Arbeitsblatt: LZK Ronja Räubertochter

Material-Details

Lernzielkontrolle zu dem Buch Ronja Räubertochter Kapitel 6-12, Leseverstehen.
Deutsch
Leseförderung / Literatur
6. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

200489
123
1
14.01.2022

Autor/in

Sue (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Datum Name Lernzielkontrolle Ronja Räubertochter Kapitel 6-12 1. Weswegen kann Ronja es kaum erwarten, bis der blöde Winter endlich geht? /1 P.) 2. Weswegen zögert Ronja, die unterirdischen Gänge der Borkafeste zu betreten? /1 P.) 3. Als Ronja Birk im Keller endlich trifft, ist er ganz mager. Weshalb? Antworte in einem Satz. /2 P.) 4. Ronja und Birk wollen zwei Tiere fangen. Welche? Und wie nennen sie diese Tiere? /3 P.) 5. Wer muss wegen einer Verletzung gepflegt werden? Wie ist es zu dieser Verletzung gekommen? /3 P.) 6. In der folgenden Aufgabe stehen richtige und falsche Aussagen. Kreuze nur die richtigen Aussagen an. /8 P.) bli Während der nächsten Tage liess sich kein Mattis in der Steinhalle cken und er war auch nicht an der Wolfsklamm dabei, als der Kinder tausch stattfand. Borka war rot geworden vor Wut. an. „Sag nicht noch einmal Hosenschisser zu mir! brüllte Borka Ronja Am vierten Tag ging Lovis in Glatzen-Pers Kammer und sprach ein Machtwort. Mattis packte seine Frau schleuderte sie erneut durch die Halle. „Ich ziehe jetzt in den Wald, sagte Glatzen-Per. „Ich kann nicht länger in der Mattisburg bleiben. vor Da kam er. Sie hörte ihn im Fichtendickicht pfeifen und ausser sich Freude stürzte sie ihm entgegen. „Mit dir kann ich überall leben, antwortete Ronja. „Allemal in der Bä renhöhle. „Ich werde jetzt in den Wald zu Birk ziehen, schrie sie Mattis entgegen. In den Bergen ringsum gab es ziemlich viele Höhlen, aber keine war so einzigartig wie die Bärenhöhle. Da schlich Ronja leise zu ihr und im Schein des Feuers stand sie lange da und betrachtete ihre schlafende Mutter. im Von niemandem bemerkt verliess sie die Mattisburg und verschwand Wald. „Was im Namen aller Wilddruden treibst du denn hier mitten in der Nacht?, fragte er. 7. Mattis sitzt seit vier Tagen in Glatzen-Pers Kammer und sagt keinen Ton. Da wird es Lovis zu bunt. Sie geht in die Kammer und spricht ein Machtwort. Was sagt sie zu ihm? /3 P.) 8. Birk gibt Ronja etwas in die Hand. Gleichzeitig ermahnt er sie, besonders gut darauf aufzupassen, da es das Wertvollste sei, das sie hier im Wald besässen. Von welchem Gegenstand ist die Rede? /1 P.) 9. Ronja ist gar nicht begeistert, dass die Graugnomen in der Höhle waren. Sie hat vor etwas ganz Bestimmtem Angst. Wovor? /2 P.) 10. Birk hat sich am Fuss verletzt. Welches Mittel hilft gegen blutende Wunden? /1 P.) 11. Als Ronja schon seit Stunden verschwunden ist, schwindet Birks Groll auf „seine Schwester. Als er zum wiederholten Male über den Wald schaut, bekommt er es plötzlich mit der Angst zu tun. Warum? /2 P.) Wie war diese Prüfung für dich? Begründung: Punkte: von 27 Note: