Arbeitsblatt: Zauberflöte von Mozart 1. Akt

Material-Details

Beschreibung des 1. Akts von der Oper "Zauberflöte" von Mozart.
Musik
Musikgschichte
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

197845
40
0
05.05.2021

Autor/in

Simona Mantegani
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Zauberflöte Die Königin der Nacht lässt Tamino von einer Schlange verfolgen. In letzter Sekunde wird die Schlange von drei Dienerinnen getötet. Die Dienerinnen sind ebenfalls von der Königin der Nacht geschickt worden. Davon bekommt Tamino aber nichts mit, weil er kurz vor der Rettung in Ohnmacht gefallen ist. Als Tamino endlich aufwacht, zeigen ihm die Dienerinnen ein Bild. Auf dem Bild ist Pamina zu sehen, die Tochter der Königin. Pamina wurde entführt und wird nun gefangen gehalten. Taminos Aufgabe ist es nun, Pamina zu retten. Dafür bekommt er als Unterstützung die Hilfe von Papageno. Von der Königin erhalten sie zusätzlich noch eine Zauberflöte und ein Glockenspiel als Werkzeug. Tamino und Papageno machen sich dann auch gleich auf den Weg. Als erstes gehen sie zu einem Tempel. Dort bekommen sie Auskunft über den Aufenthalt von Pamina. Pamina wurde von Sarastro entführt und wir in seiner Burg von Monostatos bewacht. Tamino und Papageno folgen dem Rat und machen sich auf zur Burg. Dort finden sie Pamina dann tatsächlich auch. Während der ganzen Rettungsaktion verlieben sich Pamina und Tamino unsterblich ineinander. Sarastro bemerkt diese Liebe und bietet den beiden an, sie in den Tempel der Weisheit aufzunehmen. Dazu müssen Tamino und Papageno aber verschiedene Prüfungen bestehen Wie geht es weiter?