Arbeitsblatt: Tell Diktat

Material-Details

Diktat
Deutsch
Textverständnis
5. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

200632
205
8
28.01.2022

Autor/in

Andrina König
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

k Dikti-dakti Name Wilhelm Tell Wilhelm Tell Ein Vogt der Habsburger hiess Gessler und war besonders hart und herzlos. Eines Tages stellte er eine Stange auf den Dorfplatz, setzte seinen Hut darauf und verlangte, dass jeder, der daran vorbei ging, diesen Hut grüssen sollte, als ob er, der Vogt persönlich dort stehen würde. Als Wilhelm Tell mit seinem Sohn Walter zum Marktplatz kam, kümmerte er sich nicht um den Hut auf der Stange und ging achtlos daran vorbei. Zur Strafe stellte ihm der Vogt eine Aufgabe: „Entweder du schiesst mit dem Pfeil diesen Apfel vom Kopf deines Sohnes oder du musst sterben. Tell traf den Apfel, und die Leute rundum freuten sich mit ihm. Er hatte aber noch einen zweiten Pfeil dabei. Später erschoss er Gessler damit. Lies den Text dreimal still für dich durch. Lies den Text deinem Nachbarn vor. Unterstreiche im Text fünf schwere Wörter. Schreibe die fünf Wörter in den Hut. Bearbeite jetzt die folgenden Übungen. Übe das Diktat am Computer. Lerne es gut zu Hause. Schreibe das Diktat ohne Fehler. Tell_Diktat www.lehrmittelperlen.net 1 Dikti-dakti Name Wilhelm Tell Ein Vogt der Habsburger hiess Gessler und war besonders hart und herzlos. Eines Tages stellte er eine Stange auf den Dorfplatz, setzte seinen Hut darauf und verlangte, dass jeder, der daran vorbei ging, diesen Hut grüssen sollte, als ob er, der Vogt persönlich dort stehen würde. Als Wilhelm Tell mit seinem Sohn Walter zum Marktplatz kam, kümmerte er sich nicht um den Hut auf der Stange und ging achtlos daran vorbei. Zur Strafe stellte ihm der Vogt eine Aufgabe: „Entweder du schiesst mit dem Pfeil diesen Apfel vom Kopf deines Sohnes oder du musst sterben. Tell traf den Apfel, und die Leute rundum freuten sich mit ihm. Er hatte aber noch einen zweiten Pfeil dabei. Später erschoss er Gessler damit. Überschreibe 18 Nomen braun (zweimal dasselbe Nomen gilt nur als eines) und 18 Verben blau. Findest du vier Adjektive? Überschreibe sie gelb. Bilde aus den Buchstaben des Namens mindestens vier Buchstaben. WILHELM TELL möglichst viele neue Wörter mit Mehl, Leim, Tell_Diktat www.lehrmittelperlen.net 2 Dikti-dakti Name Nimm die Wörter auseinander. Vergiss die Gross- und Kleinschreibung nicht. einvogtderhabsburgerhiessgesslerundwarbesondershartundherzlos. Ein einestagesstellteereinestangeaufdendorfplatzsetzteseinenhutdarauf undverlangtedassjederderdaranvorbeigingdiesenhutgrüssensollteal soberdervogtpersönlichdortstehenwürde. alswilhelmtellmitseinemsohnwalterzummarktplatzkamkümmerteersi chnichtumdenhutaufderstangeundgingachtlosdaranvorbei. zurstrafestellteihmdervogteineaufgabe. entwederduschiesstmitdempfeildiesenapfelvomkopfdeinessohnesode rdumusststerben. Tell_Diktat www.lehrmittelperlen.net 3 Dikti-dakti Name telltrafdenapfelunddieleuterundumfreutensichmitihm. erhatteabernocheinenzweitenpfeildabei. spätererschossergesslerdamit. Wilhelm Tell Ein Vogt der Habsburger hiess Gessler und war besonders hart und herzlos. Eines Tages stellte er eine Stange auf den Dorfplatz, setzte seinen Hut darauf und verlangte, dass jeder, der daran vorbei ging, diesen Hut grüssen sollte, als ob er, der Vogt persönlich dort stehen würde. Als Wilhelm Tell mit seinem Sohn Walter zum Marktplatz kam, kümmerte er sich nicht um den Hut auf der Stange und ging achtlos daran vorbei. Zur Strafe stellte ihm der Vogt eine Aufgabe: „Entweder du schiesst mit dem Pfeil diesen Apfel vom Kopf deines Sohnes oder du musst sterben. Tell traf den Apfel, und die Leute rundum freuten sich mit ihm. Er hatte aber noch einen zweiten Pfeil dabei. Später erschoss er Gessler damit. Schreibe die Spiegelwörter richtig auf. Tell_Diktat www.lehrmittelperlen.net 4 Dikti-dakti Name Knickdiktat Falte das Blatt in der Mitte. Schau dir jeden Satz genau an und schreibe ihn auswendig auf. Wilhelm Tell Ein Vogt der Habsburger hiess Gessler und war besonders hart und herzlos. Eines Tages stellte er eine Stange auf den Dorfplatz, setzte seinen Hut darauf und verlangte, dass jeder, der daran vorbei ging, diesen Hut grüssen sollte, als ob er, der Vogt persönlich dort stehen würde. Als Wilhelm Tell mit seinem Sohn Walter zum Marktplatz kam, kümmerte er sich nicht um den Hut auf der Stange und ging achtlos daran vorbei. Zur Strafe stellte ihm der Vogt eine Aufgabe: „Entweder du schiesst mit dem Pfeil diesen Apfel vom Kopf deines Sohnes oder du musst sterben. Tell traf den Apfel, und die Leute rundum freuten sich mit ihm. Er hatte aber noch einen zweiten Pfeil dabei. Später erschoss er Gessler damit. Quelle: Lehrmittel Boutique Marisa Herzog ClipArts: [2011] JupiterImages Corporation Tell_Diktat www.lehrmittelperlen.net 5