Arbeitsblatt: technisch Revolution Vorbereitung Test

Material-Details

Vorbereitung Test Fragen zur technischen Revolution ohne Lösungen
Geschichte
Altertum
8. Schuljahr
7 Seiten

Statistik

194968
72
2
03.09.2020

Autor/in

Livia Michel
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die industrielle Revolution Frage 1. Was bedeutet industrielle Revolution. Erkläre in 2-3 Sätzen: Was waren die wichtigsten Erfindungen zu dieser Zeit und was waren die Vorteile dieser Erfindungen? Nenne mindestens zwei Beispiele: Wie und vor allem wo haben die Menschen vor der industriellen Revolution gelebt? In welchen Bereichen wurden Kinder als Arbeiter eingesetzt? Nenne zwei Beispiele: Warum mussten Kinder früher arbeiten und was für negative Folgen hatte das? Wie war der Tagesablauf eines Fabrikarbeiters, nenne nur Stichwörter (5): Frage 2. Wer hat die erste brauchbare Dampfmaschine erfunden. Schreibe den Vor und Nachname auf. In welchem Jahr dies stattgefunden? im jahr: Frage 3. Wie funktioniert die Dampfmaschine? Ergänze den Lückentext mit den richtigen Worten: Wasser wird durch ein erhitzt. Das Wasser wird zu . Dadurch fängt der an sich zu bewegen. Dieser treibt dann ein . an. Die Dampfmaschine ermöglichte plötzlich, dass wir . und . leichter aus der Erde gewinnen konnten. Daraus konnte man Stahl produzieren und diesen verwndete man für den Bau von Maschnen. Frage 4. Was ist passiert, nachdem die Dampfmaschine erfunden wurde. Nenne zwei Folgen. Frage 5. Warum nahm die Bevölkerung im 18. und 19. Jahrhundert stark zu. Erzähle, was du darüber weisst. Frage 6. Nenne zwei Vorteile und zwei Nachteile der Fabrikarbeit und der Heimarbeit. Vorteile Heimarbeit Fabrikarbeit Nachteil Heimarbeit Fabrikarbeit Frage 7: Was passierte nachdem die Maschinenarbeit eingeführt wurde? Kreuze an, ob die Aussage richtig oder falsch ist. Richtig falsch Die meisten Menschen arbeiteten weiter auf dem Land als Bauern. Richtig falsch Die Menschen mussten in den Fabriken sehr lang arbeiten, zwischen 12 und 14 Stunden pro Tag. Richtig falsch Es wurde viel mehr und viel schneller produziert, man sprach auch von der Massenproduktion. Richtig falsch In der Fabrik zu arbeiten, war für die Menschen sehr angenehm. Sie hatten gute Arbeitsbedingungen. Frage 8: Während der Industriellen Revolution wurden viele Sachen aus Eisen hergestellt. Etwas Wichtiges wurde auch in der Stadt Freiburg aus Eisen gebaut. Was war es und warum wurde es gebaut? Erkläre und Erzähle! Frage 9: Der Beginn der Indutstrielle Revolution geht einher mit der Erfingung einer Maschine, der D. Diese wurde im Jahre 1769 von (Vor-Nachmane) erfunden. Mit welcher Energie wird eine D K. Es entstanden die ersten FMenschen die dort beschäftigt sind nennt man A. Frage 10: Beschreibe in mindestens 3 Sätze die Lebenssituation der Arbeiter und dessen Familien? Frage 11: Ordne den Personen die jeweilige Erfindung zu: James Hargreaves: Fernseher Joseph Ressel Dampfmaschine George Stephenson: Spinnmaschine „Spinning Jenny Kalman Tihanyi Dampflokomotive erste brauchbare James Watt propeller) Schiffsschraube (- Frage 12: Was bedeutet Heimarbeit? Erkläre in einem kurzen Satz: Frage 13: Welche Probleme ergaben sich mit der Industrialisierung? Nenne mind. 3 Beispiele: Frage 14: Was forderten die Arbeiter der Fabriken aufgrund der auftretenden Probleme? Frage 15: Was versteht man unter „Soziale Frage? Frage 16: Wann hat die technische Revolution angefangen? Im Jahr . Wo hat Sie angefangen In . und warum (nenne mind. 3 Gründe)? Wann hat sie in der Schweiz angefangen? Im Jahr. Frage 17: Nenne die 3 Hauptmerkmale der drei technischen Revolutionen und ergänze Sie mit den Jahren: Frage 18: Wie wirkte sich die erste technische Revolution auf die Menschheit aus? Aufgabe 19: Fülle die Lücken mit den richtigen Wörtern (siehe untenstehende Liste): Die Industrielle Revolution ist eine , ein Zeitabschnitt in der Geschichte der Menschheit. In dieser Zeit wurden viele gemacht. Das veränderte die Wirtschaft: Viele Bergwerke und wurden aufgebaut. Menschliche Handarbeit wurde durch ersetzt. Dies war eine große Veränderung, deshalb nennt man sie eine Zuerst begann die technische Revolution in Das war um das ca. im Jahr 17. Statt Wasserkraft, Windkraft und Pferdekraft nutzte man nun auch . Damit trieb man in den Fabriken die Maschinen an. Solche Maschinen waren zum Beispiel .mit denen man Stoffe herstellte, So konnte man viel mehr herstellen als vorher und brauchte dazu weniger . Allerdings dauerte es ., bis sich die Industrielle Revolution richtig durchgesetzt hatte. Außerhalb von England kam sie zunächst nach . Auch in der Schweiz gab es schon recht früh die neuartigen Fabriken und Maschinen. Wirklich weit verbreitet war die . in der Schweiz allerdings erst seit etwa 18. Revolution Textilien England Jahrzehnte Industrie Maschinen Maschinen Fabriken Webstühle Dampfmaschinen Epoche Erfindungen Belgien