Arbeitsblatt: Sterne aus Filz nähen

Material-Details

Befüllte Sterne aus Filz, gut als Zwischenarbeit geeignet. Weihnacht, Dekoration, Selbständige Arbeit.
Werken / Handarbeit
Textil
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

195992
670
9
16.12.2020

Autor/in

Lorena-Joy Frischknecht
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Anleitung Sterne aus Filz Material Filz 2x 15x15cm Schnittmuster Stoffband 15cm Faden Stopfwatte Werkzeug Schneiderkreide Schritt 1 2 3 Stoffschere Anweisung Lege den Filz doppelt, stecke die beiden Teile schön flach zusammen. Stecke das Schnittmuster fest, zeichne mit Filzstift oder Schneiderkreide dem Rand entlang. Entferne das Schnittmuster, schneide sorgfältig die beiden Sterne aus. Nähmaschine Bild evtl. Stricknadel 5 6 Nimm dein Band und lege es bei einem Zacken in einer Schlaufe in das Innere des Sterns. Stecke es gut fest. Stecke beide Filzstücke genau aufeinander. Achtung: es muss beim Nähen eine Lücke offen bleiben, um den Stern mit Füllwatte zu stopfen. Die Lücke sollte die Breite eines Zackens haben (auf dem Bild mit gelb markiert). Markiere sie mit Stecknadeln. Nähe dem Rand entlang. Das Füsschen soll der Stoffkante nachlaufen, die Nadelposition ist ganz rechts. Denke unbedingt an die Lücke, die offenbleiben muss. Vergiss die 3 Rückwärtsstiche am Anfang und Ende nicht. 7 Schiebe wenig Stopfwatte in die Ecken und stosse sie bis ganz nach hinten. Nimm dann etwas mehr Stopfwatte und befülle den ganzen Stern. 8 Stecke die Öffnung gut zu. Nähe die Öffnung mit den gleichen Einstellungen zu und vergiss dabei nicht, vor- und zurück zu nähen. 9 Fertig ist dein Stern