Arbeitsblatt: Prüfung Gross/Kleinschreibung und Getrennt/Zusammenschreibung

Material-Details

Prüfung Gross/Kleinschreibung und Getrennt/Zusammenschreibung
Deutsch
Rechtschreibung
klassenübergreifend
4 Seiten

Statistik

209798
28
0
06.06.2024

Autor/in

Maximilian Gutgesell
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

M. Gutgesell Schuljahr 23/24 Prüfung Rechtschreibung Gross- und Kleinschreibung und Getrennt- und Zusammenschreibung Name: Klasse: Punktzahl: Note: Aufgabe 1 / 24 P.) Korrigiere die Rechtschreibung! Markiere die Buchstaben, welche grossgeschrieben werden müssen. Achtung: Eine falsche Antwort gibt einen halben Minuspunkt. a. wir beschäftigen uns heute morgen mit dem grössten vergnügen dieses planeten: mit der rechtschreibung. b. meine kleine schwester isst am liebsten schokoladenpudding. c. ohne wenn und aber versprach er ihr das blaue vom himmel. d. (in einem Brief): bitte kommen sie am freitag in meinen unterricht, herr müller. e. mir ist nichts besonderes aufgefallen. viel aufffallendes war aber auch nicht zu sehen. f. an polizisten gefallen mir die bunten uniformen besser als die eintönig blauen. g. ich habe das viele male erklärt und teilweise hatte ich das gefühl, dass ihr es versteht. h. und die moral von der geschichte: nicht alles gute kommt von oben. i. mein aufsatz trägt den titel „die erfindung des fahrrads. j. das habe ich befürchtet: da fehlt doch tatsächlich eine schraube! k. lena hat im garten eine sonnenblume und rosen gepflanzt. Aufgabe 2 / 18 P.) M. Gutgesell Schuljahr 23/24 Nominalisierungen a. Welche Verben und Adjektive werden hier als Nomen verwendet? (D.h. sie sind nominalisiert?) Markiere/Unterstreiche sie mit einer Farbe! b. Markiere/Unterstreiche mit einer anderen Farbe die Signalwörter, an denen du die Nominalisierungen erkannt hast. Notiere nach jeder Zeile, um was für ein Signalwort es sich handelt. z.B. das Bremsen der Züge – Artikel das Durchsagen der Ankunftszeiten lautes Ertönen von Signalen automatisches, ruckartiges Öffnen und Schliessen von Türen Gewimmel beim Ein- und Aussteigen hastig Davoneilende unschlüssig umherblickende Fremde mancherlei Auffälliges im Verhalten von Jungen und Alten kaum Brauchbares im Grossen und Ganzen Aufgabe 3 / 15 P.) Zeitangaben – Setze in den Brief die in Grossbuchstaben geschriebenen Wörter in die richtige Schreibung (d.h. gross- oder kleingeschrieben) ein! Liebe Franzi, HEUTE hat die Schule wieder begonnen. Wie versprochen will ich dir meine ersten Eindrücke schreiben. Der Stundenplan ist randvoll. Von MONTAG bis FREITAG haben wir täglich mindestens sechs Stunden, DIENSTAGS sogar sieben und DONNERSTAGS acht Stunden. Da die Turnhalle unserer Schule zur Zeit renoviert wird, sind wir DIENSTAGVORMITTAGS und am DONNERSTAGS NACHMITTAGS Gäste in der Turnhalle der Nachbarschule. HEUTE MORGEN hatten wir in der dritten und vierten Stunde Sport. Nach dem Unterricht ging es vielleicht hektisch zu! Wir mussten uns umziehen und wieder zurück zu unserer Schule laufen. Du kennst ja die Entfernung. Wir haben aber nur eine Pause von 15 Minuten, dann fängt die Englischstunde an. Du kannst dir sicher vorstellen, dass wir ganz außer Puste waren. Ab ÜBERMORGEN sollen deshalb andere Pausenzeiten getestet werden. Aber eine erfreuliche Mitteilung gab es am MONTAG doch! Ab MORGEN M. Gutgesell Schuljahr 23/24 MITTAG gibt es wieder die gute alte Schulspeisung! Ich bin ganz froh darüber. Du weißt doch, wie unsere Küche immer aussah, wenn wir beide gekocht haben. Mindestens eine Stunde brauchten wir am NACHMITTAG fürs Küchenschrubben. ich glaube, die Zeit hätte ich jetzt gar nicht mehr. Ich will mich in diesem Jahr unbedingt MITTWOCHS und FREITAGS auf dem Reiterhof sehen lassen und am SAMSTAGNACHMITTAG will ich weiter beim Jazz Dance schwitzen. Da sehen wir uns doch wieder, oder? Deine Freundin Susi Aufgabe 4 / 5 P.) Verwandle die jeweils in Klammern geschriebenen Adjektive und Zahlwörter in entsprechende Nomen/Nominalisierungen. Bsp: Er bat darum, als (nahe) bedient zu werden Nächster a. Ich wünsche dir alles (gut). b. An dieser Musik finde ich nichts (besondere). c. Alles (übrig) besprechen wir morgen. d. Sie war nicht die (einzig), die alles erfuhr. e. Erschöpft traf er als (letzte) im Ziel ein. Aufgabe 5 / 15 P.) Getrennt oder zusammen? Streiche die falsche Variante a. Deutschsprachige Deutsch sprachige Lernende finden die englische Grammatik am Anfang kinderleicht Kinder leicht. b. Das Wetter in den Tropen ist feuchtwarm feucht warm. Ein Eis essen eisessen macht dort mehr Spass als in kalten Ländern. c. Bei nasskaltem nass kaltem Wetter einfach irgendwohin zu wandern finde ich saudumm Sau dumm. d. Soweit ich weiß, war der brandneue Brand neue Wagen spottbillig Spott billig zu haben. e. Es wird nicht gerne gesehen, wenn Schüler andere Schüler:innen schlecht machen schlechtmachen. f. Der alte Mann Altemann trägt neue Schuhe. g. Gebärden Sprache Gebärdensprache wurde für taubstumme taub stumme Menschen entwickelt. M. Gutgesell Schuljahr 23/24 h. Sie kaufte irgendwo am Stadtrand sündhaftteures sündhaft teures tiefgefrorenes tief gefrorenes Gemüse. i. Herr Gutgesell hat noch nie einen Fehler übersehen über sehen, er kann auch gut bruchrechnen Buch rechnen. j. Oma, du musst nach deinem Herzinfarkt kürzer treten kürzertreten. Du sollst keinen Sport treiben sporttreiben. k. Das Wasser ist Eis kalt eiskalt und die Wellen sind meterhoch Meter hoch. l. Du darfst in der Strassenbahn nicht schwarz fahren schwarzfahren. Wenn du kein Geld für ein Billet hast, musst du mit dem Fahrrad fahren fahrradfahren. m. Wenn eine Lehrperson krank geschrieben krankgeschrieben ist, muss die Lehrperson nicht zur Schule kommen. Das ist kein blau machen blaumachen. n. Am Schluss des Schuljahres gehen wir alle Pizza essen pizzaessen. o. Schlimmstenfalls muss ein Kind eine Klasse wiederholen wieder holen, wenn mehrere Noten ungenügend sind. Dies nennt man sitzen bleiben sitzenbleiben. p. Die Arbeit von vergangenem Wochenende ist liegen geblieben liegengeblieben. Meine Eltern haben mich deshalb nachsitzen nach sitzen lassen. Aufgabe 6 / 7 P.) Trenne die Wörter mit Schrägstrichen. a. Wenn/wirimselbenRaumzusammenarbeitensollen, musstduaufdasKaugummikauenverzichten. Wirddirdasschwerfallen? b. ImAugenblickisterkrankgeschrieben, dochnächstenMonatwirdereineneueCDherausbringen. c. SiewirddenRaumsehrsauberputzenunddanndieWändehimmelblaubemalen. d. Ichmusszuerstherausbringen, wermitunszusammenarbeiten wird. e. Ichfreuemich, wennwirwiedermiteinanderschwatzenkönnen. f. Ja, aberdieArbeitmussrechtzeitigfertiggestellt sein, sonststehtunserChefnochkopf. g. DerRichtermusstedenAngeklagtenfreisprechen.