Arbeitsblatt: Sport Kämpfen und Ringen

Material-Details

Sport Kämpfen und Ringen
Bewegung / Sport
Bewegung
5. Schuljahr
7 Seiten

Statistik

202677
23
0
02.08.2022

Autor/in

Viviana Rüegg
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Sport Kämpfen und Ringen Freitag 25.10 Material: Regeln S. 27 und Übungen S. 29 und 30, Bändel, Matten Aufwärmen: Hauptteil: zeigen S. 27) Schwanzfangis mit Bändel: Alle SuS bekommen einen Bändel und stecken ihn in die Hose. Wer hat zum Schluss die meisten Bändel? Grundregeln besprechen (Regelplakate «Stopp» Regel: Bei Stopp ist Stopp! Das muss man Respektieren! «Wir tun niemanden weh!» Regel: Was bedeutet Wehtun? Organisation: Zu zweit zusammen und sich eine Matte holen und draufsitzen. Übung 1: Rückenschieben (S.29) Die SuS stellen sich zu zweit auf einer Matte Rücken an Rücken auf und haken ihre Arme unter. Auf Kommando versuchen sie sich mit dem Rücken von der Matte zu schieben. Übung 2: Schiebung (S.29) Die SuS legen sich auf den Bauch und legen die Handflächen aufeinander. Auf Kommando versuchen sie sich wegzuschieben. Gewonnen hat der, der den Partner besser wegschieben kann. Übung 3: Zeitungsklatschen (S.30) Die SuS stellen sich auf die Matte und versuchen mit der Zeitungsrolle auf die Oberschenkel des Gegners zu klatschen. Versucht dabei den Schlägen auszuweichen. Wievielmal trifft ihr die Oberschenkel? Übung 4: Rauf und runter (S.30) Die SuS stehen einander gegenüber und umfassen mit den rechten Händen das Handgelenk. Das Kind das sitzt, versucht den Partner auf den Boden zu ziehen. Das Kind das steht versucht den Partner aufzustellen. Reflexion: Ist es euch gelungen die Regeln einzuhalten? An welcher Stelle war es schwierig? Abschluss: Alle gegen Alle Freitag 1.11 Material: Musik, Regelplakate S.27, S.34, S.35, Matten, Töggel Aufwärmen: Grüss dich: Die SuS rennen mit Musik durch die Halle. LP stoppt die Musik und nennt ein Körperteil. Die SuS müssen sich nun mit diesem Körerteil begrüssen. Hauptteil: 27) Grundregeln Wiederholen (Regelplakate zeigen S. «Stopp» Regel: Bei Stopp ist Stopp! Das muss man Respektieren! «Wir tun niemanden weh!» Regel: Was bedeutet Wehtun? Organisation: Zu zweit zusammen und sich eine Matte holen und draufsitzen. Übung 1: Armdrücken S.34 Übung 2: Rituale erlernen S. 34 Verbeugen dann Startkommando: Oki Doki Verabschiedung Wieso brauchen wir Rituale? Somit sind beide Kämpfer bereit, gleiche Chancen, Fair Übung 3: Über die Linie ziehen S. 35 Handgelenk umfassen und über die Linie ziehen Verbeugen, Startkommando und Verabschiedung Übung 4: Umwerfend S. 35 Matte und Töggel in der Mitte. Versucht euren Partner zu ziehen und zu stossen, damit er den Töggel berührt. Abschluss Alle gegen Alle Freitag 8.11 Material: Musik, Matten Aufwärmen: Hör gut Zu! Die SuS rennen durch die Halle mit Musik. Bei Musikstopp nennt die LP Anzahl Kinder und Arme und Beine. Drei Kinder, vier Beine, keine Arme Xx Xx Xx Hauptteil Übung 1: Haistarre Ziel Partner vom Rücken auf den Bauch zu drehen. Übung 2: Handflächenkampf Auf der Matte gegenüber auf einem Bein aufstellen und Handflächen aufeinanderlegen. Wer sein Bein abstellt hat verloren. Übung 3: Körperteile abklatschen (3 er Gruppen) Die SuS stehen sich auf den Matten gegenüber. LP gibt Körperteile vor, welche abgeklatscht werden müssen. Arme, Beine, Rücken, etc. Achtung: Ihr müsst auch ausweichen! Beobachter schaut genau! Abschluss Alle gegen Alle/Völk Freitag 15.11 Material: Matten, Bändel Aufwärmen: Hauptteil: Fangis Aufgabe des Beobachters S.43 Der Beobachter schaut zu und achtet auf die Rituale (An und Abgrüssen), Regeln und die richtige Durchführung von Übungen. Der Beobachter greift mit Worten ein, wenn etwas nicht richtig ist. Übung 1: Bänderklau SuS haben Bändel in der Hose. Die SuS versuchen den Bändel des Partners zu klauen. Kampffläche ist die Matte, wer runter geht, hat verloren. Übung 2: Sumokampf Ziel: Gegner von der Matte stossen Reflexion: Wie hatt es mit dem Beobachter geklappt? Gab es Schwierigkeiten? Wie verändert sich der Kampf mit einem Beobachter? Abschluss Würstchendreher Zwei Mannschaften und zwei Mattenbahnen Welcher Grillmeister schafft es die Würstchen der anderen Mannschaft zuerst umzudrehen? Würstchen müssen sich ganz steif machen. 22.11 Vorbereitung Ringkampf/Sumokampf Material: Aufwärmen: Info Sumokampf wird nächste Woche geprüft Fangis Hauptteil: Aufbau für den Ringkampf/Sumokampf S. 62 Hahnenkampf Ringkampf/Sumokampf im Knien- Von der Matte drängen Ringkampf/Sumokampf im Stehen Abschluss Spiel 29.11 LZK Ringkampf/Sumokampf Material: Aufwärmen: Hauptteil: Fangis Arena aufstellen Immer eine dreier Gruppe ist bei mir, die anderen spielen in der einen Hallenhälfte ein Spiel. Abschluss: Spiel 6.12 - Polizist 13.12 - Wunsch (vor den Ferien) 20.12 - Hausfest