Arbeitsblatt: Klausur Amerikanische Revolution

Material-Details

Klausur zur Bewertung der Amerikanischen Revolution
Geschichte
Neuzeit
12. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

193375
78
2
12.02.2020

Autor/in

Sven-ole Schoch
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Klausur M1 Barrington Moore: Über die der amerikanischen Revolution Die Vereinigten Staaten standen nicht vor dem Problem, eine komplexe und fest fundierte Agrargesellschaft aus dem Sattel zu heben. Weiter gab es in der amerikanischen Gesellschaft auch nie eine zahlenmaßig starke, kompakte Bauernklasse wie in Europa [.] Man kann aus diesem Grunde die Meinung vertreten, die amerikanische Geschichte kenne keine Revolution, die sich mit der puritanischen in England und der Franzosischen Revolution vergleichen lasse [.] Da sie keine fundamentale Veranderung der Gesellschaftsstruktur zu Folge hatte, lasst sich mit guten Grunden die Frage stellen, ob sie uberhaupt zu Recht eine Revolution genannt werden kann. Im Grunde war sie eine Auseinandersetzung zwischen kommerziellen Interessen in England und Amerika, obwohl naturlich auch weniger materielle Probleme eine Rolle spielten. Die Behauptung, Amerika habe eine antikolonialistische Revolution gehabt, halt jedoch ernstzunehmenden historischen und soziologischen Kriterien nicht stand [.] Der Haupteffekt der Revolution war, dass sie die Vereinigung der Kolonien zu einer einzigen politischen Einheit und deren Trennung von England bewirkte. Aus: B. Moore, Soziale Ursprünge von Diktatur und Demokratie, Frankfurt a.M. 1969, S. 140f. Aufgaben: 1) Fassen Sie die Aussagen des Autors zusammen. 2) Ausgehend von M1, erlautern Sie den historischen Zusammenhang der zur amerikanischen Unabhangigkeit führte und erklaren Sie hierbei Moores Beurteilung, dass die Revolution eine „Auseinandersetzung zwischen kommerziellen Interessen sei. 3) Erortern Sie, inwiefern die Vorgange in Amerika als Revolution bezeichnet werden konnen. Vergleichen Sie hierbei auch Moores Bewertung mit Bewertungen anderer Historiker.