Arbeitsblatt: Mathe Prüfung Kap. 2b A

Material-Details

Serie A
Mathematik
Algebra
7. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

200250
121
0
28.12.2021

Autor/in

Werner Schümperlin
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Prüfung 2A Max. Punkte: 12 Note: Name: Erreichte Punkte: Unterschrift: 1. Notiere jeweils den passenden Term (max. 3P). a. Amir kauft sich am Kiosk zwei Raketen Glace und vier CapriSonnen. Jeder Rakete kostet Franken und eine Capri- Sonne kostet Franken. b. Jodovic verkaufte in der letzten Woche 19 Playstations. Normalerweise kostet ein Playstation Franken. Auf eine Playstation gibt es 35 Franken Rabatt. c. Fünf Freunde bestellen sich beim Italiener Spaghetti zu je Franken. Zwei von ihnen nehmen noch extra Käse und bezahlen 2 Franken mehr. 2. Notiere die Rechnung und rechne aus (max. 2P). a. Addiere zu 12 das Produkt von 4 und 3. b. Subtrahiere vom Produkt von 8 und 7 ihre Differenz. c. Multipliziere 2 mit der zweiten Potenz von 3. d. Bilde den Quotienten aus der Summe von 14 und 7 und deren Differenz. 3. Notiere die entsprechenden Terme. Die Variablen und stehen für beliebige Zahlen (max. 2P). a. Die Differenz der beiden Zahlen. b. Die Summe von und der vierten Potenz von b. c. Das Produkt aus und der 5. Potenz von a. d. Die Differenz der 2. Potenz der Zahl und dem Doppelten von Zahl b. 4. Je ein Term rechts passt zum Problem links. Verbinde (max. 1P). 3(ab)1 3 mehr als das Doppelte von b. 4b2a Das Dreifache der Summe von und minus 1. a2b-7 2b3 Die Summe des Vierfachen von und dem Doppelten von a. Die Summe von und dem Doppelten von minus 7. 5. Welcher Term passt zu welchem Satz? Verbinde (max. 1P). Im Einkaufskorb liegen ColaFlaschen zu 3CHF und „Guetslipackungen zu 5CHF. Du bezahlst mit einer 100 Note. Der Museum- Eintrittspreis für ein Kind kostet CHF und für einen Erwachsenen CHF. Es gehen 4 Erwachsene und 6 Kinder ins Museum. Zieht man von der Zahl 100 das Vierfache der Zahl ab und zählt dann das Dreifache von dazu, erhält man die gesucht Zahl. Das Sechsfache der Zahl minus das Vierfache der Zahl ergibt die gesuchte Zahl. 4b6a 100-4b3a 100-(3a5b) 6b-4a 6. Ergänze die Tabelle und beantworte die Frage (max. 3P). a. Fülle die Tabelle aus. b. Von den „Etiketten kannst du eine Aussage zur Anzahl der Kugeln in den Säcken machen. Erkläre. a. Sack Sack Sack Total 14 24 11 23 b. Sack B_ Sack C_