Arbeitsblatt: Lernkontrolle Bundesrat

Material-Details

Themen Bundesrat Parlament Parteien Demokratie Wahlverfahren
Geschichte
Politik
6. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

193123
92
4
31.01.2020

Autor/in

Brigitte Schuler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Bundesratswahl 2019 6.Klasse 22/23 Punkte werden als genügend, 30/31 Punkte als gut bewertet Name: . 38 Punkten Note: 1. Wie heissen die sieben Bundesräte nach der Wahl vom 11.12.2019? Aus welchem Kanton kommen sie? Male den Bundesratspräsidenten/Bundesratspräsidentin 2019 rot aus! Vorname Name Kanton /4 2. a) Ordne diesen Bundesräten ihre Partei zu! Verbinde sie mit einem Strich! Bitte jeden Strich mit einer anderen Farbe. b) Ergänze das leere Kästchen mit der fehlenden Partei. SVP CVP SP Grüne EVP /4 3. Wer leitete die Wahl vom 11.12.2019? (Funktion, nicht Name) /1 4. Wie entstanden die Begriffe «rechts» und «links» als politische Gesinnungen? Erkläre! /1 . . 5. Was sind die Aufgaben des Bundesrates? Kreuze rot an, was richtig ist! £ £ £ £ £ £ £ £ Die Schweiz nach aussen vertreten Beschlüsse des Parlamentes umsetzen Nationalräte und Ständeräte wählen Die Schweizer Bevölkerung informieren Strassenverkehrssünder büssen Verordnungen erlassen Die Lage der Schweiz beurteilen Verbrecher verurteilen /4 6. Kann ein Bundesrat Gesetze verändern? Warum?/Warum nicht? . . /1 7. Wie nennt man die Staatsform der Schweiz? /1 8. Das Schweizerparlament hat zwei Kammern? a) Wie viele Mitglieder zählt der Nationalrat? b) Wie nennt man die Kammer auch? c) Wer wählt die Nationalräte? /1,5 9. Der Ständerat hat 46 Mitglieder. Wie setzt sich diese Zahl zusammen? . . /1 10. Ständerat und Nationalrat zusammen heissen: (Nenne zwei Begriffe!) . /2 11. Was sind Parteien? Erkläre! /1 12. Was passt zusammen? Verbinde mit einem Strich, was zusammengehört! SVP £ CVP £ SP £ GPS £ £ Im Mittelpunkt steht für sie die Ökologie. Sie setzen sich für eine saubere Umwelt ein. £ Sie setzen sich für die Interessen der Arbeitnehmenden ein. Ihre Ideale sind Öffnung und Gleichheit. £ Sie sind für eine freie, unabhängige Schweiz: Sie kämpfen für eine strenge Ausländer- und Asylpolitik. £ Ihre Politik stellt die Familie gemäss einem christlichen Menschen und Gesellschaftsbild ins Zentrum. /2 13. Was bedeutet die Abkürzung SP? . /1 14. In einem Wahlgang sind 242 Stimmzettel eingegangen, davon sind 10 leer und 3 ungültig. Wie gross ist dann das absolute Mehr?. Stimmen. /1 15. Im 3. Wahlgang erhält Kandidat 72 Stimmen, Kandidat 41 Stimmen, Kandidat 9 Stimmen und Kandidat 124 Stimmen. a) Wer ist gewählt? Weshalb? . b) Wer scheidet aus? Weshalb? . /2 16. Gesamterneuerungswahlen 2019. a) Wie begründete die Grüne Partei ihren Anspruch auf einen Bundesratssitz? . /1 b) Nenne einen Grund, warum Regula Rytz nicht gewählt worden ist und nur 81 Stimmen bekommen hat. . /1 c) Bei den Interviews während der Wahlen wurde der Begriff «Konkordanz» immer und immer wieder genannt. In welchem konkreten Zusammenhang sprachen viele Politiker immer wieder von der Konkordanz und von deren Wichtigkeit? . /1 d) «Die konservativen Kräfte haben bei der diesjährigen Bundesratswahl gesiegt» Was bedeutet diese Aussage? Und ist sie richtig? . /1 17. Was ist mit «Gewalt» im Wort «Gewaltenteilung» gemeint? . /1 18. Erkläre den Begriff «Exekutive». Was ist in der Schweiz die Exekutive? . . /2 19. Im Bundesrat herrscht das Kollegialitätsprinzip. Erkläre mit einem Beispiel, was damit gemeint ist. . . . /2 20. Nenne drei Merkmale einer Demokratie! . Selbstbeurteilung: Ich fand diese Prüfung Wie schätzt du deine Leistung ein? a) . leicht. a) sehr gute Leistung b) .gut lösbar. b) gute Leistung c) . anspruchsvoll. c) Lernziel knapp erfüllt d) . sehr schwierig. d) Lernziel nicht erfüllt /1.5