Arbeitsblatt: 5 Mikroskopieren - Kleinstes sichtbar machen

Material-Details

Einführung Mikroskopieren
Biologie
Gemischte Themen
7. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

201588
132
0
05.04.2022

Autor/in

Daniela Maissen
speerstrasse 2
8355 aadorf

Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Grundlagen Das Mikroskop – Kleinstes sichtbar machen Biologie 5 Ich kann die Einzelteile eines Mikroskops benennen. Material: Sozialform: AB, Schreibzeug, diverse Farbstifte, Internet, Mikroskop Partnerarbeit Unsere Augen stossen leicht an ihre Grenzen, wenn wir kleinste Dinge betrachten wollen. Mit dem Mikroskop als Hilfsmittel können sogar solche für uns sichtbar gemacht werden. A1 Lies dir den Text genau durch und beschrifte mit deinem Lernpartner/mit deiner Lernpartnerin die Zeichnung mit den fett gedruckten Begriffen. Habt ihr den Lösungssatz herausgefunden? Grundlagen Grundlagen A2 Lege nun verschiedene Materialien (Bienenflügel, Menschenhaar, Tierhaar, Brennesselhaare, .) auf den Objekttisch und betrachte diese unter dem Mikroskop. Vorgehen: 1. Beginne immer mit dem kürzesten Objektiv ( kleinste Vergrösserung). Schaue von der Seite auf das Objektiv. Bewege dieses nun mit dem Grobtrieb auf das Objekt zu und halte wenige Millimeter davor an. 2. Schau nun durch das Okular und stelle scharf. in dem du das Objektiv mit dem Grobtrieb langsam nach oben drehst und an der schärfsten Stelle anhältst. 3. Mit dem Feintrieb kannst du nun vollständig scharf stellen. - Fertige Zeichnungen an. Menschenhaar: Grundlagen A3 Lies den folgenden Lexikoneintrag über den Erfinder des Mikroskops – Antoni van Leeuwenhoek – durch und beantworte die Fragen schriftlich. a) Welcher Nationalität war Antoni van Leeuwenhoek? Wann lebte er? b) Wie kam der Forscher an seine Mikroskope? c) Welche drei Forschungsgebiete werden im Text erwähnt?