Arbeitsblatt: Lernziele, Berichte, Sprachstarken 7

Material-Details

Lernziele zu den Unterrichtseinheiten "Was ist ein guter Bericht" und "Kommas setzten" aus Die Sprachstarken 7
Deutsch
Lehrmittel
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

200473
34
0
14.01.2022

Autor/in

Christine Schürch
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lernziele Deutsch, Berichte und Kommas Montag, 10. Januar 2022 Lernzielkontrolle vom Montag, 17. Januar 2022 Berichte aus «Die Sprachstarken 7», S. 54 – 61 Funktion sachlich über Ereignisse informieren Richten sich nach den Interessen der Leserinnen und Leser Inhalt aktuell, wahr, bedeutsam und möglichst vollständig beinhaltet alle Informationen, die für das Verständnis eines Ereignisses notwendig sind (Wer? Was? Wo? Wann? Wie? Warum?) Berichte sind oft in der 3. Person verfasst Aufbau Informationen in einem Bericht sind nach Wichtigkeit oder in der richtigen Reihenfolge geordnet kurzer, passender und informativer Titel Der Lead (-text) führt vom Titel zum Text. Er ist knapp und nennt das Ereignis. Er schafft einen Leseanreiz. Der Body (Textkörper) besteht aus drei Teilen: Einleitung, Hauptteil und Schluss Einleitung: Werden in einem bis zwei Sätzen die folgenden W-Fragen beantwortet: Wann? Wo? Wer? Was? Hauptteil: Wird über das eigentliche Geschehen berichtet. Die WFragen Wie? und Warum? werden beantwortet. Schluss: Werden über die Folgen des Geschehens berichtet. Sprachliche Formulierung sachlich, knapp, genau und aus einer gewissen Distanz keine persönliche Meinung, Gefühle und Ausschmückungen keine wörtliche Rede präzise Wörter und Begriffe Zeitform grundsätzlich in der Vergangenheit Präteritum (er sah, sie sprach . .) mögliche Vorgeschichte/Hintergründe Plusquamperfekt (ich war gegangen) Lernziele Deutsch, Berichte und Kommas gegenwärtiger Stand/mögliche Folgen Präsens und Futur (ich gehe/ich werde gehen) Arten von Berichten Ereignisberichte (Zeitungs-, Sport-, Katastrophen-, Unfall-, oder Schadensberichte) Erfahrungsberichte (Erlebnis- und Reiseberichte, Lerntagebücher, Tätigkeitsberichte wie Schnupperberichte) Untersuchungsberichte Forschungsberichte (über Experimente) Unterschiede von Berichten und Erzählungen Du kannst Berichte und Erzählungen miteinander vergleichen. Die Tabelle im Sprachbuch auf S. 57 hilft dir dabei. 1 Kommas aus «Die Sprachstarken 7», S. 98 – 99 Das Komma in Reihungen Das komma zwischen Verbgruppen Das komma bei Verbgruppen in Verbgruppen Hey, viel Spass beim Lernen und viel Erfolg in der Lernkontrolle!