Arbeitsblatt: Solarkocher

Material-Details

In der Bauanleitung wird gezeigt, wie Schritt für Schritt ein funktionstüchtiger Solarkocher gebaut werden kann.
Werken / Handarbeit
Gemischte Themen
7. Schuljahr
19 Seiten

Statistik

204546
36
2
22.01.2023

Autor/in

Markus Fäh
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

1 Solarofen selber bauen 2 Seitenplatten: Press-Spanholz, 1cm dick Querstreben: Dachlatten gehobelt, 8 mal 560 48 24 mm Materialdicke Karton (6 mm) auf Seitenwänden anreissen. Dachlatten-Querschnitte einzeichnen. 3 Bohrlöcher markieren, beide Seitenteile mit Malerklebband deckungsgleich befestigen. 2.5 mm vorbohren, Schraubenköpfe versenken. Spanplattenschrauben, 3,0 30 Hilfsplatte 6mm unter Dachlatten legen (Benötigter Platz für 6mm Wellkarton) Alles verschrauben, ohne Leim. Ansicht der Rückseite (6mm Platz für Karton) 4 Kartonstreifen 560 mm breit auf Fräse zuschneiden. Kartonverlauf muss quer zur Schnittrichtung liegen! Kartonstreifen in einem Stück aufleimen. Überflüssigen Karton mit Cuttermesser abschneiden, Abschlüsse mit Schraubzwingen fixieren. Isolationsschicht aus Korkzapfen wird mit Weissleim befestigt. Korkzapfen möglichst ohne Zwischenräume aufkleben. Zuerst Boden, 5 dann Rückwand bekleben. Karton 560 mm breit, für den Innenraum anpassen und zuschneiden. Karton mit Weissleim befestigen. Karton für die Seitenteile ausmessen und zuschneiden. Masse können variieren. Korkzapfen mit Weissleim fixieren. Seitenteile aus Karton einleimen. Rahmen für Deckel zuschneiden und vorbohren. Dachlatten 48 24 mm: 2 590 und 2 342 mm 6 Leisten, 20 5 mm: 2 590 und 2 374 mm Kunststoff zweimal zuschneiden, 585 405 mm. Rahmen mit ca. 80 mm Schrauben fixieren. Folie und dünne Leisten mit 2.5 mm vorbohren und mit ca. 15 mm Schrauben befestigen. Am oberen Deckelrand ca. 25 mm Platz lassen für die Scharniere Profile für Deckelisolation zuschneiden. Auf der Innenseite die Isolation anbringen. Dachlatten für die Deckelumrandung anpassen. Zweimal ca. 438 mm und einmal 628 mm. Mit 3 mal 30 mm Schrauben fixieren. 7 Obere Querlatte anpassen und an der Kiste passend zum Deckel fixieren. Querlatte: Ca.640 60 25 mm Deckel mit Malerklebband passend Querlatte fixieren. zur Zwei Scharniere anschrauben, Funktion nach je einer Schraube überprüfen. Dachlatten für Verschlusshalterung anpassen. Verschluss möglichst eng anbringen. Winkelleiste 620 30 10 mm) für Reflektorhalterung zuschneiden und verleimen. 8 Karton für Reflektor zuschneiden (Möglichst in Längsrichtung) und mit Winkelleiste verleimen. Karton: 620 mal 470 mm. Spiegelfolie anpassen, zuschneiden auf der Innenseite aufkleben. und Reflektor auf der oberen Querlatte mit zwei Scharnieren, seitlich leicht verschoben, befestigen. Zwei Leisten (Ca. 15 15 mm) anpassen und aufleimen. Mit Schweissdraht (3 mm) Halterung für den Reflektor zurechtbiegen und mit einer Schraube und zwei Unterlagscheiben befestigen. Am Deckelrahmen mit 3.5 mm passende Löcher für die Höhenverstellung bohren. Mit schwarzer Acrylfarbe den Innenraum streichen. 9 Farbe gut trocknen lassen. Holzleisten für Handgriffe (Ca. 120 20 20 mm) und den Boden (Ca. 300 20 20 mm) zuschneiden und vorbohren. Handgriffe und Bodenleisten anbringen. Grillthermometer anbringen, Bohrung 5 mm. 10 Zum Kochen möglichst eine dunkle Pfanne verwenden. Um Temperaturschwankungen zu vermeiden, kann zusätzlich ein Schieferoder Granitstein im Ofenraum mit aufgeheizt werden. Diverse Ansichten 11 12 13 14 15