Arbeitsblatt: DNA -Die Säure des Lebens

Material-Details

DNA - in Verbindung CHemie-Biologie - Säure-BAsen
Chemie
Säuren / Basen
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

199091
57
4
20.09.2021

Autor/in

Arne Funke
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: DNA Die Säure des Lebens Informationstext Die DNA, auch DNS genannt, ist ein aus Nukleinsäure bestehendes Molekül. Der Name steht für deoxyribonucleic acid oder auf deutsch: Desoxyribonukleinsäure). Sie ist der Speicherort für dein genetisches Material (Erbgut). Erst im Jahr 1943 konnte Oswald Avery die DNA als Ort des Erbguts ausmachen. Die DNA besteht jeweils aus zwei DNA-Strängen, welche sich gewunden um die gemeinsame Achse drehen. Man bezeichnet dies als Doppelhelix (helix gewunden) oder Doppelstrang. Ein einzelner Baustein der DNA (Nucleotid) besteht jeweils aus einem Phosphatsäurerest, einem Zucker und einer von vier Basen. Die Namen der Basen solltest du dir merken, ihren genauen Aufbau musst du noch nicht kennen. Die Basen sind Adenin (A), Thymin (T), Cytosin (C) und Guanin (G). Die Nucleotide sind im DNA-Doppelstrang immer so gegenüber gelagert, dass sich niemals zwei gleiche Nucleotide gegenüberliegen. Des Weiteren sind auch immer nur Cytosin und Guanin sowie Adenin und Thymin entgegengestellt. Sie sind sogenannte Komplementärbasen. Die individuelle Abfolge der Basenpaare bestimmt am Ende unsere typischen Merkmale, wie die Augenfarbe oder die Haarfarbe. Abbildung 7: DNA-Strang 1 Arbeitsaufgaben: 1) Die DNA ist chemisch gesehen eine Säure. Wie wird DNA ausgeschrieben und wie heißt die deutsche Übersetzung des DNA. 2) Beschrifte die Abbildung mit folgenden Begriffen: DNA-Strang, Doppelhelix, Basenpaar. Nutze zur Hilfe dein Biologiearbeitsbuch. 3) Deine Erbinformation, wird nur durch vier Basen festgelegt. Nenne die vier Basen und füge jeweils die Abkürzung hinzu. 4) Ergänze die untenstehende Abbildung eigenständig. Abbildung 8: DNA Basenpaare Aufbau Chemie Seite 1/2 Name: DNA Die Säure des Lebens Stundenfrage: Materialien • Trinkglas, Teelöffel, Reagenzglas mit Stopfen, Becherglas, Spatel, Lupe Chemikalien • Kochsalz, Ethanol (eiskalt) (brennbar), Spülmittel, Feinwaschpulver, Eiswürfel Skizze Durchführung 1) Gebe 1/4 Teelöffel Kochsalz und 100ml Wasser in das Trinkglas. 2) Spüle 2 min. gründlich deinen Mund (Wangeninnenseiten) und gebe das „Wasser in ein Reagenzglas mit 10 mL Spülmittel. 3) Füge eine Spatelspitze Feinwaschmittel hinzu, verschließe das Reagenzglas und schwenke es vorsichtig fünf mal. 4) Überschichte die Lösung mit eiskaltem Ethanol. 5) Stelle das Reagenzglas fünf Minuten auf Eis und füge deinem Protokoll eine Skizze vom Versuchsaufbau hinzu. 6) Die Schlieren an der Phasengrenze sind deine DNA. Zeichne mit Hilfe der Lupe eine Vergößerung unter die Durchführung 7) Beantworte abschließend die Stundenfrage. Vergößerung DNA Beantwortung der Stundenfrage: Chemie Seite 2/2