Arbeitsblatt: Das Romeo-und-Julia-Motiv

Material-Details

Dies bildet die erste Stunde zur Novelle Romeo und Julia auf dem Dorfe.
Deutsch
Leseförderung / Literatur
9. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

202418
19
0
21.06.2022

Autor/in

Mona Molitor
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Romeo und Julia auf dem Dorfe 1. Stunde – Einführung in die Romeo und Julia Thematik und erste Textbegegnung Einstieg Erarbeitun Sicherung Vertiefung Hausaufga be Kleine Mind-Map zu „Romeo und Julia Vorwissen abrufen Romeo und Julia als literarisches Motiv? SuS beschäftigen sich mit dem Begriff des literarischen Motivs und erklären die Bedeutung des Romeo-und-Julia-Motivs. Besprechen der Arbeitsergebnisse. Warum heißt es Romeo und Julia auf dem Dorfe. Lesen der Novelle Vor der Lektüre – Das Romeo-und-Julia-Motiv kennen lernen 1. Was weißt du über Romeo und Julia? Trage alle Informationen stichpunktartig in dem Cluster ein. Romeo und Julia Das literarische Motiv Das Motiv ist ein Bestandteil eines literarischen Werks. Es meint die typische Grundsituation, auf denen ein literarischer Text aufgebaut ist. Das heißt es handelt sich um eine wiederkehrende Idee, ein Objekt oder ein Bild in einem literarischen Werk, welches bedeutungsvoll für die Handlung ist. Motive bieten AutorInnen eine kreative Möglichkeit, die zentrale Botschaft einer Geschichte zu enthüllen, ohne sie direkt zu formulieren. Sie können Motive als kleine Hinweise betrachten, denen Leser folgen können, um die größere Bedeutung eines Werks herauszufinden und zu bestimmen, was eine Geschichte für sie bedeutet. Oft lassen sich auch intertextuelle Bezüge feststellen. Um Motive zu erkennen, sind Schlüsselwörter im Text hilfreich. Diese lassen sich auch oft Themen zuordnen. Zum Beispiel: Situationsmotive: Verlassenwerden, Einsamkeit, Krieg, Tod Raummotive: Meer, Natur, Wald Typenmotive: Liebende, verlassenes Mädchen, Wanderer Zeitmotive: Abend, Frühling, Herbst 2. Fasse in einem Satz zusammen, was ein literarisches Motiv ist. Ein literarisches Motiv ist 3. Bespreche dich mit deinem Partner. Überlegt, was das Hauptthema in Shakespeares Romeo und Julia sein könnte. Was könnte in diesem Zusammenhang das Romeo-und-Julia-Motiv darstellen? 4. Diskutiert warum Gottfried Keller seine Novelle Romeo und Julia auf dem Dorfe genannt haben könnte. Erarbeitet in Kleingruppen welche Themen bei Keller möglicherweise eine Rolle spielen könnten und wie die Novelle aufgebaut sein könnte.