Arbeitsblatt: Leserätsel

Material-Details

11 Leserätsel zu Kalle Bohne und Gitta Gurke von J. Obrist
Deutsch
Leseförderung / Literatur
5. Schuljahr
12 Seiten

Statistik

194415
155
14
14.05.2020

Autor/in

Thomas Arnold
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Klarer Fall?! – Ein Lesetraining (Texte Bilder von Jürg Obrist) Name: Detektivbüro Bohne Co. Im Detektivbüro Bohne Co. läuft das Telefon heiss. Rund um die Uhr sind die zwei Spürnasen Kalle Bohne und Gitta Gurke im Einsatz um Gaunern, Schwindlern und anderen zwielichtigen Gestalten das Handwerk zu legen. Selbst die verrücktesten Fälle knacken sie mit Leichtigkeit. Und wir sind mit am Tatort! Denn wir begleiten Kalle und Gitta bei ihren Ermittlungen. Aber aufgepasst: Hier wird geschwindelt und geflunkert! Nur wer die Texte gründlich liest und die Bilder genau anschaut, findet die Spur zu den Tätern. Also los, Kalle und Gitta sind schon unterwegs 1 Frau Moll und der seltsame Geist Frau Moll hat Gitta Gurke zu sich gerufen. Ihre Stimme zittert vor Aufregung: „Um 10:55 Uhr trat ich aus der Küche, da stand eine Gestalt im Flur, verhüllt mit einem weissen Leintuch. Sie rannte blitzschnell zum Ausgang, krachte dabei kopfüber gegen die Tür und verschwand schliesslich im Treppenhaus. Nach dem ersten Schreck habe ich dann bemerkt, dass mein Lottoschein, ein Haupttreffer, verschwunden ist! Für Gitta besteht kein Zweifel. Der Geist ist unter den übrigen drei Hausbewohnern zu suchen. Sie werden von Gitta gleich befragt, wo sie sich um 10:55 Uhr aufgehalten haben. Hier ihre Aussagen: Frau Ziebel: „Ich habe erst die Betten gemacht und dann begonnen zu kochen. Herr Bollte: „Ich bin eben vom Einkaufen zurückgekehrt. Herr Nassel: „Ich habe heute lange ausgeschlafen, bin spät aufgestanden und komme eben aus der Dusche! Welche der drei Aussagen ist falsch und entlarvt den diebischen Geist? 2 Schreibe deine Lösung mit Begründung in ganzen Sätzen! 3 Die begehrte Bierdeckelsammlung Dorin Dachsel ist im Auftrag des Auktionshauses Lötzle Co. mit einer Sammlung seltener Bierdeckel unterwegs zum Bahnhof. Um 10:00 Uhr geht ihr Zug. nach Hamburg. Dort erwartet sie ein interessierter Käufer. Kalle begleitet seine alte Freundin zum Bahnhof. Walo Rabe, ein früherer Mitarbeiter von Dorin, der mit ihren Geschäften bestens vertraut ist, folgt den beiden unauffällig. Walo, selbst ein fanatischer Sammler von Bierdeckeln, will unbedingt in den Besitz der wertvollen Stücke gelangen. Als Dorin den Koffer mit den Bierdeckeln abstellt und sich an der Anzeigetafel informiert, von welchem Gleis ihr Zug abfährt, schlägt er blitzschnell zu und verschwindet in der Menge. Doch er hat seine Rechnung ohne Kalle gemacht! Denn der hat genau 4 beobachtet, wie Walo sich in den Besitz der Sammlung gebracht hat, und weiss auch, wo er jetzt steckt. Du auch? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 5 Das Silberplattschwänzchen Das Türchen weit offen, der Käfig leer – so findet Wella Schnabel die Behausung ihres geliebten Silberplattschwänzchens. Der Vogel, eine seltene Wellensittichart, wurde gestohlen – da ist sie ganz sicher. Ihr Verdacht fällt sofort auf Tino Friedlicher, den Hausmeister. Er hat ihr doch noch vorgestern geraten, den seltenen Vogel für viel Geld an der Vogelbörse zu verkaufen! Kalle verspricht Frau Schnabel bei Friedlicher vorbeizugehen. Aber der knurrt nur: „Ach wo, ich habe Frau 6 Schnabels Vogel nicht. Ich kann Vögel nicht ausstehen. Kalle hat aber scharfe Augen. Etwas bei Friedlicher weist darauf hin, dass er den Vogel bei sich versteckt hält. Sicher will er ihn selbst an der Vogelbörse verkaufen. Was hat Kalle entdeckt? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 7 Orlando, der Verwandlungskünstler Gitta Gurke sitzt im Bus zum Flughafen. Ein paar Reihen vor ihr hat Orlando Glitzo, ein äusserst geschliffener Händler mit gefälschten Diamanten, Platz genommen. Gitta hat den Auftrag, ihn diskret zu beschatten und zu verhindern, dass er mit dem Flugzeug das Land verlässt. Es ist nicht schwer, den Gauner mit seinem Gepäckstück im Auge zu behalten, denn er trägt einen auffälligen, riesigen Schnurrbart. In der grossen Schalterhalle des Flughafens verschwindet Orlando allerdings in Richtung Herren-Toilette. Pech für Gitta! Sie wartet verärgert hinter einer Säule darauf, dass er wieder auftaucht. Aber vergeblich, Orlando bleibt verschwunden. Der Gauner muss sich auf dem stillen Örtchen in eine andere Person „verwandelt haben und so Gittas scharfem Blick entgangen sein. Er ist also drauf und dran, das Land doch noch ungehindert zu verlassen! Aber Gitta gibt nicht auf. Und tatsächlich – ihre Beharrlichkeit wird belohnt. Da geht er ja. 8 Woran erkennt sie den Verwandlungskünstler Orlando wieder und wo steckt er? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 9 Wenns um die Nudel geht Die berühmte Teigwarenfabrik Mac Aroni Inc. will ihr gesamtes Nudelprogramm erneuern. Namhafte Nudelkünstler schufen die vorerst streng geheime „Nudelkollektion 2020. Presse und Fernsehen versuchen mit allen Mitteln als Erste von der neuen Kollektion berichten zu können. Da beobachtet der Lehrling Zipo durch die Milchglasscheibe des Chefbüros, wie die Entwürfe heimlich einer unbekannten Dame zugespielt werden – bestimmt ist sie eine Journalistin! Zipo will seine Entdeckung gleich Kalle und Gitta melden. Er muss aber zugleich die Unbekannte auf der Strasse im Auge behalten, damit die Detektive ihr die Entwürfe abnehmen können. Wer kann sie für Zipo in der Menge ausfindig machen? Wo genau steckt sie? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 10 11 Die umgelegte Eiche Wenzel Läubling traut seinen Augen nicht, als er früh morgens von einer lustigen Party nach Hause kommt. Jemand hat während seiner nächtlichen Abwesenheit die 100-jährige Eiche in seinem Garten gefällt! Gleich denkt Läubling an Axel Kauz von nebenan. Der Kerl hat doch ständig über den Schatten der Eiche gemeckert! Läubling ruft seinen Freund Kalle zur Hilfe und bereits um halb sieben stehen sie bei Axel Kauz vor der Haustür. Wütend beschuldigt Läubling seinen Nachbarn, aber Axel weist die Vorwürfe energisch zurück: „Ich war selbst die ganze Nacht nicht zu Hause, sondern habe bei meiner Schwester Lizzy geschlafen, schnaubt er. „Ich bin erst vor fünf Minuten heimgekehrt. Da kann ich deine Eiche wohl kaum umgesägt haben! Kalle hat schon längst bemerkt, ob Axel die Wahrheit sagt. Du auch? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 12 13 Die verflixte Kasimodo-Bande Gitta und Kalle haben Wind davon bekommen, dass die berüchtigte Kasimodo-Bande sich im Städtchen Pfundheim aufhält. Kalle und Gitta kennen die drei Kasimodo-Brüder Lucky, Nicky und Teddy schon lange. Jetzt gibt es Anhaltspunkte über ihre neuesten Pläne, denn Lucky wurde in der Haifisch-Kneipe bei einer heissen Schokolade gesehen. Als Gitta und Kalle dort eintreffen, finden sie einige Indizien, die erkennen lassen, was das Gaunertrio als Nächstes plant. Wo und wann kann man die drei Brüder auf frischer Tat ertappen? 14 15 Moritz in der Wechselstube Moritz Schräg tritt in die Wechselstube. Am Schalter schiebt er diskret ein dickes Bündel Dollarscheine durch die Öffnung des Glasfensters. „Wechseln, bitte, sagt Moritz gut gelaunt. Da klopft ihm plötzlich jemand auf die Schulter. Kalle Bohne persönlich! Er bittet Moritz höflich, aber bestimmt ins Chefbüro der Wechselstube zu folgen. Warum? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 16 17 Kitzo taucht unter Der Zauberkünstler Kitzo ist ein Schwindler, der den Leuten mit miesen Tricks das Geld aus den Taschen zaubert. Seit Wochen schon ist im Kalle Bohne auf den Fersen, aber bisher hatte Kitzo immer die Nase vor. Jetzt hat Kalle einen Hinweis, dass sich Kitzo bei seinem früheren Kumpel Karlo Katz versteckt. Sollte endlich der Moment gekommen sein, um Kitzo zur Rede zu stellen? Karlo Katz, selbst ein etwas zweifelhafter Kauz, wohnt schon länger friedlich in einem Häuschen am Stadtrand. Als Kalle Bohne bei ihm auftaucht und nach Kitzo fragt, streicht sich Karlo über seinen Glatzkopf und winkt gelassen ab: „Ich bin ganz alleine hier. Schau dich ruhig um, Bohne! Hier wohnt niemand ausser mir. Du kannst Kitzos Foto lange schwenken, ich habe ihn seit Monaten nicht mehr gesehen! 18 Doch für Kalle ist rasch klar, dass Karlo nicht die Wahrheit sagt und Kitzo tatsächlich bei ihm wohnt. Was weist darauf hin? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 19 Aus dem Rennen! Beim Bockenring-Grand-Prix brausen die Rennwagen heulend über die Piste. Das berühmte Autorennen steht kurz vor der Entscheidung. Und – wie könnte es anders sein? – Lasse Flitz liegt wieder einmal haushoch in Führung. Wie alle anderen muss aber auch Lasse mit seinem Wagen vor dem Endspurt nochmals an die Box, um seinen leeren Benzintank aufzufüllen. Lasse fährt mit dem besonderen Benzingemisch F98. Sein Motor ist speziell für diesen Treibstoff gebaut. Weil Lasse den Verdacht hat, dass man seinen Sieg verhindern will, hat er Gitta gebeten seine Box im Auge zu behalten. Tatsächlich macht Gitta einige Beobachtungen, die Lasses Verdacht bestätigen! Während sein Wagen aufgetankt wird, kann sie mitverfolgen, dass falsche Serviceleute ihn schlagartig aus dem Rennen werfen wollen. Wie? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 20 21 Hulda Schlottes Kostümparty Im grossen Kursaal lädt Bürgermeisterin Hulda Schlotte zum grossen Kostümball. Die Gäste erscheinen in den verrücktesten Verkleidungen. Plötzlich wird Hulda ein anonymes Schreiben mit dem Foto eines Mannes in die Hand gedrückt. Laut dem Brief befindet sich unter den verkleideten Gästen auch ein dubioser „Tombola-Spezialist. Er will angeblich das auf Mitternacht angesetzte Feuerwerk schon früher abfeuern um in der so gestifteten Verwirrung heimlich mit dem grossen Tombolapreis zu verschwinden. Hulda ruft sofort nach Kalle. Er misch sich diskret unter die Gäste um den unerwünschten Störenfried zu finden. Das sollte nicht allzu schwer sein. Nicht wahr? Schreibe deine Lösung in ganzen Sätzen! 22 23