Arbeitsblatt: Raclette Öfeli

Material-Details

Das Raclette-Öfeli ist eine ideale Arbeit, um im technischen Gestalten die Dekupiersäge einzuführen. Nebst sägen, bohren, schleifen und nageln, kann auch der Brennstab eingesetzt werden. Im Anschluss kann das Öfeli in einem gemeinsamen Raclette-Plausch eingeweiht werden.
Werken / Handarbeit
Holz
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

199259
104
7
09.10.2021

Autor/in

Sandra Kälin
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

RACLETTE-ÖFELI Technisches Gestalten ZIELE Ich kann ein Raclette-Öfeli selber planen und herstellen. Ich Ich Ich Ich Ich Ich Ich kann kann kann kann kann kann kann eigene Ideen einbringen. eine übersichtliche Masszeichnung mit allen wichtigen Angaben machen. mit der Dekupiersäge arbeiten und wende die Sicherheitsvorkehrungen korrekt an. die Standbohrmaschine richtig anwenden. mit einem Brennstab sorgfältig gestalten. selbstständig arbeiten. sauber und sorgfältig arbeiten. VORGEHEN § Erstelle eine Skizze von deinem Raclette-Öfeli. Wie soll es ungefähr aussehen? Probiere verschiedene Möglichkeiten aus. § Zeige deine Skizzen deiner Lehrperson und entscheide dich für eine Variante. § Erstelle eine Masszeichnung von deinem Raclette-Öfeli. Wie breit und hoch ist dein Raclette-Öfeli? Auf welcher Höhe muss du die Halterung für das Pfännchen machen? Wie sieht der Boden aus? Wo bohrst du die Löcher für die Kerzen (W4cm)? § Besprich deine Masszeichnung mit deiner Lehrperson. § Nun kannst du mit dem Bau deines Raclette-Öfelis beginnen. Säge nun alle Teile mit der Dekupier- oder der Laubsäge zu. Bohre die vier Löcher für die Kerzen. Gestalte das Raclette-Öfeli mit dem Brennstab Leime und nagle die beiden Teile zusammen. § Probiere dein Raclette-Öfeli aus und geniesse es. 1 2021 Trullaei BEISPIEL MASSZEICHNUNG 2 2021 Trullaei