Arbeitsblatt: Hinduismus

Material-Details

Arbeitsblatt zum Film: "Hinduismus - Doku" von Arte mit Lösungen. Eignet sich sowohl zur Einführung ins Thema als auch zum Abschluss.
Lebenskunde
Religionslehre / Bibel
9. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

194418
52
3
14.05.2020

Autor/in

tina732 (Spitzname)
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Der Hinduismus Schaue bitte folgenden Film an: und beantworte anhand des Films folgende Fragen: 1. Was sind die fünf wichtigsten Weltreligionen? 2. Religionen beantwortet wichtige Fragen des Lebens, nenne Beispiele dafür. 3. Was ist der Unterschied zwischen Inder und Hinduisten? 4. Gibt es für den Hinduismus einen Religionsstifter oder Propheten wie Buddha, Jesus oder Mohammed? 5. Wo leben die Hindus? Nenne drei wichtigste Länder: 6. Wie hoch ist Anteil des Hinduismus an Weltreligionen? Kreuze an: Ein Vierteil Ein Sechstel Die Hälfte Ein Drittel 7. Woran glaubt ein Hindu? 8. Welches sind die drei Hauptgottheiten? 9. Woran erkennst du den Gott Ganesha und warum ist dieser Gott für viele Hindus wichtig? 10. Was bedeutet der Begriff „Dharma 11. Kastensystem a) Erkläre das Kastensystem: b) Wie heißen vier verschiedenen Kasten: c) Wie heißen kastenlose Menschen: 12. Welche Religionen kennen nur einen Gott? 13. Was nennt man Menschen, die an keinen Gott glauben? 14. Warum gibt es verschiedene Religionen? 15. Essen. a) Was hast du über Essensregeln im Hinduismus gelernt? b) Warum sind Hinduisten Vegetarier? 16. Welches Tier ist bei Hinduisten besonders heilig und verkörpert Gewaltlosigkeit? 17. Wie ist der Name des Mannes, der in Indien lange für das Prinzip „Gewaltlosigkeit gekämpft hat? 18. Was ist ein Brahmane? 19. Welche Varianten des Hinduismus gibt es in Indien? 20. Nenne zwei wichtige Feste im Hinduismus. 21. Heilige Bücher des Hinduismus: 22. Was ist ein Mantra? 23. Wie werden die Toten im Hinduismus bestattet 24. Was sagt der Hinduismus über das Leben nach dem Tod. 25. Was ist Reinkarnation? 26. Wo beten Hindus? 27. Was ist „Puja? 28. Warum baden Hindus so oft? 29. Was bedeutet „Moksha? 30. Was bedeutet ein roter Punkt auf der Stirn? 31. Wie heißt das wichtigste Symbol für den Hinduismus und was bedeutet es? Lösungen Weltreligionen: Der Hinduismus Schaue bitte folgenden Film an: und beantworte anhand des Films folgende Fragen: 1. Was sind die fünf wichtigsten Weltreligionen? Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus und Judentum 2. Religionen beantwortet wichtige Fragen des Lebens, nenne Beispiele dafür. 3. Was ist der Unterschied zwischen Inder und Hinduisten? Ein Inder ist ein Staatsbürger von Indien, ein Hinduist gehört dem Hinduismus an und ist nicht unbedingt ein Inder. 4. Gibt es für den Hinduismus einen Religionsstifter oder Propheten wie Buddha, Jesus oder Mohammed? Nein. 5. Wo leben die Hindus? Nenne drei wichtigste Länder: Indien (80 %), Pakistan, Sri Lanka 6. Wie hoch ist Anteil des Hinduismus an Weltreligionen? Kreuze an: Ein Vierteil Ein Sechstel Die Hälfte Ein Drittel 7. Woran glaubt ein Hindu? Sie glauben an zahlreiche Götter, die aber Verkörperungen des Ursprungsgotts Brahma sind. 8. Welches sind die drei Hauptgottheiten? Brahma, Shiva, Vishnu 9. Woran erkennst du den Gott Ganesha und warum ist dieser Gott für viele Hindus wichtig? Er ist Beschützer der Kinder, man wendet sich an ihn vor wichtigen Ereignissen wie Prüfung oder Heirat. 10. Was bedeutet der Begriff „Dharma Steht für die Weltordnung und die Praktiken und Wahrheiten bzw. Lehren, die für das Funktionieren einer Gesellschaft notwendig ist: Man soll dem anderen kein Leid zufügen. 11. Kastensystem a) Erkläre das Kastensystem: Menschen werden einem Rang zugeordnet, es gibt ranghohe und rangniedrige Kasten. b) Wie heißen vier verschiedenen Kasten: Priester, Krieger, Händler, Diener c) Wie heißen kastenlose Menschen: Paria, manchmal auch als Dalit bezeichnet ( Unberührbare) 12. Welche Religionen kennen nur einen Gott? Judentum, Christentum, Islam 13. Was nennt man Menschen, die an keinen Gott glauben? Atheisten 14. Warum gibt es verschiedene Religionen? Wir sind unterschiedlich, im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche Glaubensformen entwickelt, die aber alle Verbindung zum Göttlichen suchen. 15. Essen. a) Was hast du über Essensregeln im Hinduismus gelernt? Wenn man „reine Speisen ist, wird der Geist „rein sein, isst man „unreine Speisen, ist der Geist „unrein. b) Warum sind Hinduisten Vegetarier? Alles Leben ist kostbar und muss geachtet werden. 16. Welches Tier ist bei Hinduisten besonders heilig und verkörpert Gewaltlosigkeit? Die Kuh. 17. Wie ist der Name des Mannes, der in Indien lange für das Prinzip „Gewaltlosigkeit gekämpft hat? Gandhi 18. Was ist ein Brahmane? Ein Mensch der die heiligen Schriften studiert und lehrt (Priester Tempeloberhaupt). 19. Welche Varianten des Hinduismus gibt es in Indien? Jaïnismus und Sikhismus. 20. Nenne zwei wichtige Feste im Hinduismus. Diwali Fest des Lichts (Sieg des Guten über das Böse Lakshmi gewidmet, der Göttin Überflusses und Reichtums Holi Fest der Farben (Fest der Freude, der Erntezeit, um Leid zu vergessen es erinnert an Karneval 21. Heilige Bücher des Hinduismus: Vier Bücher der Veden: Themen sind Wissen, Kenntnis und Weisheit. 22. Was ist ein Mantra? Heiliges Wort oder heiliger Vers im Hinduismus, das durch ständige Wiederholung wirkt. 23. Wie werden die Toten im Hinduismus bestattet Sie werden verbrannt, man betet sehr lange für die Toten. 24. Was sagt der Hinduismus über das Leben nach dem Tod. Man wird in anderer Gestalt wiedergeboren. 25. Was ist Reinkarnation? Seele tritt in einen anderen Körper ein. Je nachdem, ob man ein gutes oder schlechtes Leben geführt hat kommt man im nächsten Leben als Mensch, Tier oder Pflanze wieder auf die Welt. 26. Wo beten Hindus? An einem Altar entweder zuhause oder in einem Tempel. 27. Was ist „Puja? Verehrungsritual für Erde, Pflanzen oder Götter 28. Warum baden Hindus so oft? Um sich von Sünden zu reinigen. 29. Moksha: Befreiung aus Kreislauf von Wiedergeburt. 30. Was bedeutet ein roter Punkt auf der Stirn? Zeichen, dass eine Frau verheiratet ist. 31. Wie heißt das wichtigste Symbol für den Hinduismus und was bedeutet es? Oum („O steht für Anfang, Geburt Gott Brahma; „U steht für Erhalt des Lebens Gott Vishnu; „M steht für Ende, Tod und Zerstörung Gott Shiva)