Arbeitsblatt: Klangspiel aus Raviolibüchse

Material-Details

Recycling & Upcycling von Raviolibüchse
Werken / Handarbeit
Gemischte Themen
klassenübergreifend
6 Seiten

Statistik

194572
183
5
06.06.2020

Autor/in

Ober Franziska
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Windspiel aus einer Raviolibüchse 1. Grosse Ravioli Büchse grundieren, anmalen oder sprayen. Vollständig trocknen lassen. 2. Hänger vorbereiten bohren, abschrägen • • • • • zB Bambusrohre Muscheln Schneckenhäuser Kronkorken Metallröhrli 3. Punkte anzeichnen bohren Zähle deine Hänger miss den Genauen Abstand auf deine Büchsen Innenseite ab. Ich habe 8 Hänger ich mache 8 Punkte Anschliessend Löcher bohren 4. Löcher abkleben (Verletzungsgefahr) Nimm ein Washi Tape oder ein schönes Klebeband klebe die Löcher damit ab. So verletzt du dich nicht. 5. Schnüre vorbereiten, Hänger anknoten Schneide 8 Schnüre à 25 cm. Mit einer Nadel fädelst du die Schnüre durch deine Löcher. Knote jetzt deine Hänger an. Achte auf eine harmonische Anordnung. 6. Aufhängen Schnur vorbereiten Bohre ein Loch exakt in der Mitte der Büchse Schneide eine 1,2 Meter lange Schnur ab fädeln sie durch einen Knopf. Fädle die Schnur anschliessend von Oben durch das Loch. 7. Knote nun die Schnüre am Büchsenende zusammen. Achte darauf, dass eine lange einzelne Schnur übrig bleibt. 8. Aus einem runden Holz und zwei Holzperlen wird das Mittelstück gemacht. Die Perlen werden mit Heissleim an das runde Holz befestigt. Achte darauf, dass die Löcher aufeinander treffen. 9. Knote das Mittelstück an das lange Schnurrende befestige es in der Mitte der Klangstücke. Jetzt kannst du den Knopf fest anleimen. 10. Dekoriere deine Büchse nach Lust Laune. Am Ende der Schnur darfst du noch eine Kugel oder eine Glöckchen befestigen.