Arbeitsblatt: Coup de boule

Material-Details

Arbeit mit einem Chanson
Französisch
Anderes Thema
7. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

2039
1130
27
20.09.2006

Autor/in

Renate Brunner

3504 Niederhünigen

Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Coup de boule Attention, cest la danse du coup de boule „coup de boule, coup de boule Coup de boule à droite „Coup de boule, coup de boule coup de boule à gauche Allez les bleus allez REFRAIN Zidane il frappé, Zidane il tapé „Coup de boule Zidane il frappé, Zidane il tapé „Coup de boule Zidane il frappé, Zidane il tapé „Coup de boule Zidane il frappé, Zidane il tapé Le rital il eu mal „Zidane il la frappé LItalien ne va pas bien „Zidane il la tapé LArbitre la vu à la télé „Zidane il la frappé Mais la coupe on la raté On quand même bien rigolé REFRAIN Trézeguet na pas joué „Quand il joué il raté Il tout fait capoter „la coupe an la raté Barthez na rien arrêté „Cest pourtant pas compliqué les sponsors sont tous fachés mais Chirac bien parlé REFRAIN Attention cest la danse du coup de boule Attention, cest la danse du coup de boule „coup de boule, coup de boule Coup de boule à droite „Coup de boule, coup de boule coup de boule à gauche „Coup de boule, coup de boule Coup de boule avant „Coup de boule, coup de boule Coup de boule arrière „Coup de boule, coup de boule Et maintenant penalty, attention il va tirés un, deux, troiiiiiiiiiiis Cest ratééééééé Zidane il frappé, Zidane il tapé Zidane il frappé, Zidane il tapé Zidane il frappé, Zidane il tapé Zidane il frappé, Zidane il tapé On quand même bien rigolé „Zidane et Trézeguet La coup on la raté „Zidane et Trézeguet On quand même bien rigolé „Zidane et Trézeguet La coup on la raté „Zidane et Trézeguet Et Trézequet Et Trézequet Et Trézequet gay, gay Trézeguet „Coup de boule, coup de boule Et Trézeguet „Coup de boule, coup de boule Et Trézeguet „Coup de boule, coup de boule Et Trézeguet gay, gay „Coup de boule, coup de boule Trézeguet Yéh, yéh Arbeitsauftrag • • • Hör dir das Lied an. Wenn du Lust hast, kannst du gerne mitsingen oder mitsummen. Lies danach die Informationen über Zinédine Zidane. Beantworte danach die gestellten Fragen schriftlich in französisch. Versuche einfache aber ganze Sätze zu bilden. Schreibe die Antworten auf die Rückseite der zweiten Seite. Fragen zum Hintergrundtext 1. 2. 3. 4. 5. Aus welchem Land stammen die Eltern von Zidane? Welche Titel verlieh die FIFA an Zidane? Wie nennen ihn die Franzosen (Spitznamen)? Wo wuchs Zidane auf? Für wie viel Geld wechselte Zidane 2001 zu Madrid? Was bedeutet dieser Preis bis heute? 6. Wie verlief die WM 2006 in Deutschland für die Franzosen? 7. Wie endete Zidanes Karriere als Profifussballer? Hintergrundsinformationen zum Lied Zinédine Yazid Zidane [zinedin jazid zidan] (arabisch: – Zīn ud-Dīn Zidān) (* 23. Juni 1972 in Marseille) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler algerischer Herkunft. Er wurde von der FIFA bisher dreimal als Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet (1998, 2000, 2003) und gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Zidane, in Frankreich oft Zizou [zizu] genannt, wurde als Sohn algerischer Einwanderer (Berber aus der Kabylei) in Marseille geboren. Dort wuchs er mit seinen drei Brüdern Nordine, Farid, Djamel und seiner Schwester Lila im Problemviertel La Castellane auf. Sein erster Club hieß US Saint-Henri, ein Nachbarschaftsverein, sein zweiter wurde von 1983 bis 1987 Sports Olympiques Septèmes-les-Vallons am äußersten nördlichen Stadtrand von Marseille. Zidanes größter Traum damals war es, für Olympique Marseille zu spielen, doch es kam anders: mit 14 Jahren wurde er von Jean Varraud entdeckt und in das Fußballinternat der AS Cannes aufgenommen. Mit dem Wechsel zu Real Madrid für 71,6 Millionen Euro wurde Zidane 2001 der bis heute teuerste Fußballer. Bei Real gewann der Franzose auch endlich die Champions League: Durch ein spektakuläres Tor von ihm im Finale in Glasgow gegen Leverkusen nahmen die Spanier den Pokal am Ende mit 2:1 nach Hause. 2003 gewann Zidane mit Real Madrid die spanische Meisterschaft. Im gleichen Jahr wurde er zum dritten Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Obwohl sein Vertrag ursprünglich bis 2007 lief, bestritt Zidane am 7. Mai 2006 gegen den FC Sevilla sein letztes Spiel für Real. Anschließend beendete er seine Karriere im Vereinsfußball. Bereits vor der WM 2006 stand fest, dass Zidane nach dem Turnier seine Karriere beenden würde. Wie die französische Mannschaft startete auch Zidane schwach in das Turnier. Nach zwei Unentschieden drohte im dritten Gruppenspiel, in dem der Spielmacher wegen einer Gelbsperre fehlte, das Vorrundenaus und damit ein sehr unspektakulärer Abgang des einstigen Weltklassespielers. In der Verlängerung seines letzten Spiels wurde Zidane nach einem Kopfstoß gegen Marco Materazzi mit der Roten Karte des Feldes verwiesen. Dennoch wurde er zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt. Aufgrund dieses Kopfstoßes wurde Zidane von der FIFA für drei Spiele gesperrt, zudem wurde ihm eine Geldstrafe in Höhe von 7500 Schweizer Franken auferlegt. Die Sperre ist für den Franzosen jedoch unbedeutend, da er nach der Weltmeisterschaft 2006 ohnehin seine Profi-Karriere beendete. Stattdessen stellte er sich drei Tage lang für soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Verfügung. In insgesamt 108 Länderspielen erzielte Zinedine Zidane 31 Tore für die Equipe Tricolore.