Arbeitsblatt: Dossier DNA

Material-Details

Basis zur DNA - vereinfacht mit Videos von Sofatutor
Biologie
Zellbiologie / Cytologie
9. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

198353
242
3
24.06.2021

Autor/in

Sam Sam
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Was ist DNA? 1. Lies den folgenden Text für dich durch und markiere wichtige Begriffe. DNA – Definition Die DNA ist eine Nukleinsäure, welche im Zellkern einer jeden Zelle vorliegt und Träger der Erbinformation ist. Sie bestimmt somit die Eigenschaften eines jeden Organismus. Der Unterschied zwischen DNA und DNS liegt lediglich in der Schreibweise. Während DNS für das deutsche Wort Desoxyribonukleinsäure steht, ist DNA die englische Abkürzung für deoxyribonucleic acid. Biologisch können beide Begriffe synonym verwendet werden. DNA – Aufbau 1953 entwickelten Watson und Crick ein DNA-Modell für die räumliche DNA-Struktur des DNA-Moleküls und erhielten dafür den Nobelpreis. Die DNA-Stränge kann man sich als gewundene Leiter vorstellen. Daher werden die DNA-Stränge auch als DNA-Doppelhelix bezeichnet. Die Leiterstufen werden von den vier verschiedenen Basen Adenin (A), Thymin (T), Cytosin (C) und Guanin (G) gebildet, wobei nur die Paarungen Adenin/ Thymin und Cytosin/Guanin möglich sind. Zucker und Phosphatreste bilden die Leiterstricke, das sogenannte Rückgrat der DNA. In der folgenden Abbildung ist der Aufbau der DNA einfach erklärt. DNA – Funktion Die DNA enthält alle Informationen, die ein Organismus zum Leben braucht. Vor einer Zellteilung repliziert sich die DNA, das heißt, sie verdoppelt sich. Somit werden identische Kopien der DNA weitergereicht. Während der Zellteilung verdichtet sich die DNA und Chromosomen werden im Mikroskop sichtbar. Außerdem bestimmt die DNA, wann welche Proteine von der Zelle hergestellt werden. Eine spezifische Abfolge von drei DNA-Basen kodiert für eine spezifische Aminosäure, den Grundbausteinen der Proteine. Daher nennt man diese Abfolge auch Codon. So wird zum Beispiel die Aminosäure Methionin durch das Codon ATG kodiert. DNA – Bedeutung für die Forensik Die DNA von Mensch, Tier oder Pflanze ist einzigartig für jeden Organismus und wird auch als genetischer Fingerabdruck bezeichnet. Die Forensik nutzt die DNA-Analyse um Tatortspuren und Vergleichsproben auszuwerten. Dazu erfolgt im Labor die DNA-Extraktion aus Zellen, zum Beispiel aus einer Speichel- oder Gewebeprobe. Falls du Fragen hast, mache dir hier Notizen dazu, damit du sie anschliessend noch weisst Entdeckung der DNA 1. Zuerst schauen wir uns das Video (3) an. Nachdem wir das Video gesehen haben, scannst du den QR Code und löst die Aufgaben dazu. 2. Notiere dir die wichtigsten Erkenntnisse zu diesem Video auf diese Zeilen. Wie ist die DNA aufgebaut? 1. Zuerst schauen wir uns auch dieses Video (7) an. Nachdem wir das Video gesehen haben, löst du die Aufgaben hier auf dem Blatt. 2. Aufgaben: a) Welche Elemente zeigen den komplementären Basenstrang? Es kann nur zwei richtige Antworten geben. 5 – ATAGCAATGCAA – 3 b) Schreibe den richtigen Begriff zur passenden Abbildung. c) Vergleiche ein DNA-Molekül und RNA-Molekül bezüglich ihres Aufbaus miteinander. Welche Begriffe gehören wo hin? DNA:RNA:_ Replikation der DNA 1. Notiere dir die Lösungen zu folgenden Fragen, während dem wir das Video schauen. a) Benenne die gekennzeichneten Strukturen bei der Replikation. Folgenden Begriffe sind gesucht: Okazaki-Fragmente – Primase – Leitstrang – DANN-Polymerase – Folgestrang – Ligase b) Beschreibe den Vorgang der Replikation in diesem Lückentext. Folgende Begriffe sind gesucht: Zweichromatid – kontinuierlich – Helicase – Primer – Folgestrang – Okazaki – Ligase – Einchromatid – diskontinuierlich – RNA – DNA – Inter – Wasserstoffbrücken – Leitstrang Matrizen LÖSUNGEN: Entdeckung der DNA Start mit dem Video: Was ist DNA? Dann 1. Zuerst schauen wir uns das Video (3) an. Nachdem wir das Video gesehen haben, scannst du den QR Code und löst die Aufgaben dazu. 2. Notiere dir die wichtigsten Erkenntnisse auf diese Zeilen. Wie ist die DNA aufgebaut? 1. Zuerst schauen wir uns auch dieses Video (7) an. Nachdem wir das Video gesehen haben, löst du die Aufgaben hier auf dem Blatt. 2. Aufgaben: a) Welche Elemente zeigen den komplementären Basenstrang? Es kann nur zwei richtige Antworten geben. 5 – ATAGCAATGCAA – 3 b) Schreibe den richtigen Begriff zur passenden Abbildung. c) Vergleiche ein DNA-Molekül und RNA-Molekül bezüglich ihres Aufbaus miteinander. Welche Begriffe gehören wo hin? DNA: 2, 3, 4, 7 RNA: 1, 5, 6, 8 Replikation der DNA 1. Notiere dir die Lösungen zu folgenden Fragen, während dem wir das Video schauen. a) Benenne die gekennzeichneten Strukturen bei der Replikation. Folgenden Begriffe sind gesucht: Okazaki-Fragmente – Primase – Leitstrang – DANN-Polymerase – Folgestrang – Ligase b) Beschreibe den Vorgang der Replikation in diesem Lückentext. Folgende Begriffe sind gesucht: Zweichromatid – kontinuierlich – Helicase – Primer – Folgestrang – Okazaki – Ligase – Einchromatid – diskontinuierlich – RNA – DNA – Inter – Wasserstoffbrücken – Leitstrang – Matrizen