Arbeitsblatt: Lunchbag

Material-Details

Dieses Gegenstand kann sehr vielfältig eingesetzt werden. Lunchbag, Etui für nasse Badehosen, ... Eine Anleitung für einen Lunchbag, welche von 5.Klässler selbständig ausgeführt werden kann. Mit markierten Stellen, wo die Arbeit gezeigt werden muss.
Werken / Handarbeit
Textil
5. Schuljahr
7 Seiten

Statistik

195729
129
9
18.11.2020

Autor/in

nadia studer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Anleitung Lunchbag Stoffteile zuschneiden 1. 2. Zeichne die Schablone (25cm 50cm) auf dem Wachstuch (1x) und auf dem Rucksacknylon (1x) an. Schneide beide Stoffteile exakt zu. Kletterverschluss annähen. 3. a) Schneide 10 cm Klettverschluss zu. b) Zeichne auf der schönen Seite vom Rucksacknylon wie folgt ein. 2cm 12,5cm c) Klebe nun mit Klebeband den Klettverschluss auf den Rucksacknylon. d) Nähe den Klettverschluss mit dem Geradstich schmalkantig rundherum an. ACHTUNG: Ecken genau nähen, Vernähen mit der Nähmaschine nicht vergessen. e) Wiederhole die Schritte a) e) für den zweiten Klettverschlussteil. Innenteil und Aussenteil nähen 4. a) Lege das Wachstuch kurze Seite auf kurze Seite aufeinander. ACHTUNG: schöne Seite liegt innen. b) Stecke die Seiten mit Büroklammer im Abstand von 2 Finger fest. c) Fädle die Nähmaschine ein und stell den Geradstich ein. d) Nähe beide Seiten 1cm tief zusammen. ACHTUNG: Vergiss nicht: Vernähe Anfang und Ende mit der Nähmaschine! e) Mache die Schritte a) – d) mit dem Rucksacknylon. Stecke die Seiten aber mit Göfeli zusammen. Ecken vorbereiten 5. a) Klappe nun den unteren Teil jedes Beutels wie auf dem Bild zusammen, so dass an den Ecken ein Dreieck entsteht. b) Messe nun eine Linie von 5cm zur Spitze ab. Markiere diese Linie. c) Fädle die Nähmaschine ein und stell den Geradstich ein. Nähe genau auf der Linie. ACHTUNG: Vergiss nicht: Vernähe Anfang und Ende mit der Nähmaschine! d) Wiederhole die Schritte a) – c) bei allen Ecken. ACHTUNG: Jede Ecke Ecken abschneiden 6. Schneide den überflüssigen Stoff an der Ecke zurück. ACHTUNG: schau dir die Zeichnung genau an. 1cm neben der genähten Linie markieren und dann abschneiden. Stoffteile ineinanderstecken und nähen 7. a) Wende den Beutel mit dem Wachstuch. b) Schiebe die beiden Beutel mit Wachstuch in den Beutel mit Rucksacknylon, so dass die schönen Seiten innen aufeinanderliegen. Rucksacknylon Wachstuch c) Stecke mit Göfeli den oberen Rand der beiden Beutel fest. d) Markiere eine Öffnung von 15 cm, siehe Zeichnung. e) Fädle die Nähmaschine ein und stell den Geradstich ein. Nähe rundherum 1cm tief die Beutel zusammen. ACHTUNG: die Öffnung nicht zunähen Vernähen mit der Nähmaschine nicht vergessen Beutel wenden und abnähen 8. a) Wende nun den Beutel. b) Stecke die obere Kante mit Büroklammern fest. c) Fädle die Nähmaschine ein und stell den Geradstich (Stichlänge 4) ein. d) Nähe die obere Kante schmalkantig fest. ACHTUNG: Vernähe Anfang und Ende mit der Nähmaschine. !!!FERTIG!!!