Arbeitsblatt: Bildergeschichte schreiben Flaschenpost

Material-Details

Bildergeschichte schreiben
Deutsch
Texte schreiben
4. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

197477
31
2
07.04.2021

Autor/in

Myriam Grossrieder
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Auftrag 1: Schau dir das Bild genau an. Schreibe die drei ersten Gedanken zum Bild in ganzen Sätzen auf: Auftrag 2: Beantworte spontan folgende Fragen zum Bild: 1. Was könnte in der Flaschenpost sein? Können sie die Flaschenpost überhaupt lesen? 2. Was machen die beiden Kinder damit? 3. Woher kommt die Flaschenpost? Auftrag 3 Erfinde eine passende Überschrift zu deiner Geschichte. Folgende Titel können dir dabei helfen: o o Geheimnisvolle Flasche Wer schickt eine Flaschenpost? Das Abenteuer nach der Schule Geheimnisvoller Fund im See Meine Überschrift: Auftrag 4: Die Kinder auf dem Ausschnitt reden miteinander. Was könnten sie sich erzählen? Fülle die Sprechblasen aus. Was steht in der Flaschenpost Schreibe es auf. Auftrag 5: Schaue dir die zwei Kinder auf dem Bild gut an und male ihre Kleidung an. Schreibe über das Bild ihre Namen und ihr Alter. Auftrag 6: Denke dir nun eine spannende Geschichte zu den Personen aus. Die Geschichte sollte zum Bild passen. Schreibe eine Geschichte darüber, was die Personen gerade machen und erleben. Deine Geschichte schreibst du in der Vergangenheit. Als Hilfe für deine Geschichte füllst du zuerst das Raster mit Stichworten aus. Folgende Wörter helfen dir dabei: Erblicken. Sehen, erspähen, bemerken, beobachten, lesen, geheimnisvoll, verdächtig, interessant, gefährlich, unvernünftig. Einstieg (Wer, wo, wann) Hauptteil (was passiert, Handlung) Schluss (Auflösung, Ende) Auftrag 7: Schreibe mit Hilfe deiner Antworten von Auftrag 6 und dem Aufsatzraster deine Geschichte. Achte auf die Gross- und Kleinschreibung, wechselnde Satzanfänge und einen sinnvollen Ablauf. Titel: Beurteilungskriterien Bildergeschichte Beurteilungskriterien Punkte Die Geschichte enthält einen passenden Titel Die Geschichte ist in Einleitung, Hauptteil und Schluss gegliedert. Die Einleitung beantwortet die wichtigsten Fragen (wer, wo, wann) Die Geschichte wirkt zusammenhängend, ohne Name: 0 1 2 3 störende Sprünge. Sie passt zum Anfangsbild. Nomen und Satzanfänge werden grossgeschrieben. Die gelernten Rechtschreibregeln werden angewendet (i, ie/ e/ä f/v) Die Sätze fangen nicht immer mit dem gleichen Wort an. Am Satzende habe ich einen Punkt gesetzt. Die Sätze sind klar und verständlich. Die Geschichte ist in der Vergangenheit geschrieben. Die Vergangenheitsformen sind mehrheitlich korrekt. Total Punkte/ 16 Note Noten-Massstab: 16 Punkte: 14 15 Punkte: 12 – 13 Punkte: Ungenügend Note 6 Note 5.5 Note 5 10 11 Punkte: 9 Punkte: 0 9 Punkte: Note: 4.5 Note: 4 Bemerkungen: