Arbeitsblatt: NMG Dossier Haut, Augen, Ohren

Material-Details

Dossier zum Bearbeiten der SuS in der 3./4. Klasse
Lebenskunde
Anderes Thema
3. Schuljahr
35 Seiten

Statistik

203238
222
15
29.09.2022

Autor/in

Tamara Zurkirch
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Lernziele Lernziele Selbstbeurteilung 1. Ich kann mindestens 4 verschiedene Teile des Auges benennen. 2. Ich kann den Ablauf beim Sehen in einfachen Sätzen erklären. 3. Ich kann die Kurz- und Weitsichtigkeit in 2 Sätzen beschreiben. 4. Ich kann in eigenen Worten erklären, wie man das Auge schützen kann. 5. Ich kann mindestens 3 verschiedene Teile der Ohren benennen. 6. Ich kann den Ablauf beim Hören in einfachen Sätzen erklären. 7. Ich kann in eigenen Worten erklären, wie man die Ohren schützen kann. 8. Ich kann die 3 Hautschichten nennen und kenne noch weitere 2 Teile der Haut. 9. Ich kann in eigenen Worten erklären, wie man die Haut schützen kann. 1 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Aufgabenverzeichnis Inhaltsverzeichnis zum Ankreuzen, was erledigt ist Lernziel Seite Name der Aufgabe 3-4 Persönliche Seite (Die Sinne) 1 1 1 2 2 2 5 6 7-8 8 9 10 Die Augen Mein Auge Der Aufbau des Auges Augen und Licht Augen und Licht – Erkenntnisse Wie funktioniert das Sehen? 4 3 1, 2, 3, 4 11 12 13 14-15 Die Augen schützen Kurz- und Weitsicht? Museumsrundgang Das Auge – Steckbrief 5 5 5 16 17 18 Die Ohren Mein Ohr Der Aufbau des Ohres 6 6 6 7 7 5, 6. 7 19 20 -21 22 23 24 25-26 8 8 8 9 8, 9 27 28 29 30 31 Die Haut Die drei Hautschichten Der Aufbau der Haut Die Haut unser Schutzschild Die Haut – Steckbrief 32 Was macht unsere Haut, unsere Augen und unsere Ohren so besonders? Wie werden Töne transportiert? – Luft und Schall Wie funktioniert das Hören? Experiment Wie funktioniert das Hören? Das schadet deinen Ohren Das Gehör schützen Die Ohren – Steckbrief 2 Gelöst Korrigiert NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Persönliche Seite Nenne die 5 Sinne und mit welchem Körperteil du diesen Sinn verwendest. Welcher Sinn denkst du brauchst du am häufigsten? 3 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Welcher Sinn brauchst du am wenigsten? Schreibe deine Augenfarbe auf oder versuche sie aufzuzeichnen. 4 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Augen Schreibe hier alles in einer Farbe auf, was du über die Augen bereits weisst. Mit unseren Augen können wir . Ergänze mit einer anderen Farbe das neu gelernte. 5 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Mein Auge Hol einen Spiegel und beobachte dein Auge ganz genau. Was kannst du erkennen? Zeichne dein Auge in den Kasten. Achte auf die Wörter unten und versuch sie in dein Auge zu zeichnen, um sie danach zu beschriften. Schreibe die Wörter, welche du kennst, an die richtige Stelle: Pupille Iris Augenlid Augenbrauen Wimpern So sieht mein Auge aus: 6 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Der Aufbau des Auges Beschrifte die Teile des Auges richtig, nütze dafür die Begriffe unten, einige Begriffe sind doppelt, diese kommen in beiden Zeichnungen vor. Augenbraue Augenlid Hornhaut Linse Netzhaut Regenbogenhaut (Iris) Iris Sehnerv Pupille Pupille Wimpern Augenhöhle 7 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Trage die Zahlen oder die Wörter hier beim richtigen Satz ein: 1. Braue 2. Lid 3. Wimpern 4. Pupille 5. Iris Diese Haut schliesst das Auge. Licht fällt hier in das Auge. Sie schützen das Auge vor Staub. Sie macht die Augenfarbe. Hier wird Schweiss zurückgehalten. Augen und Licht Wie gross sind die Pupillen? – Kreuze an Dein Partner hält sich die Augen zu. Zählt gemeinsam bis 20. Schau deinem Partner nun in die Augen. Wie gross sind die Pupillen direkt nach dem Öffnen der Augen? – Kreuze an Dein Partner schaut aus dem Fenster ins Helle oder ins Licht der Lampe. Wie gross sind die Pupillen? – Kreuze an. 8 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Augen und Licht – Erkenntnisse Nummeriere die untenstehenden Teilsätze in der richtigen Reihenfolge. 1. wird die Pupille automatisch kleiner Trifft zu viel Licht aufs Auge, so dass wir sowohl in einer hellen als auch in einer dunklen Umgebung gut sehen können. Ist die Umgebung sehr dunkel, wie viel Licht ins Auge gelangt, wird die Pupille automatisch grösser, um mehr Licht ins Auge hereinzulassen. Notiere die obigen Teilsätze in der richtigen Reihenfolge. 9 und das Innere des Auges ist vor zu viel Licht geschützt. Zusammengefasst, bestimmt die Vergrösserung und Verkleinerung der Pupillen, NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Wie funktioniert das Sehen? Setze die richtigen Wörter in den Text ein. verkehrt herum Pupille Gehirn reflektiert Wenn wir einen Gegenstand sehen, werden die Linse Lichtstrahlen kreuzen von dem Gegenstand (zurückgeworfen) und gelangen zu unserem Auge. Dabei müssen sie durch die kristallklare. Hornhaut Auf ihrem und das weiteren kleine Weg Loch, durch die die werden die Lichtstrahlen weiter gebündelt und sich. Deshalb wird das Bild auf der Netzhaut abgebildet. Über den Sehnerv werden die Informationen an das weitergeleitet und dort wieder zu einem richtigen Bild zusammengesetzt. 10 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Augen schützen Welches Bild gehört zu welchem Satz? 1 2 3 4 Scharfe Flüssigkeiten (z.B. Putzmittel) sind gefährlich. Reibe niemals mit schmutzigen Händen in den Augen! Wenn ich eine Zeitung oder ein Buch lese, beleuchte ich dies gut. Ich lasse niemanden auf mein Auge boxen. Ich schaue nicht direkt in die Sonne. 11 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Kurz- und Weitsicht? Es gibt viele Menschen, die entweder eine Kurzsicht haben oder eine Weitsicht. Aber was ist das genau? Finden wir es heraus! Aufgabe: Nimm zwei verschiedene Farben (Rot und Blau). Umrande mit der gleichen Farbe die Kasten, die zusammengehören. Rot Kurzsichtigkeit Blau Weitsichtigkeit Kurzsichtige sehen weiter entfernte Gegenstände unscharf. Nahe Objekte können sie gut erkennen. Diese Personen brauchten Brillengläser, die am Rand dicker sind als in der Mitte (Zerstreuungsglas) Weitsichtige sehen nahe Gegenstände unscharf. Ferne Gegenstände können Weitsichtige gut erkennen. Diese Personen brauchen Brillengläser, die in der Mitte dicker sind als am Rand (Sammellinse) 12 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Museumsrundgang Optische Täuschungen Notiere dir, was dir aufgefallen ist. 13 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Das Auge – Steckbrief Auf dieser Seite kannst du das wichtigste festhalten. Zeichne das Auge hin und beschrifte es: Schreibe 3 Teile des sichtbaren Auges auf. Nenne 3 Teile des Auges, welche du nicht sehen kannst. 14 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Etwas, was mir besonders wichtig ist. Wie kannst du deine Augen schützen. Erkläre in deinen Worten, wie das Sehen funktioniert. Erkläre in eigenen Worten die Kurz- und Weitsichtigkeit. 15 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Ohren Schreibe hier alles, in einer Farbe auf, was du über die Ohren bereits weisst. Mit unseren Ohren können wir . Ergänze mit einer anderen Farbe das neu gelernte. 16 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Mein Ohr Mit den Ohren hören wir Geräusche, Töne und Klänge. Wir können verschiedene Geräusche unterscheiden. Wir hören hohe und tiefe Töne, laute und leise. Und wir erkennen, ob ein Geräusch weit weg oder nahe, ob es vor oder hinter uns ist, von rechts oder von links kommt. Male das Ohr deiner Pultnachbarin/deines Pultnachbarn ab. Schreibe diese Wörter an die richtige Stelle: -Ohrläppchen -Gehörgang -Ohrmuschel So sieht das Ohr von aussen aus: 17 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Der Aufbau des Ohres Beschrifte das Ohr. Benutze dazu folgende Begriffe: Ohrmuschel Gehörgang Hammer Amboss Trommelfell 1 2 3 4 5 6 7 8 18 Steigbügel Schnecke mit Bogengängen Gehörnerv NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Wie werden Töne transportiert? – Luft und Schall Luft können wir nicht sehen und meistens auch nicht fühlen. Aber Luft ist nicht nichts. Sie besteht aus vielen kleinen Teilchen. Wenn wir sprechen, werden die kleinen Teilchen der Luft in Bewegung versetzt. Es bilden sich Wellen. Diese Wellen nennt man Schallwellen. Schallwellen kannst du dir so vorstellen: Wenn du an einer Gitarrenseite zupfst, gerät diese in Bewegung. Sie schwingt hin und her. Das kannst du sehen und fühlen. Wenn die Saite in eine Richtung schwingt, wird die Luft vor der Saite zusammengedrückt. Die kleinen Luftteilchen werden dicht aneinandergepresst. Dabei stossen sie andere Teichen an. Auch diese werden dicht zusammengedrückt. Wenn die Saite nun zurückschwingt, streben die kleinen Teilchen der Luft wieder auseinander. Sie bewegen sich in die andere Richtung zurück. Aufgabe: Lese den Text gründlich, schneide die Bilder aus und klebe sie über die passenden Textstellen. In der Luft breiten sich so Das Zupfen an der abwechselnd Schichten von Gitarrensaite versetzt die Luft dichter und nicht so dichter Luft also in Schwingungen. Diese aus. Dies sind die Schallwellen. leiten den Klan der Gitarre an dein Ohr. 19 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Wie funktioniert das Hören? Experiment So funktioniert das Trommelfell: In diesem Experiment lernst du wie das Trommelfell funktioniert. Dafür brauchst du: Einen leeren Joghurtbecher Einen Luftballon Evtl. Gummiband Eine Schere Hast du alles? Super! So machst du dein eigenes Trommelfell: Schritt 1: Schneide mit der Schere/Japanmesser in die Seite des Joghurtbechers ein einige Zentimeter grosses Loch. Achtung: Die Kanten des Joghurtbechers können scharf sein. Schritt 2: Nimmt einen Luftballon. Schneide den Hals des Ballons ab. Spanne das Gummiband über die Öffnung des Joghurtbechers Schritt 3: Befestige mit dem Gummiband den Luftballon am Joghurtbecher Wichtig: Der Luftballon muss gespannt sein. Schritt 4: Sprich jetzt in die Öffnung hinein in der du eingeschnitten hast. Was passiert mit dem Luftballon? 20 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Was passiert, wenn du in den Ballon sprichst? Wieso könnte das passieren? Hast du etwas ähnliches bereits wo anders beobachtet? 21 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Wie funktioniert das Hören? 2.Teil 4 8 7 6 5 1 3 2 Nummeriere die untenstehenden Teile richtig. Die Ohrmuschel sammelt das Signal (Geräusche, Stimmen) und gibt diese weiter an den Gehörgang. Über die Härchen gelangt das Signal auf die Hörnerven. Das Trommelfell bewegt sich vor und zurück, wenn ein Signal darauf trifft. Es ist ein Häutchen, welches den Gehörgang verschliesst. Hinter dem Trommelfell liegen drei winzige Gehörknöchelchen: Hammer, Amboss und Steigbügel. Diese sind wie eine Kette verbunden. Diese machen das Signal lauter und geben es ans Innenohr weiter. Der Gehörgang kannst du dir wie ein Tunnel vorstellen, welcher zum Trommelfell führt. Das Innenohr sieht aus wie eine Schnecke, welche mit Flüssigkeit gefüllt ist. In dieser Schnecke sind überall kleine Härchen. Wenn das Signal auf die Härchen trifft, bewegen sich diese. Dein Gehirn sagt dir nun, dass du etwas hörst. Über den Hörnerv wird ein Signal an dein Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet. 22 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Das schadet deinen Ohren Diese Wörter tun deinen Ohren nicht gut. Finde sie! Nimm dazu eine Farbe und male die Wörter an. 23 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Das Gehör schützen Verbinde mit einer Linie, was zusammenhört. 1 2 3 4 Gönne deinen Ohren nach zwei Stunden Musik eine längere Pause. Höre Musik so, dass du deine Mitmenschen noch reden hörst. Gehe bei einem Pfeifen im Ohr schnell zu einem Arzt. Trage beim Spielen mit einem lauten Instrument einen Gehörschutz. 24 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Ohren – Steckbrief Auf dieser Seite kannst du das wichtigste festhalten. Zeichne das Ohr hin und beschrifte es: Nenne 3 Teile des sichtbaren Ohrs Nenne 3 Teile des Ohres, welche wir nicht sehen 25 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Etwas, was mir besonders wichtig ist Schreibe in deinen Worten, wie du deine Ohren schützen kannst. Erkläre in deinen Worten wie das Hören funktioniert. 26 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Haut Schreibe hier alles in einer Farbe auf, was du über die Haut bereits weisst. Mit unserer Haut können wir . Ergänze mit einer anderen Farbe das neu gelernte. 27 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die drei Hautschichten Die Haut besteht aus drei Hautschichten. Die äusserste ist die Oberhaut. Ihr verdanken wir, dass sie dichthält. Diese hauchdünne Schicht, die auch Epidermis genannt wird, besteht vor allem aus abgestorbenen Hautzellen, die einen wasserfesten Stoff, das Keratin, enthalten. Darunter liegt die Lederhaut, auch Dermis genannt. Sie ist die dickste der drei Schichten. Hier sitzen Schweissdrüsen, die bei Wärme eine salzige Flüssigkeit – den Schweiss – an die Oberfläche der Haut abführen, der dort verdunstet und so die Haut kühlt. In dieser Schicht sind auch deine Haare in tiefen Taschen, den Follikeln, befestigt. Die Talgdrüsen, sondern eine ölige Flüssigkeit, den Talg ab. Dieser hält deine Haare und die Haut geschmeidig und sorgt in der Pubertät dafür, dass du Pickel bekommst. Ausserdem liegen in der Lederhaut die Blutgefässe, Nerven und Drüsen. Die Unterhaut ist der Wasser- und Fettspeicher des Körpers. Sie schützt wie ein Stossdämpfer deine inneren Organe. 28 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Fragen zu die drei Hautschichten Welche drei Hautschichten gibt es? Welches ist die dickste der drei Hautschichten? Was beschützt deine Unterhaut? In welcher Hautschicht liegen die Nerven? Nenne eine Eigenschaft der Oberhaut. Welchen Nutzen hat der Schweiss? 29 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Der Aufbau der Haut Jeder Teil der Haut besitzt einen Namen. Deine Aufgabe ist es, diese Teile richtig zu beschriften. Setze die Nummer am richtigen Ort ein 1 1 Schweissdrüse Oberhaut Haar 1 Talgdrüse 1 Lederhaut Unterhaut Haarwurzel 30 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Haut unser Schutzschild Deine Haut schützt dich vor 1 2 3 4 5 Auf den Füssen hast du eine dicke Hornschicht. Die Hornschicht ist die äusserste Schicht der Haut und schützt dich vor Verletzungen. Wenn dir sehr heiss ist, fängst du an zu schwitzen. Wenn du schwitzt, wird dir ein bisschen kühler. Wenn dir sehr kalt ist, bekommst du eine Gänsehaut. Mit der Gänsehaut zeigt deine Haut, dass dir kalt ist. Wenn die Sonne auf deine Haut scheint, wirst du braun. Die braune Farbe schützt dich vor der Sonne. Im Menschen ist sehr viel Wasser. Die Haut schützt dich, damit du nicht zu viel Wasser verlierst. 31 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Die Haut – Steckbrief Auf dieser Seite kannst du das wichtigste festhalten. Zeichne die Haut hin und beschrifte sie: Schreibe die 3 unterschiedlichen Hautschichten auf Nenne 3 weitere Teile der Haut 32 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Etwas, was mir besonders wichtig ist Wie kannst du deine Haut schützen. Was weisst du noch vom Gruppenpuzzle. 33 NMG: Augen, Ohren, Haut 3. Klasse Was macht unsere Haut, unsere Augen und unsere Ohren so besonders? Was denkst du, was macht unsere Haut, unsere Augen und unsere Ohren so besonders? Schreibe deine Gedanken in mind. 3 Sätzen in die Tabelle auf. Augen Haut 34 Ohren