Arbeitsblatt: Rezept Löwenzahnhonig

Material-Details

Ein Rezept für Löwenzahn"honig"
Biologie
Pflanzen / Botanik
1. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

202680
17
0
02.08.2022

Autor/in

Andreas Berger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Löwenzahnhonig Ergibt ca. 4 dl. Zutaten 300g 1 Liter ca. 800 So gehts Löwenzahnblüten Zitrone Wasser Zucker Zubereitung: Ziehen lassen: Einköcheln lassen: ca. 30 Minuten ca. 2 Stunden ca. 1 Stunde Insgesamt: ca. 4 Stunden 1. Löwenzahn bei vollem Sonnenschein ernten, so dass die Blüten bei der Zubereitung das volle Sonnenaroma entfalten. Blüten mit kaltem Wasser abspülen. Löwenzahnblüten von den Stielen zupfen und grob hacken. 2. Blüten mit Zitrone und Wasser aufkochen. Ca. 15 Minuten kochen lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Sud zugedeckt ca. 2 Stunden ziehen lassen. Löwenzahnsud durch ein feinmaschiges Tuch absieben. Flüssigkeit abmessen. Mit Zucker 1:1 auffüllen. Sud 1,5 2 Stunden leise sprudelnd einkochen lassen, bis er die Konsistenz von flüssigem Honig hat. Gelierprobe machen: dazu etwas Honig auf einen Teller geben und auskühlen lassen. 3. Löwenzahnhonig in heiss ausgespülte, aber trockene Gläser abfüllen und sofort verschiessen. Tipp: Löwenzahnhonig ist bei kühler und trockener Lagerung 1 Jahr haltbar.