Arbeitsblatt: Speiseröhre

Material-Details

Die Aufgaben der Speiseröhre bei der Verdauung werden den SuS näher gebracht.
Biologie
Anderes Thema
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

194231
31
1
24.03.2020

Autor/in

Fabio Ventura
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Ernährung/Verdauung F. Ventura Speiseröhre AB 4 LZ1: Aufgabe der Speiseröhre LZ2: Die Peristaltik mit eigenen Worten erklären und an einem Beispiel verdeutlichen. Versuch «Trinken im Handstand» Auftrag: Jede Gruppe bekommt einen Plastikbecher und zwei Röhrchen. Füllt den Plastikbecher mit Wasser. Geht anschliessend an eine Wand. Eine/Einer macht den Handstand und versucht mit dem Röhrchen Wasser aus dem Becher zu trinken. Wechsel nicht vergessen. Material: Protokoll: Erkenntnisse/Erklärung: Speiseröhre AB 4 7 Ernährung/Verdauung F. Ventura LZ1: Aufgabe der Speiseröhre LZ2: Die Peristaltik mit eigenen Worten erklären und an einem Beispiel verdeutlichen. Die Speiseröhre (Ösophagus) ist ein dehnbarer Muskelschlauch, der den Mund- und Rachenraum mit dem Magen verbindet. In erster Linie gewährleistet die Speiseröhre den Transport von Nahrung und Flüssigkeiten durch den Hals- und Brustraum in den Bauchraum. Die Muskelschicht besteht aus Ring- und Längsmuskulatur und ist für die wellenförmigen Kontraktionen verantwortlich, die die Nahrung durch die Speiseröhre befördern. Diese Bewegung wird auch Peristaltik genannt. Durch unwillkürliche, wellenförmige Muskelkontraktionen von oben nach unten wird der Speisebrei durch die Speiseröhre transportiert. Erreicht diese sogenannte peristaltische Welle den unteren Schliessmuskel, öffnet sich dieser reflektorisch und die Nahrung gelangt in den Magen. Erkenntnisse aus dem Text zur Speiseröhre: Videos zur Peristaltik: Einfache Erklärung: Endoskopie Peristaltik: 8