Arbeitsblatt: Die Höhe eines Tones

Material-Details

inkl. Lösung
Musik
Musiktheorie / Noten
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

195644
365
15
10.11.2020

Autor/in

GStocker (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Musiktheorie 6. Klasse Die Höhe eines Tones Damit wir die Tonhöhe erkennen und angeben können, verwenden wir Das sind Linien, die man von unten zu zählen beginnt. Die Noten stehen entweder auf einer oder in einem Ihr Name richtet sich nach der Höhe, auf der sie sich befinden. Diese Namen lernt man so, wie man in der ersten Klasse die Buchstaben des Alphabets lernt. Wer ein Instrument spielt, weiss gleich auf den ersten Blick, wie die Noten heissen – genau wie du die Buchstaben kennst, wenn du ein Buch liest. Wie heisst diese Note? Lerne die Reihenfolge der Notennamen auswendig! Musiktheorie 6. Klasse Die Höhe eines Tones Damit wir die Tonhöhe erkennen und angeben können, verwenden wir Notenlinien. Das sind meistens 5 Linien, die man von unten zu zählen beginnt. Je weiter oben eine Note steht, umso höher ist der zu spielende Ton. Je weiter unten eine Note steht, umso tiefer ist der zu spielende Ton. Die Noten stehen entweder auf einer Linie oder in einem Zwischenraum. Ihr Name richtet sich nach der Höhe, auf der sie sich befinden. Diese Namen lernt man so, wie man in der ersten Klasse die Buchstaben des Alphabets lernt. Wer ein Instrument spielt, weiss gleich auf den ersten Blick, wie die Noten heissen – genau wie du die Buchstaben kennst, wenn du ein Buch liest. Wie heisst diese Note? Lerne die Reihenfolge der Notennamen auswendig!