Arbeitsblatt: Planung

Material-Details

Planung "Blumenwiese"
Bildnerisches Gestalten
Farbe
2. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

196038
59
0
15.12.2020

Autor/in

s d
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Praxis ort Them Fach Zeichnen Blumenwiese - Die SuS können Gehörtes visuell darstellen und wiedergeben Lernzi Die SuS können Vorgaben umsetzten und korrekt wiedergeben ele (LP 21: BG 1.A.1.a// BG 1.A.2.a// BG 2.A.1.a) Name Zeit 20‘ (15‘) Unterrichtsp Inhalt/ Tätigkeit der hasen Tipp Lehrperson Einsteigen F Praxislehrp erson SchülerInnentätigkeit KINDER „ABHOLEN SuS werden ‚‘abgeholt „Einsteigen in die heutige Nachmittagslektionen möchte ich mit einer kleinen Geschichte: SuS hören der Geschichte zu Stellt euch vor, ihr geht mit euren Eltern auf einen laaangen Spaziergang. Es ist mitten im Sommer und es ist ganz warm draussen. Ihr atmet tief ein und schliesst die Augen. Dann hört ihr folgendes: Audio abspielen (Sommerwiese) (max. 3‘) SuS schliessen ihre Augen SuS hören dem Memo zu Ganz kurzer SmallTalk (Zmittag, Wochenende, Motivation) Während dieser Zeit den SuS ein A4 Zeichnungspapier verteilen Nach 3Minuten langsam das Audio ausklingen lassen „Ihr dürft nun die Auge wieder öffnen. Denkt nochmals über das Gehörte nach. Was für Bilder waren in deinem Kopf? Wenn du dir überlegt hast an was du gedacht hast, dann nimmst du deine Farbstifte und das Blatt, welches vor dir liegt. Du zeichnest das Bild welches du im Kopf hattest, als SuS öffnen ihre Augen Klass Datu 1/ 2. Klasse Material/ MERKMAL/ Wo? Platz YouTube Video (Memo) SuS reagieren auf die Frage SuS zeichnen das, was ihnen im Kopf gewesen ist, als sie das Memo hörten Blatt Papier (A4) Farbstifte YouTube Video (Memo) SuS hören dem Memo zu Museumsausstellung ( Timer) ( Würdignung) Museum SuS erhalten „Sommerbildtierchen Platz du die Augen zu gehabt hast. Als Hilfe hören wir nochmals in unseren Spaziergang herein. Hierfür gebe ich euch max. 10min Zeit (Blatt 1) Aufg. klar?; wenn nicht allen, soll ein SuS die Aufgabenstellung wiederholen Blatt darf Hoch- oder Querformat genommen werden Ein bisschen warten mit dem Audio abspielen (- Hilfe) Timer (Wandtafeltimer (- liegt linksvorn auf LPPult)) Nach Ablauf der Zeit: „Museumsausstellung (5‘) Blatt Papier (A4) SuS laufen wie im Museum an den „Kunstwerken vorbei und schauen dies an. Würdigung (Plenum) In dieser Arbeitsphase kommen die SuS Tischweise schnell nach vorne und wählen sich ein bereits ausgeschnittenes „Sommerbildtierchen aus LP geht zu den SuS und fordert sie auf ein Tierchen auszuwählen Allenfalls gehe ich auch von Tisch zu Tisch (- Situation) 5‘ (10‘) Bereitstellen 1/ Organisieren 1 Während der „Museumsausstellung verteilt die LP die laminierten „Chefkärtchen Jedes Kind erhält ein „Jöbchen für welches es verantwortlich ist „Was mich nun Wunder nimmt, was euch aufgefallen ist bei der Museumsausstellung. Kann mir jemand in einem Satz geschwind sagen, was ihm/ ihr aufgefallen ist? Haben alle etwas Ähnliches gezeichnet, gab es eine Zeichnung SuS erhalten Chefkärtchen SuS reagieren auf die Frage in einem Satz Würdigung SuS hören zu Chefkärtchen die besonders war usw. Kurze Gegenseitige Würdigung im Plenum (1 Satz!!) Evt. das entsprechende Werk in die Höhe heben SuS reagieren auf die Frage SuS führen ihr Chefkärtchen aus „ Wie ihr vielleicht bereits gemerkt habt, liegen vor euch Kärtchen mit verschiedenen Aufgaben. Das Bildchen zeigt dir, für was du zuständig bist. Alle deine Aufgaben stehen auf dem Kärtchen. Ist beispielsweise ein Tisch darauf zu sehen, so bist du für was verantwortlich? Neocolor Zeitung „ Versuchen wir es gerade. Holen alle Kinder, welche ein Kärtchen mit einem Besen darauf haben eine Zeitung und decken ihren Platz und den seines Nachbars damit ab. Kurze Zeit warten, ehe dann die „Tischchefs losgeschickt werden um Neocolor zu holen (1 Schachte pro 2 Kinder) Wer eingerichtet ist setzt sich auf den Stuhl und verschränkt die Arme In dieser Einrichtungsphase bekommt jeder SuS, bei welchem der Platz eingerichtet ist ein halbes bei Zeichnungsblatt (A4) 20‘ Aktivität 1 Klangschale „An deinem Platz solltest du nun eine Schachtel Neocolor haben, wie auch ein solches Blatt Papier und Zeitung haben. Ich zeige euch gerade was ihr SuS kontrollieren ihre Materialien SuS sehen nach vorne SuS hören zu Beamer damit machen müsst. Beamer/ (Blatt 2) Als nächstes malt ihr auf euer Blatt Papier kleine Felder mit Neocolor, wie ich es getan habe. Dabei gibt es kein richtig oder falsch. Wichtig ist nur, dass kein weiss mehr zu sehen ist, und dass ihr schön bis an den Rand hinaus malt. Braucht vorallem viele helle Farben. LP sortiert vorgängig den schwarzen Neocolor heraus Wenn einige fertig sind werden diese in den Kreis genommen, dass die restlichen in Ruhe arbeiten können. Ihnen wird die Folgeaufgabe erklärt. Ehe die Folgeaufgabe folgt, wird jedoch ihr „Fleckenblatt kritisch begutachtet. Evt. noch weisse Flecken, oder mehr drücken. „Ihr habt jetzt eine Hintergrund gemalt. Diesen werden wir mit einem schwarzen Neocolor übermalen. Schaut auch hier, dass keine weissen, oder farbigen Stellen hervorscheinen. (Blatt 3) Sobald eine Mehrheit fertig ist, wird die gesamte Klasse über die Folgeaufg. Informiert ( Beamer/ (Blatt 3)) Wenn einige fertig sind werden diese in den Kreis genommen, dass die restlichen in Ruhe arbeiten können. Ihnen wird die Folgeaufgabe erklärt. Ehe die Folgeaufgabe folgt, wird jedoch ihr schwarz SuS führen Auftrag 2 aus Fertige SuS kommen in den Kreis Folgeauftrag wir den fertigen SuS erklärt SuS hören zu Schwarzer Neocolor SuS führen Folgeauftrag aus Folgeauftrag wir den fertigen SuS erklärt SuS hören zu Holzpiesschen SuS führen Folgeauftrag in 2er Grp. aus SuS schneiden aus Schere übermaltes „Fleckenblatt kritisch begutachtet. „Euer Blatt sollte nun so aussehen. (Blatt 3) Als nächstes brauchst du die Hilfe eines Freundes. Ihr bespricht, bei welchem Platz ihr zuerst anfangen möchtet. Du fährst nämlich dein ausgewähltes Tierchen nach. Da dies alleine sehr schwierig ist, hält einer das Tierchen und der andere fährt es nach. Wie hier im Beispiel. (Blatt 4) Vorzeigen wie es gemeint ist Warten bis ein Partner fertig ist (Keine Wahl) (Flüstern!!) Sobald eine Mehrheit fertig ist, wird die gesamte Klasse über die Folgeaufg. Informiert ( Beamer/ (Blatt 4)) Spiesschen sind in einer Box im Kreis (& bleiben dort (wenn fertig: zurücktun) Wer fertig ist hält auf wartet bis ich vorbeikomme ?‘ Abschliessen Ausschneiden des Tierchens (Blatt 5) Bewegungspause Auswertung Meine Gedanken zur Lektion Sehr genaue enge Planung, da Zeichnen Zeitangaben jedoch fraglich Hoffe ich habe an (fast) alle Eventualitäten gedacht Rückmeldung der Praxislehrperson Konsequenzen für die Weiterarbeit