Arbeitsblatt: Einstieg Proportionalität

Material-Details

Anhand eines Alltagsbeispiel die Proportionalität untersuchen
Mathematik
Proportionalität / Prozentrechnen
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

199935
83
0
22.11.2021

Autor/in

Rebecca Bettschart
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Einstieg: Direkte Proportionalität Wenn du drei «Schoggistängeli» kaufst, dann bezahlst du auch dreimal so viel, wie für ein einziges «Schoggistängeli». Beim Plattenlegen braucht man für einen doppelt so grossen Boden, auch doppelt so viele Platten. Also ganz nach dem Motto: «Je mehr, desto mehr». Um diese «gleichlaufende» Abhängigkeit von zwei Grössen geht es in diesem Kapitel. «3 Schoggistängeli kosten 1.50 Franken» Auftrag: Löse die Aufgaben 1-4 für dich allein. Du hast 5 Minuten Zeit dafür. Aufgabe 1 Welches sind im Bild oben die zwei voneinander abhängenden Grössen? Aufgabe 2 Inwiefern sind die zwei Grössen voneinander abhängig? Aufgabe 3 Trage die Anzahl «Schoggistängeli» und den dazugehörigen Preis in die Tabelle unten ein. Anzahl «Stängeli» 1 2 3 4 5 Preis (Fr.) Aufgabe 4 a) Trage die Grössenpaare der Tabelle in das Koordinatensystem und zeichne den dazugehörigen Graphen. Tipp: Wenn du nicht mehr weisst, wie du Grössenpaare in ein Koordinatensystem überträgst, kannst du auf der Seite 40 im Begleitheft Preis (Fr.) nachschauen. Anzahl «Schoggistängeli»