Arbeitsblatt: Papiergewebe

Material-Details

eine gewebte Fläche aus Papier herstellen.
Werken / Handarbeit
Textil
5. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

194259
275
12
27.03.2020

Autor/in

Manuela Krinzinger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Papier gewebt Du brauchst: 2 Stück A4 Blätter: entweder Zeitungspapier, Seiten aus einem Heft, alte Landkarten, farbiges Papier, etc Klebeband Schere oder Cutter Auftrag: Nun falte ein Blatt längs und schneide es ein. Entweder in regelmässigen Abständen von 1 cm wenn du es gerne regelmässig hast, oder auch schräg.(siehe unten) Dann nimmst du das andere Blatt und schneidest Querstreifen. Auch entweder regelmässig im Abstand von 1 cm oder eben schräg.(siehe untern) Nun kannst du zu weben beginnen. Den Rand musst du auf der Rückseite mit Klebeband fixieren. Ziel: mindestens 2 A4 Seiten Papiergewebe! Hier ein paar Beispiele: Probiere etwas aus, den Unterschied von regelmässigen Abständen und auch wenn du die Streifen wellig schneidest. Tipp: Falls dir das Papier zu kurz wird und du anstückeln musst, kannst du es auf der Rückseite mit Klebeband kleben. Regelmässige Abstände. Hier wurden die Streifen breiter geschnitten und dann gefaltet, damit sie stabiler sind. Wellig geschnitten und gewebt. Auch das Papier spielt natürlich eine Rolle. Je nach Motiv des Papiers hast du unterschiedliche Effekte. Mit dem fertigen Gewebe kannst du dann ein Buch einbinden oder mit Folie verstärkt ein Etui nähen, Untersetzer oder Tischsets produzieren. Bring das Gewebe mit in die Schule. Viel Spass und gutes Gelingen.