Arbeitsblatt: Wir basteln uns ein Nagelfussballfeld

Material-Details

Das ursprüngliche Nagel-Tischfussball kommt aus Brasilien. Dies ist nicht die ursprüngliche Version, sondern eine weiter entwickelte Form. Spielregeln: Jeder Spieler darf mit seinem Holzschläger die Kugel abwechselnd in Richtung gegnerisches Tor stoßen. Es ist nicht erlaubt den Ball mit der Hand zu berühren, es sei denn der Ball ist im Tor. Nach einem Tor wird ab dem Mittelpunkt angespielt.
Werken / Handarbeit
Holz
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

202657
35
0
02.08.2022

Autor/in

Aysenur Kocak
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Wir basteln uns ein Nagel-Tischfussball Spiel Das ursprüngliche Nagel-Tischfussball kommt aus Brasilien. Dies ist nicht die ursprüngliche Version, sondern eine weiter entwickelte Form. Spielregeln: Jeder Spieler darf mit seinem Holzschläger die Kugel abwechselnd in Richtung gegnerisches Tor stoßen. Es ist nicht erlaubt den Ball mit der Hand zu berühren, es sei denn der Ball ist im Tor. Nach einem Tor wird ab dem Mittelpunkt angespielt. Was du benötigst - Bastelkleber eine Schere einen Bleistift einen weißen Lackstift Filzstift - Gummiband (1,5cm breit) einen Hammer Transparenter Klebefilm ca. 14 Nägel ca. 22 Nägel ein Holzbrett (30cm 45cm) 2 Holzleisten (17cm 1cm) grüner Filz (30cm 45cm) ein kleiner Rest an dickem Filz eine Metallkugel Murmel (Durchmesser ca. 1cm) Nadel und Faden Als erstes nimmst du den grünen Filz und klebst ihn auf das Holzbrett. Und zwar so das die Kanten genau miteinander abschließen. Dann schneidest du aus dem dickeren Filz 4 Kreise aus und klebst sie auf die unterseite des Holzbrettes. Sie dienen dazu das der Tisch, auf dem du später spielst, nicht zerkratzt wird. Nun musst du die Vorlage ausdrucken und mit einem transparenten Klebefilm zusammenkleben. Danach musst du das Spielfeld ausschneiden. Lege die gerade ausgeschnittene Spielbrettvorlage auf den grünen Filz und hämmere zuerst die größeren Nägel, die die Bande bilden, in die Vorlage. Die Markierungen für diese Bande sind auf der Vorlage mit einem großen markiert. Das selbe machst du nun mit den kleineren Nägeln. Sie stellen auf dem Spielfeld die Spieler dar.Sie sind auf der Vorlage mit einem kleinen markiert. Jetzt kannst du die Spielfeldvorlage nach oben hin wegnehmen.Werfe sie aber nicht weg, denn auf ihr findest du die Maße für die Spielfeldmarkierung.Male jetzt mit einem weißen Lack- oder Filzstift die Spielfeldmarkierung auf. Schneide dir ca. 60 cm von dem Gummiband ab. Führe das Gummiband so straff wie möglich um die größeren äusseren Nägel herrum. siehe Abbildung links. Bei diesem Schritt sollte dir noch jemand helfen. Halte die zwei Gummibandenden, die immernoch unter Spannung sind, straff aneinander. Eine zweite Person vernäht nun diese beiden Enden mit Nadel und Faden. Runde jetzt mit einem groben Schleifpapier P80 )die Enden der beiden Holzleisten grob ab. Für den Feinschliff nimmst du nun feineres Schleifpapier P240 und glättest nocheinmal die ganze Holzleiste. Fertig sind die beiden Holzschläger. Zum Schluss fehlt nur noch der Fussball. Am besten eignet sich eine Kugel aus Stahl oder Blei. Sie sollte einen Durchmesser von 1cm haben, da die Maße der Tore für einen Fussballdurchmesser von 1cm festgelegt sind. Lade ein paar Freunde ein und Starte doch ein Nagel-Tischfussball-Turnier oder sogar eine Weltmeisterschaft.