Arbeitsblatt: Gulasch

Material-Details

Rezept einfach formuliert für Gulasch
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Kochen
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

198379
235
0
24.06.2021

Autor/in

Ravizza Isabella
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

UNGARISCHES GULASCH Menge reicht für 8 Personen Gesamt: mind. 3 Stunden schmoren; aktiv: 35 Minuten TIPP: Gulasch am Vortag zubereiten, dann schmeckt es am nächsten Tag noch besser. ZUTATEN: 5 Zwiebeln, klein gehackt 1.5 kg Rindsvoressen, Rindsragout 5 Knoblauchzehen, passiert 3 rote Peperoni, am besten die langen 3 Karotten 1 Stangensellerie 3 grosse Pelati Dosen oder 3 Flaschen Passata di pomodoro 3 EL Tomatenpüree 3 TL Paprikapulver edelsüss TL Majoran 1 TL Kümmel 4 TL Zucker Pfeffer nach Belieben 5 dl Rindsbouillon Salz am Schluss zum Abschmecken Sauerrahm nach Belieben zum Servieren 5 Kartoffeln, festkochend als Beilage oder erst am Schluss ca. 30 Minuten vor Ende des Schmorprozesses dazu geben. ZUBEREITUNG: Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Peperoni, Karotten, Stangensellerie in mundgerechte Stücke schneiden. Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten, dann Fleisch anbraten. Kümmel und Knoblauch dazugeben. Paprikapulver darüber stäuben. Pfeffern. Peperoni dem Fleisch zugeben und kurz anbrate. Pelati dazu geben. Tomatenpüree beigeben und mischen. Mit Wasser auffüllen bis alles gedeckt ist. Zucker dazugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 3 Stunden oder mehr schmoren lassen. Mit Salz abschmecken. Nach Belieben mit Sauerrahm servieren. Als Beilage Brot oder Kartoffeln.