Arbeitsblatt: Kleine Spiele

Material-Details

Kurze, kleine Spiele ohne viel Material
Bewegung / Sport
Spiel
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

193831
93
7
10.03.2020

Autor/in

Renate Aebischer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Kleine Spiele Stafettenformen Schiefer Turm von Pisa 3-4 Schüler bilden ein Team. Es dürfen alle gleichzeitig rennen, aber pro Lauf nur ein Hölzli mitnehmen. Welche Gruppe baut in einer bestimmten Zeit den höchsten Turm? Lottolauf Jede Gruppe bekommt drei Lottokarten und Abdeckscheiben. Die vorderste Person holt auf der anderen Hallenseite bei der Lehrperson eine Zahl aus dem Säcklein ziehen). Die nächste Laufperson bringt die Zahl zurück und holt eine Neue. Welche Gruppe hat zuerst eine Karte ganz abgedeckt? Welche Gruppe hat nach einer bestimmten Zeit die meisten Zahlen abgedeckt? Puzzlestafette Jede Gruppe hat ihr eigenes Puzzle. Die einzelnen Puzzleteile müssen nun geholt werden. Pro Lauf nur ein Teil. Welche Gruppe hat ihr Puzzle zuerst zusammengesetzt? Kleine Ballspiele Rebound-Ball Die Mannschaften versuchen den Ball so an die gegnerische Wand zu werfen, dass ein Mitspieler den Ball fangen kann. Dann erhält sie einen Punkt und die andere Mannschaft den Ball. Wird das Prellen verboten, erhöht sich die Intensität. Trapezball In den Kreisen des Basketballtrapez werden zwei Kasten aufgestellt und je ein Schaumstoffwürfel darauf gesetzt. Ziel ist es nun, bei der gegnerischen Mannschaft den Würfel runter zu schiessen. Die Angreifer bekommen die aufliegende Punktzahl. Das Betreten des Kreises ist verboten, sowohl vom Angreifer, wie auch vom Verteidiger. Steht der Verteidiger im Kreis, gibt es einen Penalty (freier Wurf von einem bestimmten Punkt, ca. 3m) Steht der Angreifer im Kreis, zählt der Punkt nicht. Burgdieb Die Aussenspieler versuchen den Burgdieb zu treffen. Dieser kann sich retten durch Verstecken hinter dem Kasten oder durch Fangen des Balles. Wer den Dieb abwirft wechselt mit ihm die Spielrolle. Renate Aebischer Chinesenstaffel Ziel: So weit wie möglich gehen, ohne etwas zu verlieren. Material: 3kl Medizinbälle oder Gymnastikbälle, 1 Bleistift zwischen Nase und Lippe, 1 Frisbee als Hut, Welches Team hat den Parcour zuerst beendet? Keulen-Ball-Transport Jede Gruppe muss eine gewisse Anzahl Bälle mit Hilfe von zwei Keulen (oder Stäben) auf die andere Seite transportieren. Ball weg Zwei Mannschaften, jede in einer Hallenhälfte. Überall liegen Bälle herum. Nun versuchen alle, die Bälle auf eine vorgegebene Art auf die andere Seite zu spielen, Welche Mannschaft hat bei Pfiff weniger Bälle in ihrer Hälfte ( Sieger) (Am besten rollen, rw zwischen den Beinen hindurch. Mit Unihockeyschlägern Turmball Zwei Mannschaften bilden. Jede Mannschaft hat auf dem gegenüberliegenden Schwedenkasten einen Mitspieler. Ziel ist es, diesen via Boden anzuspielen. Prellen ist nicht erlaubt. Nach einem Punkt wechselt der Spieler auf dem Kasten und die gegnerische Mannschaft bekommt den Ball. Anderes Mattenhüpf Bei dieser Stafette knien oder hocken 4-6 Schüler auf einer Matte. Zwei weitere Schüler fassen die Matte an den vorderen Schlaufen. Die Aufgabe besteht darin, die Matte ins Ziel (nicht allzu weit von der Startlinie entfernt) zu bringen. Dabei müssen die Schüler auf der Matte möglichst im gleichen Moment hoch hüpfen, damit die beiden anderen die Matte ein kurzes Stück nach vorne ziehen können. Absprache ist gefragt!! Wagen füllen Eine Mannschaft probiert möglichst viele Bälle in den Ballwagen zu legen/werfen. Es darf immer nur ein Ball im Spiel sein. Sobald ein Ball im Wagen liegt, darf aus einem vorher angelegten Balldepot ein neuer Ball genommen werden. Mit dem Ball nur einen Schritt laufen. Die Spieler der zweiten Mannschaft laufen einzeln mit dem Ballwagen einmal im Feld hin und zurück. Welche Partei kann mehr Bälle legen? Mit Musik Renate Aebischer Mani Matter-Lied Parkometer Beim Wort „20gi ein Strecksprung Beim „Auto Boden berühren Bei „Post absitzen Renate Aebischer