Arbeitsblatt: Test 2. WK

Material-Details

inkl. Lösung
Geschichte
Neuzeit
9. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

195977
88
5
09.12.2020

Autor/in

Roland Kissling
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

GS-TEST 9c 11.12.20 NATIONALSOZIALISMUS DER ZWEITE WELTKRIEG Name: . . 66 P. 1. Welches politische System wollte die Weimarer Republik in Deutschland verankern? 3 P. . 2. Welches waren die Gegner dieses geplanten Systems? 6 P. 3. Stimmt diese Aussage: „Hitler kam nicht durch einen Putsch an die Macht, er wurde gewählt? Begründe deine Antwort! 4 P. . . . . 4. Aus der Rede eines SP-Abgeordneten im Jahr 1933: „Noch niemals seit es den deutschen Reichstag gibt, ist die Kontrolle der öffentlichen Angelegenheiten durch die gewählten Vertreter des Volkes in solchem Masse ausgeschaltet worden, wie es jetzt geschieht und. Worauf spielt er an, worum geht es? 5 P. . . . . 5. Was besagt die Dolchstosslegende? Kreuze die richtige(n) Antwort(en) an: 5 P. Die deutsche Armee sei auf dem Schlachtfeld unbesiegt geblieben. Alle Soldaten seien in den Streik getreten. Politische Kräfte in der Heimat seien der Armee in den Rücken gefallen. Die konservativen Kräfte seien für die Niederlage verantwortlich. Die Reichregierung hätte Hitler schon damals die Macht geben sollen. 6. Wem wird in dieser Karikatur die Schuld an der Kriegsniederlage gegeben? 3 P. 7 .Was war Hitlers grösste Gabe Kunst? . 1 P. 8. „Alle großen Kulturen der Vergangenheit gingen zugrunde, weil die ursprünglich schöpferische Rasse an Blutvergiftung starb. Was meint Hitler damit? Worauf will er hinaus? 4 P. . . . 9. Was zeigt die folgende Darstellung? 5 P. . . . . 10. Wie nannte man die „grosse Koalition im Krieg gegen die Deutschen? .2 P. 11. Welche „grossen Drei waren in diesem Bündnis gegen Deutschland vereint? . 3 P. 12. Bezüglich welcher Faktoren war diese Koalition den Deutschen überlegen? . . 3 P. 13. Welche militärische und technische Entwicklung gelang Nazi-Deutschland (zum Glück) nicht? . . 1 P. 14. Welche Weltanschauung/Meinung hat Hitler in Bezug auf die Menschen und ihre Handlungen? 2 P. . . 15. Was geschah jeweils früher? Unterstreiche! 5 P. a) Pearl Harbour Annexion Österreich Sudetenkrise b) Hiroshima Nagasaki c) japanischer Blitzkrieg im Fernen Osten dt. Blitzkrieg gegen Polen d) Invasion der Alliierten in Frankreich dt. Blitzkrieg gegen Norwegen e) dt. Bombardierungen Grossbritannien Invasion der Alliierten in Frankreich 16. Kreuze nur die RICHTIGEN Aussagen an! 8 P. Im brutalen Feldzug im Osten wurden Kriegsverbrechen von eigenen Soldaten nicht mehr verfolgt. Die beiden Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki beendeten den 2.WK endgültig. Deutschland musste 1945 kapitulieren, weil die Überlegenheit der Alliierten zu gross war, und es mit dem Zwei-Fronten-Krieg überfordert war. Ganz zu Beginn wurden Sozialisten und Kommunisten in die KZ gebracht. Der Russlandfeldzug Hitlers kam ins Stocken, weil die Russen erbittert Widerstand leistete Das Ziel in Bezug auf den Krieg in Osteuropa war, dort neue Rohstoffe zu beschaffen. Hitler besiegelte einen Nicht- Angriffs- Pakt mit Russland, um Churchill damit zu täuschen. In der Reichskristallnacht wurden die Gesetze gegen die Juden beschlossen. 17. Welcher Definition von „Antisemitismus stimmst du zu? 3 P. Antisemitismus ist eine antimoderne Weltanschauung, die in der Existenz der Juden die Ursache aller Probleme sieht. Als Antisemitismus wird die Reichskristallnacht bezeichnet, in der Synagogen zerstört und Juden umgebracht wurden. Antisemitismus, auch Shoa genannt, ist eine Haltung, welche den Juden im Mittelalter gewisse Berufe verbot. 18. Welcher Definition von „Holocaust stimmst du zu? 3 P. Als Holocaust wird die Reichskristallnacht bezeichnet, in der Synagogen zerstört und Juden umgebracht wurden. Als Holocaust wird der Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen Menschen bezeichnet, die das Deutsche Reich in der Zeit des Nationalsozialismus als Juden definierte. Als Holocaust wird die Weltanschauung definiert, welche in der Existenz von Juden die Ursache aller Probleme sieht. GS-TEST 9d Der ZWEITE WELTKRIEG Name: LÖSUNG 1. Die Weimarer Republik wollte welches politische System in Deutschland verankern? Demokratie 3 P. 2. Welches waren die Gegner dieses geplanten Systems? Kommunisten, Konservative, Nationalsozialisten 6 P. 3. Stimmt diese Aussage: „Hitler kam nicht durch einen Putsch an die Macht, er wurde gewählt? 4 P. wurde gewählt nein, wurde ernannt! 2 seine partei erhielt viele stimmen, 1 wer wurde vom Reichspräsidenten1 (aus obengenannten Gründen) ernannt 4. Aus der Rede eines SP-Abgeordneten im Jahr 1933: „Noch niemals seit es den deutschen Reichstag gibt, ist die Kontrolle der öffentlichen Angelegenheiten durch die gewählten Vertreter des Volkes in solchem Masse ausgeschaltet worden, wie es jetzt geschieht und. Worauf spielt er an, worum geht es? 5 P. Ermächtigungsgesetz 3, damit konnte die Regierung allein Gesetze durchbringen1, ohne das Parlament, dieses löste sich damit selber auf1 5. Was besagt die Dolchstosslegende? Kreuze die richtige(n) Antwort(en): 5 P. x Die deutsche Armee sei auf dem Schlachtfeld unbesiegt geblieben. Alle Soldaten seien in den Streik getreten. Politische Kräfte in der Heimat seien der Armee in den Rücken gefallen. Die konservativen Kräfte seien für die Niederlage verantwortlich. Die Reichregierung hätte Hitler schon damals die Macht geben sollen. 6. Wem wird in dieser Karikatur die Schuld an der Kriegsniederlage gegeben? 3 P. Den Juden 7. Was war Hitlers grösste Gabe Kunst? Redekunst 1 P. 8. „Alle großen Kulturen der Vergangenheit gingen zugrunde, weil die schöpferische Rasse an Blutvergiftung starb. Was meint Hitler damit? Worauf will er hinaus? ursprünglich 4 P. Reine dt. Rasse/Arier 2 dürfen nicht durch andere Rassen „vergiftet werden (Heirat usw.) 2 9. Was zeigt die folgende Darstellung? 5 P. Reichtagswahlen 2 NSDaP nie die Mehrheit 1 aber immer mehr 1 1933 wurde dann Hitler ernannt 1 10.Wie nannte man die „grosse Koalition im Krieg gegen die Deutschen? Alliierte 2 P. 11. Welche „grossen Drei waren in diesem Bündnis gegen Deutschland vereint? Ru, Gb, USA 12.Bezüglich welchen Faktoren war diese Koalition den Deutschen überlegen? Menschen Rohstoffen industriellen Produktionsmöglichkeiten 3 P. 3 P. 13. Welche militärische und technische Entwicklung gelang Nazi-Deutschland (zum Glück) nicht? Atombombe 1 P. 14.Welche Weltanschauung hat Hitler in Bezug auf die Menschen? 2 P. Wie Tiere der Stärkere siegt 15. Was geschah früher? Unterstreiche! A) Pearl Harbour Annexion Österreich b)Hiroshima Nagasaki Sudetenkrise c)japanischer Blitzkrieg im Fernen Osten (41/42) dt. Blitzkrieg gegen Polen (1939) d)Invasion der Alliierten in Frankreich dt. Blitzkrieg gegen Norwegen e) dt. Bombardierungen Grossbritannien Invasion der Alliierten in Frankreich xxxx 5 P. 16. Kreuze nur die RICHTIGEN Aussagen an! 8 P. Im brutalen Feldzug im Osten wurden Kriegsverbrechen von Soldaten nicht mehr verfolgt. Die beiden Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki beendeten den 2.WK endgültig. Deutschland musste 1945 kapitulieren, weil die Überlegenheit der Alliierten zu gross war, und es mit dem Zwei-Fronten-Krieg überfordert war. Ganz zu Beginn wurden Sozialisten und Kommunisten in die KZ gebracht. Der Russlandfelzug Hitlers kam ins Stocken, weil die Russen erbittert Widerstand leisteten. (man nicht auf den Winter vorbereitet war). Das Ziel in Bezug auf den Krieg in Osteuropa war, dort neue Rohstoffe zu produzieren (neuen Lebensraum zu schaffen). Hitler besiegelte einen Nicht- Angriffs- Pakt mit Russland, um Churchill damit zu täuschen. (einen Zwei-Fronten-Krieg zu verhindern). In der Reichskristallnacht wurden die Gesetze gegen die Juden beschlossen über 100 Synagogen zerst 17. Welcher Definition von „Antisemitismus stimmst du zu? Antisemitismus ist eine antimoderne Weltanschauung, die in der Existenz der Juden die Ursache aller Probleme sieht. Als Antisemitismus wird die Reichskristallnacht bezeichnet, in der Synagogen zerstört und Juden umgebracht wurden. Antisemitismus, auch Shoa genannt, ist eine Haltung, welche den Juden im Mittelalter gewisse Berufe verbot. 18. Welcher Definition von „Holocaust stimmst du zu? 3 P. 3 P. Als Holocaust wird die Reichskristallnacht bezeichnet, in der Synagogen zerstört und Juden umgebracht wurden. Als Holocaust wird der Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen Menschen bezeichnet, die das Deutsche Reich in der Zeit des Nationalsozialismus als Juden definierte. Als Holocaust wird die Weltanschauung definiert, welche in der Existenz von Juden die Ursache aller Probleme sieht.