrere Fragestellungen bearbeiten (Individualisierung möglich) Einführung Gebrauch der Revue Wir singen erneut ein französisches Lied gemeinsam und verorten uns auf der Verortung auf der Carte de navigation Verlaufsplanung français 2 Einstieg 3. Woche Hauptteil parcours 3.2.2 Et voilà Une famille de cirque sur scène Jeux fichier zum Einstieg (mit Klassenwortschatz) Wir verorten uns auf carte de navigation; was haben wir soeben gemacht? Spiel zu den Dialekten (11erli: LP sagt Wort und SuS notieren Sprache Dialekt) SuS (Klassenhälfte) bearbeiten eine weitere Fragestellung aus Activité (selbstständig mit Scaffolding durch LP1; die zweite Klassenhälfte erhält Einführung in Revue) das selbstständige Bearbeiten der Activité gibt anschliessend Möglichkeit zur formativen Beurteilung schnelle SuS können auch mehrere Fragestellungen bearbeiten (Individualisierung möglich) SuS hören die consignes der Activité . in Zweiergruppen erhalten die SuS eine consigne Mit Hilfe des Bildes versuchen sie, die consigne zu erkennen, allenfalls nehmen sie ein Wörterbuch zu Hilfe die Zweierteams überlegen sich ein kurzes Theater zum Darstellen der consigne übrige SuS versuchen die consigne nach Deutsch zu übersetzen die übrigbleibenden consignes werden durch LP vorgezeigt (allenfalls mehrere consignes an starke SuS-Paare übergeben) Aufgabe 1 in Partnerarbeit lösen SuS (Klassenhälfte) bearbeiten restliche Aufgaben von activtié Scaffolding durch LP1; die zweite Klassenhälfte Jeux fichier Wechsel nach Halbzeit Einführung Gebrauch der Revue Dienstag in(nur noch 4. Woche Klasse) Montag Schluss Einstieg Hauptteil Schluss SuS suchen sich Partner mit derselben Fragestellung; gemeinsam tauschen sie aus, was sie verstanden haben und(kleine Nicht notwendig, da Doppellektion Bewegungspause einlegen kurze der Fliegenklatscher-Spiel inkl. Repetition Chunks Start Activtié D: SuS sollen selbstständig inkl. Hilfe der Revue lesen, was zu tun. Wir besprechen kurz, was zu tun ist und starten im Anschluss mit dem Hören SuS lesen die Wörter abwechselnd vor Nicht notwendig, da Doppellektion (kleine Bewegungspause einlegen bzw. Jeux fichier Einstiegsspiel vom letzten Freitag, so dass alle SuS einmal an der Reihe waren wir Jeux-fichier Erneute Vorleserunde (SuS2 startet) Was fällt den SuS auf. SuS übertragen einen vorbereiteten Satz in die Revue (allenfalls Satz gemeinsam erarbeiten) Wir verorten uns auf carte de navigation; was haben wir soeben gemacht? Wir verorten uns auf der carte de navigation