Arbeitsblatt: Postenarbeit

Material-Details

kreativ schreiben
Deutsch
Gemischte Themen
7. Schuljahr
16 Seiten

Statistik

204586
30
2
22.01.2023

Autor/in

Marianne Bürki
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Postenarbeit Kreatives Schreiben 1. Innerer Monolog Einzelarbeit *** 30 min Portrait, Heft Auftrag: Wähle ein Bild einer Person aus, die dich besonders interessiert und über die du gerne mehr erfahren würdest. Was denkt er oder sie wohl gerade? Klebe das Bild in dein Heft und schreibe einen kurzen Text in der Ich-Form, in der du die Figur sprechen lässt. Was geht ihr oder ihm in diesem Moment durch den Kopf? Achtung: Überlege dir, wie man denkt: Kurze, einfache Sätze. Abgehackte Sätze Wiederholungen Mustertext Innerer Monolog Wie lang wird denn das noch dauern? Ich muss auf die Uhr schauen. schickt sich wahrscheinlich nicht in einem so ernsten Konzert. Aber wer sieht denn? Wenn einer sieht, so passt er gerade so wenig auf, wie ich, und vor dem brauch ich mich nicht zu genieren. Erst viertel auf zehn?. Mir kommt vor, ich sitz schon drei Stunden in dem Konzert. Ich bin halt nicht gewohnt. Was ist es denn eigentlich? Ich muss das Programm anschauen. Ja, richtig: Oratorium! Ich hab gemeint: Messe. Solche Sachen gehören doch nur in die Kirche! Die Kirche hat auch das Gute, dass man jeden Augenblick fortgehen kann Postenarbeit Kreatives Schreiben 2. Schreiben zu Bildern Einzelarbeit *** 30 min Bild, Heft Auftrag: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Suche dir ein Bild von einem Kunstwerk aus und klebe es in dein Heft. Überlege dir nun zu deinem Bild eine Geschichte. Schreibe zu einem der folgenden Schreibanlässe: Wie ist es dazu gekommen? Beschreibe die Vorgeschichte zu deinem Bild. Was nun? Gehe vom Bild aus und schreibe, was als nächstes passiert. Wer ist das? Suche dir eine Person auf dem Bild aus und portraitiere sie, berichte aus ihrer Sicht über das Geschehen (in einem Tagebucheintrag oder Brief), Postenarbeit Kreatives Schreiben 3. Collage Zweiergruppe 10 min Zeitung, Schere, Heft Auftrag: Nehmt eine Zeitung und Scheren. Sucht euch in verschiedenen Artikeln Sätze und Wörter zusammen und kreiert daraus einen neuen Text. Klebt die Sätze so in eure Hefte, dass ihr sinnvolle und teils skurrile Texte erhaltet. Postenarbeit Kreatives Schreiben 4. Märchenduett Partnerarbeit ** 20 min Wörterbuch, Heft Auftrag: Setzt euch zu zweit an ein Pult. Schreibt zusammen ein kurzes Märchen, indem ihr euch nach jedem Abschnitt abwechselt. Vor dem Schreiben jedes Absatzes schlagt ihr im Wörterbuch zufällig eine Seite auf. Das erste Wort auf dieser Seite muss im nächsten Abschnitt vorkommen. Achtet darauf, euch während dem Schreiben nicht mit eurem Gegenüber abzusprechen, so dass jede Person gleichviel zum Text beiträgt. Postenarbeit Kreatives Schreiben 5. Redewendungen wortwörtlich nehmen Einzelarbeit *** 30 min Heft Auftrag: Wie du weisst, haben Redewendungen und Sprichwörter übertragenen Sinn und man meint nicht das was man sagt. einen Wähle eine der untenstehenden Redewendungen aus und überlege dir, in welcher konkreten Alltagssituation man die Redewendung wörtlich nehmen könnte. Diese Situation bildet die Ausgangslage deiner Kurzgeschichte. Schreibe eine spannende Kurzgeschichte, in der es zu der Redewendung im wortwörtlichen Sinn kommt. Auswahl an Redewendungen: Berge versetzen können Feuer und Flamme sein Gras über etwas wachsen lassen Andern eine Grube graben Löcher in den Bauch fragen Schmetterlinge im Bauch haben Schnee von gestern sein Schwein haben Die Notbremse ziehen Urlaub auf Balkonien machen Die erste Geige spielen . Postenarbeit Kreatives Schreiben Mustertext: Dieser Zug ist abgefahren „Dieser Zug ist abgefahren, antwortet der Kondukteur, während er gebückt die Bänder seiner schwarzen Lederschuhe zusammen bindet. Vom Rennen noch ganz ausser Atem wiederholt Jane ihre Frage, wann und wo der Zug nach Paris fahre, und blickt den nun stehenden, hochgewachsenen, hageren Mann hoffnungsvoll an, da es sich sicherlich um ein Missverständnis handeln muss. „Dieser Zug ist abgefahren, wiederholt der Kondukteur und zieht sich dabei seine Jacke zurecht. In diesem Moment fährt gerade ein Zug auf den Gleis daneben ein und die Bahnhofshalle füllt sich mit Dampf. Jane schliesst ihre Augen, neigt den Kopf nach hinten, indem sie ihn mit beiden Händen festhält. Nach einigen Augenblicken wirft sie wütend und verzweifelt ihren Rucksack auf den Bahnsteig und setzt sich darauf. Die Folgen und Auswirkungen dieses Satzes laufen nun bildnerisch und chronologisch vor ihren Augen ab. Der Anschlusszug nach Brest wird nicht warten, die Fähre in ein neues besseres Leben auch nicht. Tränen steigen in ihre Augen als sie alle Konsequenzen erfasst hat. Ihren Plan von einem kompletten Neuanfang in der Fremde steht ein weiterer Stein im Weg. Der Zug ist ohne mich abgefahren, hallt es in Janes Kopf immer und immer wieder wider. „Dieser Zug ist vor 10 Minuten pünktlich wie immer abgefahren. Der Nächste fährt genau in einer Woche. Ich wünsche Ihnen trotzdem noch einen schönen Tag und Auf Wiedersehen, verabschiedet sich der Kondukteur und entfernt sich von Jane. Sie aber bleibt zurück. Die Zeit vergeht und noch immer sitzt sie am Bahnsteig auf ihren Rucksack, während die Menschen um sie herum alle auf ihren Zug rennen. Postenarbeit Kreatives Schreiben 6. Chatgespräch Partnerarbeit ** 15-20 min Heft Auftrag: Überlege dir eine Figur – entweder jemand berühmtes, eine Märchengestalt oder jemand, den du selbst erfindest und schreibe kurz auf, wer er oder sie ist (Alter, Beruf, hat die Person ein Problem,). Überlege dir auch, welchen Nickname deine Person benutzt. Setzt euch zu zweit zusammen und erfindet ein Gespräch, das eure beiden Personen in einem Chatroom führen. Jeder von euch bestimmt dabei selbst, was seine Person dazu sagen würde. Gestaltet das Gespräch so als wäre es ein richtiges Chatgespräch, du kannst also auch Abkürzungen, Smileys, verwenden. Mustertext: Chat Spooky 62: Hallo ***Ellina*** Hey Spooky 62: Ich habe ein Problem, vielleicht kannst du mir helfen? ***Ellina*** Klar, was ist los Spooky 62: Aaaalso Spooky 62: Gestern ist etwas uuuunglaubliches passiert, gestern auf dem Weg zur Schule habe ich einen schwarzen Koffer am Strassenrand entdeckt ***Ellina*** Und. ***Ellina*** Was war drin? Spooky 62: Er war abgeschlossen, also konnte ich ihn erst nicht öffnen. Erst als ich nach der Schule wieder zu Hause war konnte ich ihn mit dem Werkzeug meines Vaters öffnen ***Ellina*** Aber WAS war denn nun drin??????????????!!!!!!!!!!!!! usw Postenarbeit Kreatives Schreiben 7. Naturzeit Einzelarbeit 20 30 min Heft Auftrag: Einen Augenblick lang den Alltag vergessen und der Sprache der Natur lauschen. Was hält sie für uns bereit? 1. Suche dir einen schönen Ort in deiner Umgebung! 2. Setze dich 20 30 Minuten an diese Stelle und schreibe auf, was du siehst, hörst oder riechst! 3. Notiere deine Beobachtungen mit Ort und Datum ins Heft. 4. Sei dabei, raus mit dir! Postenarbeit Kreatives Schreiben 8. Do you parlez andere lingue? Einzelarbeit 10-15 min Heft Auftrag: Du bist Sprachprofi und sprichst selbst mindestens drei verschiedene Sprachen. Es wird Zeit, sie mal alle zu benutzen. Fasse kurz eine Geschichte, die du kennst (Märchen, Buch, Film,), zusammen und benutze dabei so viele verschiedene Sprachen wie möglich. Mustertext Rotkäppchen Rotkäppchen walks mit dem Znüni pour die Nona in den Wald. „Bonjour!, dit der Wolf. et fragt the Rotkäppchen où es hin will. „Ich gange zum Grosi, sais das Rotkäppchen. Da pense der Wolf:Alors, da laufe ich voraus und esse sie beide! „Hasta la vista!, sagen sich die beiden und der Wolf geht. When das Rotkäppchen endlich bim Grosi dihei achunt, merkt es tout à coup, dass etwas nicht stimmt: Grand-maman, why hast du so grosse Augen? Damit ich dich besser chan gse! Granny, pourquoi have you so grosse Ohren? Damit ich dich besser chan ghöre! Grosi, werum do you have so grosse Zähne? Damit ich dich besser chan ässe! Und „schwups hat es das Rotkäppchen gegessen. Zum Glück kam der Hunter vorbei und killed le Wolf „Bäng. Da hiess es: „Sayonara Wolf und Happy End für alle anderen. Fin The End Ende Postenarbeit Kreatives Schreiben 9. Elfchen Einzelarbeit 10 min Heft Auftrag: Elfchen sind kurze Gedichte, die sich nicht reimen. Sie bestehen aus elf Wörtern. Bauplan: Zeile 1: ein Adjektiv Zeile 2: ein Nomen mit Artikel Zeile 3: ein Satz aus drei Wörtern Zeile 4: ein Satz aus vier Wörtern Zeile 5: ein Wort als Schluss Erfinde mindestens drei Elfchen und schreibe sie auf. Mustertext Spätsommer Goldenes Licht Sonne verströmt Wärme Fülle der Früchte lockt Dankbarkeit Reife Sommerliches Nachklingen Herbst naht unaufhaltsam Mein Leben schwingt mit Öffnung Stille Intensives Da-Sein Erde duftet herb Höhepunkt des Jahres schwindet Sehnsucht Postenarbeit Kreatives Schreiben 10. Textsorte ändern Einzelarbeit ** 20 min Zeitung, Heft Auftrag: Nimm eine Zeitung, suche dir einen kurzen Artikel aus und klebe ihn in dein Heft. Schreibe nun aus dem Inhalt deines Artikels einen anderen Text. Z.B.: Horoskop Kontaktanzeige Bericht Märchen Krimi Brief Postenarbeit Kreatives Schreiben 11. Wortbilder Einzelarbeit 20 min Heft Auftrag: In der konkreten Poesie geht es darum, Buchstaben, Wörter oder Sätze so auf dem Blatt anzuordnen, dass eine andere Form oder eine Figur entsteht. Mache selbst ein Wortbild nach deinen Vorstellungen. Mustertext Postenarbeit Kreatives Schreiben 12. Biografie Einzelarbeit ** 20 min Heft, Telefonbuch Auftrag: Nimm das Telefonbuch und suche dir den Namen einer Person heraus. Überlege dir, wer die Person ist, wie alt ist sie? Was arbeitet sie? Was tut sie in ihrer Freizeit? Schreibe einen Text in dem sich deine Figur selbst vorstellt. Überlege dir dabei auch wie sich diese Person wohl vorstellen würde: Ein 14 jähriger Sek-Schüler spricht anders als ein 53 jähriger Maurer. Mustertext: Arnold Spirit Ich kam mit Wasser im Gehirn auf die Welt. Na gut, so hundertpro stimmt das nicht. Ich wurde mit zu viel Cerebrospinal-Flüssigkeit im Kopf geboren. Aber Cerebrospinal-Flüssigkeit ist nichts anderes als das, was oberschlaue Ärzte zu Gehirnschmiere sagen. Und Gehirnschmiere macht in den Hirnlappen dasselbe wie Motoröl in einem Motor. Sie sorgt dafür, dass alles schön rund läuft. Bloß ich Hirni muss natürlich mit zu viel Öl in der Birne auf die Welt kommen, sodass alles ganz dick und schlammig und eklig wurde und irgendwann gar nichts mehr richtig funktionierte. Mein Denk-, Atem- und Lebensmotor wurde immer langsamer und soff schließlich ab. Mein Gehirn ist im eigenen Öl ersoffen. Postenarbeit Kreatives Schreiben 13. Webcam Einzelarbeit ** 20 min Heft Auftrag: Du bist eine Webcam, ein Aufzeichnungsapparat; hast keine Meinung, wertest nicht und weisst nicht, was vorher oder nachher passiert, sondern beobachtest nur. Es gibt kein „vielleicht oder „anscheinend, sondern nur das, was da ist. Wähle einen Ort im öffentlichen Raum und beobachte das Geschehen. Beschreiben den Ort in einem kurzen Text, indem du nur wiedergibst, was du siehst und hörst. Mustertext 13.28 Uhr, Spielplatz an der Schleiermacherstrasse Zwischen zwei Gaslaternen liegt ein aufgeweichter Damenschuh. Auf einem Balkon öffnet sich die Tür, eine Frau im Morgenmantel tritt heraus und zündet sich eine Zigarette an. Um sie herum ist die Hauswand frisch gestrichen. Sie schaut in die Baumkronen, in denen die Tauben sitzen, und hinunter auf die Straße. Sie sieht den Spielplatz und die schmale Wiese und den Kinderwagen, in den es hineingeregnet hat. Die Fassade des Hauses nebenan wird mit weißen Styroporplatten beklebt. Auf dem Spielplatz zieht ein Mädchen seine Strickjacke aus, eine Frau in Caprihosen zeigt ihre Knöchel und isst ihr mitgebrachtes Mittagessen. Ein Hund macht auf die Wiese. Die Tür des automatischen Toilettenhäuschens steht offen, ein Mann in grauem Overall kniet zwischen Putzmittelflaschen. Ein Junge Schiebt zwei Umschläge in einen Briefkasten, ein Vater fotografiert seinen Sohn. Auf einer Bank sitzt eine ältere Frau, sie redet mehr zu sich selbst als zu irgendjemand anderem. Im Mülleimer neben ihr steht ein Regenschirm. Ein Mädchen winkt einem Flugzeug, das hinter den Häusern gestartet ist. Die Frau im Morgenmantel winkt zurück. 14.21 Uhr Postenarbeit Kreatives Schreiben 14. Telefongespräch Einzelarbeit ** 20 min Heft Auftrag: Überall hören wir sie, morgens im Tram, durch den Tag auf öffentlichen Plätzen oder abends zuhause – Telefongespräche. Oder jedenfalls die eine Hälfte des Gespräches. Hör bei einem Telefongespräch in deiner Nähe genauer hin und schreibe dir alles auf, was die Person sagt. Überlege dir nun in Ruhe, was die Person am anderen Ende wohl gesagt haben könnte und erfinde einen Dialog. Mustertext: Telefongespräch Der Mann im Anzug im Tram nestelte an seinem Handy, hielt es sich dann ans Ohr, und anscheinend ging die gewünschte Person ran, denn er sagte: «Hoi! Hoihoihoi. Sali du. Du! Nu gschnäll ä chliini Frag. Chunnt Bettina eigentlich au hüt Aabig?» So weit, so gut, mal ganz abgesehen von den vielen unnötigen Begrüssungsfloskeln. Die Person am anderen Ende schien darauf zu antworten, denn der Mann machte Mh, ja, ja, jaja, okay. (Ich weiss ja nicht, was die Person am anderen Ende sagte. Vielleicht: «Ich hab gerade eine Socke von mir wiedergefunden. Du weisst schon, so eine, die in der Waschmaschine verschwunden ist. Das alte Phänomen. Rate mal, wo sie war! Im Fixleintuch! In einer Ecke eines Fixleintuchs. Dort sind sie alle! Ich habe das Rätsel gelöst! Ist das nicht super?») Dann wieder der Mann im Anzug im Tram: «Okay. Weisch, nume will Dings ebe Gfühl hät, mir göched vorher no öppis go ässe, aber das gaht mir nöd. Ich han eh scho en huere Stress de ganz Tag. Nu gschnäll ä chliini Frag: Dä Stefan weiss, dass Bettina chunnt, gäll?» usw Postenarbeit Kreatives Schreiben 15. Mail an meine Lehrerin Einzelarbeit ** 20 min Computer Auftrag: Es gibt bestimmt vieles, was du an der Schule gerne ändern würdest. Schreibe eine Mail an deine Lehrerin in der du versuchst, sie von einer total verrückten Idee zu überzeugen. Zum Beispiel: Eine Klassenreise auf dem Mond Betten statt Pulte Unterricht von zuhause aus via Webcam Ein Vergnügungspark auf dem Pausenplatz Argumentiere so ernsthaft, glaubwürdig und überzeugend wie möglich in deinem Mail, indem du die Vorteile deiner Idee aufzählst und erklärst, warum es anders besser wäre. Wer weiss was sich alles machen lässt, wenn du nur überzeugend genug argumentierst Sende deine Mail anschliessend an deine Lehrerin: Mustertext Pferde für die Schülerinnen und Schüler Liebe Frau Muster Schon seit langem habe ich ein Anliegen, das den Schulalltag für alle verbessern würde und das ich im Folgenden gerne anbringen möchte. Ich bin überzeugt davon, dass es für alle viele Vorteile bringen würde, wenn alle Schülerinnen und Schüler von der Schule ein Pferd zur Verfügung gestellt bekämen. Zum einen würden bestimmt weniger Schüler zu spät zur Schule kommen, weil man mit dem Pferd viel schneller ist als zu Fuss. Auch wären alle Schüler viel sportlicher, da reiten bekanntlich sehr viel Energie und Ausdauer verlangt und so hätten wir keine übergewichtigen Kinder mehr. usw. Wichtig: gelb Hausaufgaben grau kleine Vorbereitung zu Hause, um im Unterricht damit arbeiten zu können Postenarbeit Kreatives Schreiben Schreibe deine Texte zuerst auf deinen Notizblock, korrigiere sie anschliessend und schreibe sie dann sorgfältig ins Deutsch-Heft.