Arbeitsblatt: Geschirrspüler bedienen

Material-Details

Anleitung zum Umgang mit dem Geschirrspüler
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Anderes Thema
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

202808
99
2
16.08.2022

Autor/in

chuchitiger (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geschirrspüler bedienen – gewusst wie Vorbereitung Geschirr von groben und festen Speiseresten und Fremdkörpern befreien. Geschirrspüler einräumen Alle Gefässe mit der Öffnung nach unten einordnen. Gleiches bei gleichem einräumen: z.B. gleich grosse Teller leicht schräg stehend hintereinander einordnen. Besteck unsortiert in den Besteckkorb einordnen. Geschirrkörbe nicht überladen. Sprüharme müssen frei rotieren können, so dass das Sprühwasser alle Geschirrteile erreichen kann. Spüler – ja oder nein? Arbeitsgeräte aus Holz von Hand abwaschen. Holz bleicht im Geschirrspüler aus und wird spröde. Durch das Wasser und die Hitze kann es sich auch verziehen. Beschichtete Pfannen gehören nicht in den Geschirrspüler – hier könnten die Reinigungsmittel die Beschichtung angreifen. Reinigungsmittel dosieren Geschirrspülpulver gemäss Dosierangeben dosieren. Pulver ins Dosierfach geben oder Tab, falls nötig auspacken, flach in das Dosierfach legen, Dosierfach verschliessen Programm wählen Zur Reinigung von normal verschmutztem Geschirr reicht eine Spültemperatur von 50 C aus. Für die Reinigung von stark verschmutztem Geschirr sollten Temperaturen zwischen 60 75 C gewählt werden. Bei Energiesparprogrammen wird bei der Wassertemperatur und der Pumpleistung gespart. Um dennoch das gewünschte Spülergebnis zu erzielen, wird die Spüldauer verlängert. Geschirrspüler pflegen: Siebe des Geschirrspülers reinigen Grobsieb und Feinsieb einmal wöchentlich unter fliessendem Wasser und mit einer Bürste reinigen Gummidichtung des Geschirrspüler regelmässig mit einem weichen Lappen reinigen Geschirrspüler mindestens 1- bis 2-mal pro Monat mit dem heissesten Programm laufen lassen. Regeneriersalz und Glanzspüler bei Bedarf nachfüllen