Arbeitsblatt: CPU

Material-Details

Befehlssätze einer CPU
Informatik
Anderes Thema
10. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

195738
33
1
19.11.2020

Autor/in

Herbert Pichler
Land: Österreich
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Landesberufsschule 4 Hardware Lernziele Die Schülerinnen und Schüler können/kennen • den Aufbau und die Verwendung von Hardwarekomponenten erläutern • verschiedene Architekturen von CPUs und deren Befehlssätze CPU Ein Prozessor ist ein programmierbares Rechenwerk, welches in vielen elektronischen Geräten verbaut ist. Prinzipiell kann man Prozessoren nach der Architektur oder nach dem Befehlssatz einteilen: Architektur • Von Neumann Architektur CPU verwendet gemeinsamen Speicher für Daten und Programme. • Harward Architektur Verwendet getrennten Speicher für Daten und Programme Abbildung 1: CPU Architektur Seite 1 von 2 Landesberufsschule 4 Befehlssatz • RISC – Reduced Instruction Set Computing enthält nur wenige Elementarbefehle die auf die Hardware abgestimmt sind, dadurch sehr effiziente Abarbeitung • CISC – Complex Instruction Set Computing Sehr viele Befehle die im Allgemeinen eine längere Ausführungszeit benötigen, weil diese komplexer sind Aufbau und Bestandteile einer modernen CPU Neben den Prozessorkernen besitzen moderne CPUs auch einen Grafikteil sowie einen integrierten Speicherkontroller der die Daten am Bus effizienter koordinieren kann als die SouthBridge. Abbildung 2: Aufbau CPU Seite 2 von 2