Arbeitsblatt: Klimawandel in der Kalten Zone - Mindmap

Material-Details

Aus vorgegebenen Elementen können die Lernenden eine Mindmap / ein Wirkungsgefüge zum Thema Auswirkungen des Klimawandels herstellen
Geographie
Anderes Thema
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

198266
41
0
16.06.2021

Autor/in

Michael Hamke
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

„Klimawandel in der kalten Zone: Luft und Wasser sind so warm wie nie zuvor Wertvolle Bodenschätze (Erdöl, Erdgas und mehr) sind jetzt besser erreichbar Der Permafrost ( Dauerfrost) – Boden taut stärker Die Wachstumszeit für auf als bisher Kulturpflanzen (5C) verlängert sich Man kann neue Produkte Der Meeresspiegel steigt um einen Millimeter an. anbauen – sogar ohne Treibhaus (z.B. Erdbeeren). große Frachtschiffe können das dünne Packeis brechen, ohne stecken zu bleiben Eine 80 km lange Eisscholle bricht vom Gletscher ab und rutscht ins Meer Die Einwohner an den Küsten Grönlands und Nordkanadas können viel besser mit Waren versorgt werden. Das Packeis in der polaren Zone wird dünner oder ein Teil schmilzt ganz. Tiere, die sich auf dem Gletscher befinden, geraten in Gefahr Der Schiffsverkehr nimmt stark zu Viele Küstenstädte kämpfen mit Umweltproblemen durch Müll und Abgase Der Weg der Frachtschiffe von China nach Europa ist jetzt kürzer Die Inuits freuen sich über neue Einnahmequellen Die Wachstumszeit für Kulturpflanzen (10C im Monat) verlängert sich Jugendliche Inuits ziehen nach ihrem Schulabschluss nicht mehr so häufig fort aus ihren Dörfern. Kreuzfahrtschiffe bringen tausende von Touristen.