Arbeitsblatt: Tetrapackende Idee

Material-Details

Tetrapak mit Serviettentechnik und Stickerei verzieren. Behälter für Pflanzen oder Stifte.
Werken / Handarbeit
Textil
4. Schuljahr
7 Seiten

Statistik

196066
892
24
16.12.2020

Autor/in

Hana Herot
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Tetra – packende Ideen für Zuhause Wir basteln mit Getränkepackungen, dem Tetrapack. Bestimmt habt ihr eine leere Milchpackung, Rahm oder auch Orangensaft. Sammle ab nun alle Packungen, du wirst sie gebrauchen. Falls ihre keine zu Hause habt, frag doch deinen Nachbar. Mit der Serviettentechnik und mit Hilfe von einfachen Stickereien lassen sich unterschiedliche Behälter basteln. Ideal für den Schreibtisch oder die Küche. 1 Material: Tetrapackungen ca. 3 Stück oder auch mehr Unterschiedlich bunte Servietten Postkarten Schere, Leim, Pinsel oder kleines Schwämmchen, Acrylfarben oder Wasserfarben Material zum Verzieren nach Belieben Stickgarn und Sticknadel Buntes Papier 2 7. Die Packung sollte idealerweise mit weisser Acrylfarbe oder Wasserfarbe bemalt werden. Der weisse Untergrund hilft, dass das Motiv der Serviette sichtbarer wird. Natürlich kann man auch andere Farben nehmen, welche nicht allzu dunkel sind. Interessant ist es auch, wenn nicht Alles bemalt wird und man den Kartonuntergrund sieht. 8. Du kannst die Serviette am Stück nehmen oder Motive aus der Serviette herausschneiden und mit anderen kombinieren. Bestenfalls sollte man grosse Stücke schneiden. 3 9. Von der Serviette mit dem eigentlichen Motiv muss die oberste Serviettenschicht gelöst werden. Trenne also mit Fingerspitzengefühl die oberste Schicht der Serviette vorsichtig auf. 10. Vermische etwas Weissleim mit wenig Wasser. Nun wird das Serviettenmotiv aufgebracht. Die Serviette wird mit Kleber von Innen nach Außen bestrichen. Am Besten mit einem Schwämmchen oder einem Pinsel. Sei vorsichtig, damit es keine Fältchen oder Risse gibt. Nun dürfen die Tetrapackungen nach Belieben mit weiteren Elementen verziert werden: 4 11. Die Oberfläche lässt sich leicht besticken Zum Beispiel hier mit dem Kreuzstich. Nur kleine Stiche sehen vorteilhaft aus. 12. Wenn man den Rand nicht faltet, kann man den Abschluss mit einem FestonStich abschliessen. 5 6 13. Eine alte Postkarte kann mit Stickelementen verändert werden. Z.B. mit einfachen Elementen das ursprüngliche Bild mit Stickerei ergänzen. Die Vorlage mit Rand ausschneiden und auf der Postkarte mit Heftklammer befestigen. Mit der Sticknadel bei allen Schnittstellen Löcher stechen. 14. Mit dem Stickgarn endlang den Löchern sticken. Hier z.B. mit dem Steppstich. Die bestickte Postkarte dann auf ein dickes buntes Papier kleben. Natürlich darf man eigene Stickarten verwenden. Wichtig ist nur, dass die Sticklängen nicht grösser als die Breite des kleinen Fingers sind. Viel Spass! 7