Arbeitsblatt: RZG-Test Naturereignisse

Material-Details

mit Lösungen
Geographie
Geologie / Tektonik / Vulkanismus
8. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

193316
149
1
05.02.2020

Autor/in

Roland Kissling
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

RZG Test 8c 67 P. Naturereignisse 21.1.20 Name: Punkte: 1. Arbeit mit dem Atlas 20 P. a) Wann gab es bei San Franciso das letzte Erdebeben mit Stärke 8? b) Wie heisst die Verwerfung, welche für dieses Beben verantwortlich war? . c) Wie bewegen sich die beiden Platten an dieser Verwerfung zueinander? . d) Wie heisst die Erdplatte, auf der wir uns befinden? e) Wie bewegen sich die afrikanische und die amerikanische Platte im Atlantik vor Afrika zueinander? . f) Auf welcher Platte ereignete sich das Erdbeben vom 26.12.2004 vor Indonesien? . g) Wie dick ist die gesamte Litosphäre? h) Wie heisst der Ort am Fuss des Vesuvs, in dem sich alte griechische und römische Siedlungen befanden? . i) Was wird am Hang des Vesuvs heute produziert? . j) Wie weit ist der Flughafen in Neapel vom Krater des Vesuvs entfernt (Luftlinie)? 2. Kreuze alle falschen Aussagen an und verbessere sie! 22 P. Dort, wo sich heute die Alpen befinden, war früher ein Meer. Die Alpen wachsen auch heute noch. Kontinentalplatte bewegen sich immer voneinander weg. Die ozeanische Erdkruste ist fest. Asien befindet sich auf zwei Kontinentalplatten. Ein Krater ist die Mündung des Schlotes an der Erdoberfläche. Vulkane befinden sich nur auf der Erdoberfläche. In der Magmakammer sammeln sich Gesteinsschmelze und vulkanische Gase. Am mittelozeanischen Rücken driften die Platten aneinander vorbei. Der Philippinengraben liegt vor der westafrikanischen Küste. Die Messung zur Stärke eines Bebens nennt sich «Richterskala». Der Superkontinent oder Urkontinent vor 250 Millionen Jahren hiess Pangäa. 3. Beantworte folgende Fragen. 25 P. Welchen Nutzen haben wir von Vulkanen? (3) . Wo liegt der Ätna? (1) . Was versteht man unter «Lava»? (2) . Nenne drei exogene Kräfte: (6) Und jetzt zwei endogene Kräfte: (4) . Du kennst die Theorie der Plattentektonik. Nenne zwei Forschungsergebnisse, welche diese Theorie stützen/beweisen! (4) . . . . Was ist hier passiert? Weisst du noch, wo das ist? (3) Wie bewegen sich hier die beiden Platten zueinander? (2) RZG Test 8bc Naturereignisse 21.1.20 Name: Lösung 1. Arbeit mit dem Atlas je 2 P. 20 P. a) Wann gab es bei San Franciso das letzte Erdebeben mit Stärke 8? 1906, S. 137 b) Wie heisst die Verwerfung, welche für dieses Beben verantwortlich war? SanAndreas-Verwerfung, S. 137 c) Wie bewegen sich die beiden Platten an dieser Verwerfung zueinander? Parallel, S. 137 d) Wie heisst die Erdplatte, auf der wir uns befinden? Eurasische Platte, S.166 e) Wie bewegen sich die afrikanische und die amerikanische Platte im Atlantik vor Afrika zueinander? Voneinander weg, S. 166 f) Auf welcher Platte ereignete sich das Erdbeben vom 26.12.2004 vor Indonesien? Chinesische Platte, S. 167 g) Wie dick ist die gesamte Litosphäre? 0-100 km, S. 164 h) Wie heisst der Ort am Fuss des Vesuvs, in dem sich alte griecgische und römische Siedlungen befanden? Pompeij, S. 79 i) Was wird am Hang des Vesuvs heute produziert? Wein, S. 79 j) Wie weit ist der Flughafen in Neapel vom Krater des Vesuvs entfernt (Luftlinie)? 1214 km, S. 79 2. Kreuze alle falschen Aussagen an und verbessere sie! 12 mal richtig beurteilt, plus 5 mal verbessert 22 P. x x Dort, wo sich heute die Alpen befinden, war früher ein Meer. Die Alpen wachsen auch heute noch. Kontinentalplatte bewegen sich immer voneinander weg. Die ozeanische Erdkruste ist fest. Asien befindet sich auf zwei Kontinentalplatten.(7) Ein Krater ist die Mündung des Schlotes an der Erdoberfläche. Vulkane befinden sich nur auf der Erdoberfläche. (auch im Meer) In der Magmakammer sammeln sich Gesteinsschmelze und vulkanische Gase. Am mittelozeanischen Rücken driften die Platten aneinander vorbei. (voneinander weg) Der Philippinengraben liegt vor der westafrikanischen Küste. (östlich der Philippinen im westlichen Pazifischen Ozean). Die Messung zur Stärke eines Bebens nennt sich «Richterskala». Der Superkontinent oder Urkontinent vor 250 Millionen Jahren hiess Pangäa. 3. Beantworte folgende Fragen. 25 P. Welchen Nutzen haben wir von Vulkanen? Fruchtbaren Boden, Geothermie, Vulkanismus, Steine als Baumaterial (3) Wo liegt der Ätna? Auf Sizilien (1) Was versteht man unter «Lava»? Flüssiges Gestein an der Erdoberfläche (2) Nenne drei exogene Kräfte: Wasser (Fluss, Niederschlag), Wind, Eis (Gletscher), Verwitterung, Murgang, Erosion, (6) Und jetzt zwei endogene Kräfte: Vulkanismus, Erdbeben, Konvektionsströme, Hebung und Senkung von Gebirgsteilen, (4) Du kennst die Theorie der Plattentektonik. Nenne zwei Forschungsergebnisse, welche diese Theorie stützen! (4) Was ist hier passiert? Weisst du noch, wo das ist? (3) Platten bewegen sich voneinander weg, Riss in der Erdkruste. Island Wie bewegen sich hier die beiden Platten zueinander? (2) Parallel zueinander