Arbeitsblatt: Zimmer renovieren

Material-Details

Mathematik 5./6. Klasse/ Thema Flächen und Volumen/ Die SuS planen ihre Zimmerrenovation, berechnen Flächen, Material und Kosten sowie das Volumen ihres Zimmers/ Grundanforderungen und erweiterte Aufgaben/ geplant im Fernunterricht, auch sonst einsetzbar
Geometrie
Flächen
6. Schuljahr
16 Seiten

Statistik

195322
580
24
21.10.2020

Autor/in

Nathalie Grob
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Mathematik Flächen und Volumen Mathauftrag 5./6. Klasse Auftrag für 2 Wochen Zimmerrenovation planen 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen Lernziele: Folgende Themen werden repetiert und aufgefrischt Organisatorisch Rechne auf deinem Niveau. Entscheide, welches für dich die richtige Schwierigkeitsstufe ist: Level 1: 5. Klasse und 6. Klasse Real Level 2: 6. Klasse Sek Es hat Aufgaben ohne Schwierigkeitsangabe. Diese Aufgaben sind für alle gleich. Obligatorische Inhalte Ich kann mit Hilfe dieses Dossiers die Umgestaltung meines Zimmers (Wände streichen und Boden neu belegen) planen. Ich kann eine Skizze meines Zimmers zeichnen und beschriften. Ich kann mit einem geeigneten Hilfsmittel mein Zimmer ausmessen. Ich weiss, wie man Flächen berechnet und kann dies für die Umgestaltung meines Zimmers einsetzen. Ich kann Mengen und Preise anhand meiner Zimmergrösse berechenen. Zusätzliche Inhalte *Ich weiss, wie man den Umfang berechnet und kann dies bei meinem Zimmer anwenden. (5. und 6. Klasse) *Ich kann das Volumen meines Zimmers/ **unserer Wohnung berechnen. (6. Klasse) *Ich kann die Fläche unserer Wohnung berechnen. (5. und 6. Klasse) *Ich finde heraus, wie oft unsere Wohnung auf ein Fussballfeld passen würde. (5. und 6. Klasse) 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen Einleitung Stell dir vor, du hättest die Möglichkeit, dein Zimmer zu renovieren und neu zu gestalten. Du könntest dir überlegen, welche Farben deine Wände haben sollen und sogar einen neuen Boden dürftest du dir aussuchen! Die Läden sind zwar geschlossen, aber planen könntest du das Ganze schon mal. Um zu wissen, wie viel Farbe du kaufen müsstest, brauchst du die Grössen deines Zimmers. Das kannst du berechnen. Dieses Dossier führt dich durch deine Zimmerrenovation. Also los! 1. Zimmer ausmessen und skizzieren Theorie Zimmer ausmessen: Am einfachsten kannst du dein Zimmer mit einem Klappmeter ausmessen. Wenn du zu Hause keinen solchen hast, kannst du dir einen Meter aus Schnur herstellen. Nimm ein Lineal und miss damit 1m Schnur ab. Nun kannst du die ganzen Meter mit der Schnur abmessen. Alles, was dann weniger als 1m ist, misst du mit dem Lineal. Dann zählst du es zusammen. Zimmer skizzieren und Masse dazuschreiben: Eine Skizze ist eine ungefähre Zeichnung. Sie muss nicht ganz genau der Wirklichkeit entsprechen. Benutze trotzdem das Lineal! Mache die Skizze genug gross, damit du die Masse gut dazuschreiben kannst. Zeichne auch Fenster und Türen ein. Mach eine Skizze von deinem Zimmer (ohne Möbel). Zeichne je eine Skizze für den Boden, jede Wand und die Decke. Das gibt im Gesamten sechs Zeichnungen. Level 1: Runde deine gemessenen Längen auf einen Meter. Denke an die Rundungsregel. Bsp: 3m 25cm 3m 3m 55cm 4m Level 2: Miss auf den Zentimeter genau. 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 2. Flächen Berechnen Theorie Fläche berechnen: Die Fläche eines Zimmers gibt man immer in m2 an, m2 bedeutet Quadratmeter. Um die Quadratmeter deines Zimmers auszurechnen, musst du die Länge mit der Breite multiplizieren. Schau dir die Erklärung unten genau an. a) Berechne die Fläche jeder Wand, des Bodens und der Decke. Notiere deinen Rechenweg unten. Mache Skizzen. Beschrifte deine Rechnungen und Skizzen mit Wand 1, Wand 2, Wand 3, Wand 4, Boden und Decke. Level 1: Du hast beim messen auf einen Meter gerundet. Du kannst die Fläche jetzt im Kopf ausrechnen Level 2: Du hast beim Messen des Zimmers auf den Zentimeter genau gemessen. So hast du nun Längenmasse mit Kommas. Du darfst deshalb zum Berechnen der Fläche den Taschenrechner benutzen. Bsp: 3.5m mal 2.5m 8.75m2 b) Achtung: Denke daran, die Türen und Fenster nicht mitzurechnen. Diese willst du ja nicht bemalen! Ziehe diese also von deiner berechneten Fläche ab. Ergänze deine Rechnungen unten. Level 1: Auch bei den Türen und Fenstern darfst du auf den Meter genau runden. Level 2: Auch Türen und Fenster misst du auf den Zentimeter genau. 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 3. Farbe und Bodenbelag auswählen Theorie Farbe kaufen: Wenn du Farbe kaufst, ist auf dem Gefäss immer angegeben, wie gross die Fläche ist, die du damit bemalen kannst. Bsp: In diesem Eimer sind Liter Farbe. 1 Liter reicht für m2. Also reichen 10 Liter für m2. a) Wähle nun Farben für deine Wände und einen Bodenbelag aus. Entweder nimmst du Farben und einen Bodenbelag aus der Liste. Schwieriger ist es, wenn du auf www.bauundhobby.ch mit dem Suchbegriff «Wandfarbe» und «Bodenbeläge» suchst. Achtung: Nutze dafür maximal 20min. Stelle einen Timer, die Zeit im Internet geht so schnell vorbei! Meine ausgewählten Farben (Name, Preis und wie weit ein Liter reicht): Mein Bodenbelag: 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen Wandfarben von Coog Bau und Hobby: Prix Garantie Alpina Oecoplan weiss seidenmatt weiss matt weiss matt 15L 10.95 Fr. 10L 64.95 Fr. 10L 59.95 Fr. 1 Liter reicht für 5m2 1 Liter reicht für 7m2 1 Liter reicht für 10m2 2.5L 39.95 Fr. 1 Liter reicht für 10m2 2.5L 39.95 Fr. 1 Liter reicht für 10m2 2.5L 39.95 Fr. 1 Liter reicht für 10m2 2.5L 39.95 Fr. 1 Liter reicht für 10m2 2.5L 39.95 Fr. 1 Liter reicht für 10m2 Bodenbeläge 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 4. Menge und Preis berechnen a) Farbe: Berechne, wie viele Eimer du von welcher Farbe einkaufen musst, damit du deine Wände streichen kannst. Schreibe deinen Rechenweg auf. Was kostet die Farbe für dein Zimmer? b) Bodenbelag: Berechne den Preis für den neuen Boden in deinem Zimmer. c) Was sagst du zu den Kosten? Willst du etwas an deiner Farb- oder Bodenwahl ändern? 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen Zusätzliche Inhalte 1. Was brauchst du noch? Du startest mit dem Bemalen der Wände. Mache eine Materialliste. Was brauchst du wohl alles, damit du gut arbeiten kannst? Was davon musst du einkaufen? Schau den Preis auf www.bauundhobby.ch nach. Wie viel kostet dich dieses Material? 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 2. Umfang berechnen: Abdeckmaterial Bevor du anfängst mit malen, musst du alles abdecken, was nicht eingefärbt werden soll. Am besten nutzt du dazu dieses Abdeckpapier: Theorie Umfang berechnen: Der Umfang ist die Länge einer Linie, welche eine Fläche begrenzt. Schau das Beispiel auf dem Bild an. Um den Umfang zu erhalten, musst du also alle Seiten addieren. Der Umfang ist eine Länge. Masse für den Umfang sind m, cm, dm, (Das m2 brauchts du nur bei einer Fläche!) 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen a) Berechne nun, wie viel Abdeckband du benötigst. Was muss du alles abdecken? Berechne nun den Umfang dieser Dinge. Mache hier Skizzen und schreibe deinen Rechenweg auf. b) Wie viele Meter Abdeckband brauchst du also? c) Wie viele Rollen musst du kaufen? Die Angaben oben helfen dir. d) Was kostet das? 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 3. Volumen deines Zimmers berechnen (6. Klasse) Die 6. KlässlerInnen kennen das Volumen bereits. Die 5. KlässlerInnen hatten dieses Thema noch nicht. Wenn du die Theoriebox verstehst, darfst du aber gerne probieren! Wenn man die Wände frisch gestrichen hat, muss man gut lüften, damit die Farbe besser trocknen kann und der Geruch verschwindet. Berechne also das Volumen deines Zimmers. Das zeigt dir, wie viel frische Luft in dein Zimmer passt. Theorie Volumen berechnen: Das Volumen eines Körpers (bei dir: deines Zimmers) ist der Rauminhalt. Er wird in m3 angegeben. Dem sagt man Kubikmeter. a) Wie viele Kubikmeter haben in deinem Zimmer platz? Mache eine Skizze deines Zimmers und schreibe die Berechnung des Volumens auf. 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 4. Grösse deiner Wohnung bestimmen (5. und 6. Klasse) Wenn man eine Wohnung mietet, will man auch immer wissen, wie gross diese ist. Meistens geben die Vermieter die Grösse in Zimmer (z.Bsp. 3.5 Zimmer-Wohnung) und in m2 an (z.Bsp. 85m2). Wie gross ist eure Wohnfläche, also alle Zimmer, Gang und Küche zusammen? Und wie oft würde eure Wohnung auf ein Fussballfeld passen? a) Fläche der Wohnung berechnen: Wie viele Zimmer hat eure Wohnung? Als Zimmer zählen nur Räume, die zum Schlafen, Essen, Arbeiten und Wohnen genutzt werden. Frage dafür bei deinen Eltern nach. Berechne die Fläche aller Zimmer, dem Gang, Küche, Bad etc. und zähle die Flächen zusammen. Das ergibt eure Wohnfläche. Notiere deinen Rechenweg und mache Skizzen. 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen b) Wie oft passt deine Wohnung auf ein Fussballfeld? Recherchiere im Internet die Grösse eines Fussballfeldes. Berechne nun, wie oft deine Wohnung darauf Platz hätte. Schreibe deinen Rechenweg auf und mache auch hier Skizzen. 5. Volumen deiner Wohnung bestimmen (6. Klasse Sek) Stell dir die Turnhalle in Hindelbank vor. Sie hat ein Volumen von ca. 7744m3. Wie oft hat das Volumen deiner Wohnung darin Platz? Berechne das Volumen der einzelnen Räume in deiner Wohnung und zähle sie zusammen. Notiere deinen Rechenweg und mache Skizzen. 5./6. Klassen Mathematik Flächen und Volumen 5./6. Klassen