Arbeitsblatt: Hörverständnis

Material-Details

Hörverständnis zur Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert inkl. Lösungen.
Deutsch
Hörverstehen
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

197130
555
18
09.03.2021

Autor/in

alasein (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Deutsch Hörverständnis: Kurzgeschichte Datum: Punkte: /16 Name: 1A Note: Die Küchenuhr Du hörst den Text zweimal. Mach dir während dem Hören Notizen. Textverstehen /6 P. Welche Antwort ist richtig? Kreuze an. Es können mehrere Antworten richtig sein. Wie wird der Mann beschrieben, der sich zu den anderen auf die Bank setzt? Er hat ein Muttermal im Gesicht. Er hat eine Narbe im Gesicht. Er ist ungefähr zwanzig Jahre alt. Die Küchenuhr Ist eckig Ist tellerweiss Hat schwarzgemalte Zahlen Wer sitzt mit auf der Bank? Auf der Bank sitzt eine alte Frau mit einem Gebäck. Auf der Bank sitzt ein Mann mittleren Alters mit einem kaputten Zylinder auf dem Kopf. Auf der Bank sitzt eine Frau mit einem Kinderwagen. Der Mann mit der Küchenuhr Hat alles verloren Hat grossen Hunger Möchte die Uhr reparieren lassen Was o hat der junge Mann nachts immer gemacht? Er ist auf die Toilette gegangen Er hat heimlich Radio gehört Er hat Hunger gehabt und ist in die Küche gegangen Seine Mutter Hat ein Nachthemd angehabt, wenn sie nach ihm sah. Hat einen roten Schal getragen, wenn sie nach ihm sah. Ist barfuss gewesen, wenn sie nach ihm sah. a) Wie sieht die Küchenuhr aus? Beschreibe sie möglichst genau. /2 P. b) Wieso ist es speziell, dass die Uhr um 2.30 Uhr stehen geblieben ist? /2 Interpretation: Beantworte die Fragen. Hier geht es um ein Verständnis, das über das eigentlich Gesagte hinausgeht. c) Der Mann sagt: «Jetzt weiss ich, dass es das Paradies war.» Was meint er mit es? /1 P. d) Das Erscheinungsbild (Gesicht) passt nicht zu dem tatsächlichen Alter der Hauptfigur. Wie erklärst du, dass dieser junge Mann so alt aussieht? /1 P. e) In welcher geschichtlichen Epoche könnte die Geschichte spielen? Begründe deine Vermutung. /2 P. f) In dieser Kurzgeschichte steht nicht ein Mensch im Zentrum, sondern ein Gegenstand. Wofür steht die Küchenuhr in dieser Geschichte? Begründe. /2 P. Textverstehen /6 P. Welche Antwort ist richtig? Kreuze an. Wie wird der Mann beschrieben, der sich zu den anderen auf die Bank setzt? Er hat ein Muttermal im Gesicht. Er hat eine Narbe im Gesicht. Er ist ungefähr zwanzig Jahre alt. Die Küchenuhr Ist eckig Ist tellerweiss Hat schwarzgemalte Zahlen Wer sitzt mit auf der Bank? Auf der Bank sitzt eine alte Frau mit einem Gebäck. Auf der Bank sitzt ein Mann mittleren Alters mit einem kaputten Zylinder auf dem Kopf. Auf der Bank sitzt eine Frau mit einem neuen Kinderwagen. Der Mann mit der Küchenuhr Hat alles verloren Hat grossen Hunger Möchte die Uhr reparieren lassen Was hat der junge Mann nachts immer gemacht? Er ist auf die Toilette gegangen Er hat heimlich Radio gehört Er hat Hunger gehabt und ist in die Küche gegangen Seine Mutter Hat ein Nachthemd angehabt, wenn sie nach ihm sah. Hat einen roten Schal getragen, wenn sie nach ihm sah. Ist barfuss gewesen, wenn sie nach ihm sah. Wie sieht die Küchenuhr aus? Beschreibe sie möglichst genau. /2 P. Tellerweiss, blaue Zahlen, nicht besonders schön, weisser Lack, Zeiger aus Blech Wieso ist es speziell, dass die Uhr um 2.30 Uhr stehen geblieben ist? /2 Er kam nachts nach Hause um 2.30 Uhr und ging in die Küche, um etwas zu essen. Interpretation: Beantworte die Fragen. Hier geht es um ein Verständnis, das über das eigentlich Gesagte hinausgeht. Der Mann sagt: «Jetzt weiss ich, dass es das Paradies war.» Was meint er mit es? /2 P. Die Zeit vor dem Krieg, die Routine mit der Mutter, die Normalität Das Erscheinungsbild (Gesicht) passt nicht zu dem tatsächlichen Alter der Hauptfigur. Wie erklärst du, dass dieser junge Mann so alt aussieht? /1 P. Er hat alles verloren. In welcher geschichtlichen Epoche könnte die Geschichte spielen? Begründe deine Vermutung. /1 P. Weltkrieg Bomben In dieser Kurzgeschichte steht nicht ein Mensch im Zentrum, sondern ein Gegenstand. Wofür steht die Küchenuhr in dieser Geschichte? Begründe /2 P. Sie steht für die Zeit vor dem Krieg. Die Zeit, in der alles normal war. Er steht für das Essen, das da war (Teller).