Arbeitsblatt: Sprachlich entlastete Version des Bilderbuches: Ein neues Haus für Charlie

Material-Details

Ein neues Haus für Charlie (Doris Lechner, BELTZ&Gelberg). Ich habe das Bilderbuch sprachlich entlastet für meine DaZ Kindergarten Kinder. Ich klebe den entlasteten Text jeweils ins Bilderbuch damit es auch die Kindergärtnerin gebrauchen kann.
Deutsch
DaZ
Vorschule / Grundstufe
3 Seiten

Statistik

193866
463
17
08.03.2020

Autor/in

Ariane Friz
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Ein neues Haus für Charlie (Doris Lechner, BELTZ&Gelberg) Bild Nr. 1 3 Sprachlich entlastete Version Charlie die kleine Schnecke macht mit seinen Freunden ein Rennen. Wer kriecht am Schnellsten «krach», da steht ein roter Schuh auf Charlie. Das ist schlimm, was macht Charlie ohne Haus das ihn schützt? Roter Fadentext Charlie die kleine Schnecke macht mit seinen Freunden ein Rennen. Ein roter Schuh steht auf Charlie und sein Schneckenhaus ist kaputt. 5 Charlie geht zu seiner Charlie geht zu Frau Igel. Sie schenkt Freundin, Frau Igel. Sie hilft ihm Wolle und 2 Stacheln zum ihm und schenkt ihm Wolle Stricken. und zwei Stacheln. 6 Er strickt sich ein Haus. Es wird aber nass als es regnet und Charlie ist nicht mehr geschützt in seinem Haus. Er strickt sich ein Haus. Es regnet und das Haus wird nass. Charlie muss das Haus verlassen. 9 Charlie geht zu seinen Freunden den Ameisen. Sie helfen ihm und bauen ein starkes, wasserdichtes Haus. Das Haus ist aber sehr schwer. Charlie kann nicht mehr vorwärts kriechen. Charlie geht zu den Ameisen. Sie bauen ihm ein neues Haus. Es ist so schwer, dass Charlie nicht mehr kriechen kann. 11 Seine Freundin die Libelle, zeigt ihm ein schönes Haus. Eine Sandkastenform. Charlie kann aber nicht über den Sand kriechen. Seine Freundin die Ratte, bringt ihn zu einem Abfallhaufen. Charlie probiert viele Häuser aus. Sie passen aber alle nicht und geben ihm keinen Schutz. Die Libelle, zeigt ihm eine Sandkastenform als Haus. Das passt Charlie aber nicht. Er kann nicht über den Sand kriechen. 15 Charlie findet ein Haus, ein Stück Käse. Charlie Charlie findet ein Haus, ein Stück Käse. Es gefällt ihm und schmeckt 12 15 Die Ratte, bringt ihn zu einem Abfallhaufen. Charlie probiert viele Häuser aus. Sie passen ihm alle nicht. 19 20 22 23 gefällt das neue Haus. Es schmeckt ihm so gut, dass er es auffrisst. Charlie hat nun wieder kein Haus und keinen Schutz mehr Traurig kriecht er in seinen Garten zurück. Er entdeckt das allerschönste Schneckenhaus. Da ist aber auch der rote Schuh Der Schuh gehört einem Jungen. Er heisst Micha und hat für Charlie das neue schöne Schneckenhaus gemacht. Micha wird Charlies neuer Freund. Nur, wenn Charlies Freunden wieder ein Rennen machen wollen, hat er ein bisschen Angst. Er ist froh, dass er sich in seinem Haus verkriechen kann. Er fühlt sich geschützt in seinem neuen, schönen Schneckenhaus. ihm so gut, dass er es auffrisst. Charlie entdeckt das allerschönste Schneckenhaus. Da ist aber auch der rote Schuh. Der Schuh gehört Micha. Er hat Charlies Haus kaputt gemacht und hat deshalb für ihn ein neues Schneckenhaus gebastelt. Er hat ein bisschen Angst wieder Schneckenrennen zu machen. Charlie bleibt gerne in seinem Schneckenhaus und fühlt sich da geschützt.