Arbeitsblatt: Berechnung der Kosten einer Umzäunung

Material-Details

In dieser Sachaufgabe wird zunächst der Umfang einer Wiese berechnet, daraufhin die erforderliche Anzahl Pfosten, Maschendrahtzaun und Tore errechnet sowie deren Kosten unter Beachtung von Mengenrabatt errechnet. Darüberhinaus enthält das Dokument eine Musterlösung, bestehend aus 20 Rechenschritten und einem Extrablatt, was in bis zu 20 Streifen zerschnitten werden kann. Die Kinder sollen anschließend die richtige Reihenfolge der 20 Rechenschritte "zusammenpuzzeln"
Mathematik
Sachrechnen / Grössen
6. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

2179
1448
18
28.08.2007

Autor/in

Jürgen Weygandt
Sudermannstr 13
D.60431 Frankfurt

Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Aufgabe: Bauer Huber will eine neue Hühnerwiese einzäunen. Die neue Wiese am Rande seines Bauernhofes ist 44 lang und 64 breit. Alle 4 soll ein Pfosten eingeschlagen werden, an denen der Maschendrahtzaun befestigt wird. An zwei Stellen der Wiese soll jeweils ein Tor angebracht werden, ein Tor ist 4 breit. Ein Pfosten kostet 3,80 €. Ein Großpaket mit 50 Pfosten kostet 150,00 €. Der Maschendrahtzaun kostet pro Meter 2,20 €, wenn er von der Rolle abgerollt wird und die passende Länge abgeschnitten wird. Den Maschendrahtzaun kann man aber auch als ganze 100-Meter-Rolle kaufen. Diese Rolle kostet 180,00 €. Ein Tor kostet 74,00 €. Wie viel kostet es den Bauern Huber, wenn er die Hühnerwiese einzäunen will und dabei darauf achtet, ob die Großpakete für ihn sinnvoll sind? Anton hat die Aufgabe gut gelöst und anschließend alles aufgeschrieben. Leider hat ihm danach seine Schwester Antonella das Blatt in Streifen geschnitten. Kannst Du die richtige Reihefolge wieder zusammenpuzzeln? 1. Ich rechne den Umfang der Wiese aus. 2. Ich erinnere mich an den Unterricht: Umfang 2 ( ) 3. Dazu rechne ich die Länge – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 44 die Breite 64 108 m. 4. Dann rechne ich 108 * 2 216 m. 5. Um zu wissen, wie viele Pfosten ich brauche, teile ich den Umfang 216 durch 4, also 216 4 54. 6. Ich weiß jetzt, dass der Bauer Huber 54 Pfosten braucht. 7. Wieviel Meter Zaun brauche ich? Ich nehme den Umfang 216 und ziehe 2 4 Meter, also 8 Meter für die beiden Tore ab. 8. Es ergibt sich also 216 – 8 208 Maschendrahtzaun, der gebraucht wird. 9. Jetzt weiß ich alles, um die Preise auszurechnen. 10. Ich sehe, dass ich 54 Pfosten brauche – also eine 50er Großpackung und 4 einzelne Pfosten. 11. Die vier einzelnen Pfosten kosten also – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 4 3,80 € 15,20 € 12. Das Großpaket Pfosten kostet – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 150,00 €, das kostet mit den 4 einzelnen Pfosten zusammen 150,00 € 15,20 € 165,20 €. 13. Ich weiß also, dass ich 208 Zaun brauche. Das passt ja prima, mit den 100 mRollen: Da brauche ich 2 Stück von den 100 -Rollen und 8 einzelne Meter. 14. Das bedeutet für die 8 Maschendrahtzaun, passend von der Rolle geschnitten zahle ich 8 2,20 € 17,60 € 15. Und zwei Rollen Zaun kosten – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 180,00 € 2 360,00 €. 16. Der ganze Zaun kostet mich also 360,00 € 17,60 € 377,60 €. 17. Der Zaun kostet zusammen 377,60 €, alle Pfosten zusammen 165,20 €, das ergibt 542,80 €. 18. Jetzt fehlen nur noch die beiden Tore. Jedes Tor kostet – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 74,00 €, also 74,00 2 148,00 €. 19. Die Summe von Pfosten und Zaun war 542,80 €. Dazu addiere ich jetzt die Summe der zwei Tore, also 542,80 € 148,00 € 686,80 €. 20. Jetzt habe ich das Ergebnis: Der Bauer Huber muss 686,80 € im Baumarkt bezahlen. Anton hat die Aufgabe gut gelöst und anschließend alles aufgeschrieben. Leider hat ihm danach seine Schwester Antonella das Blatt in Streifen geschnitten. Kannst Du die richtige Reihefolge wieder zusammenpuzzeln? Ich rechne den Umfang der Wiese aus. Ich erinnere mich an den Unterricht: Umfang 2 ( ) Dazu rechne ich die Länge – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 44 die Breite 64 108 m. Dann rechne ich 108 * 2 216 m. Um zu wissen, wie viele Pfosten ich brauche, teile ich den Umfang 216 durch 4, also 216 4 54. Ich weiß jetzt, dass der Bauer Huber 54 Pfosten braucht. Wieviel Meter Zaun brauche ich? Ich nehme den Umfang 216 und ziehe 2 4 Meter, also 8 Meter für die beiden Tore ab. Es ergibt sich also 216 – 8 208 Maschendrahtzaun, der gebraucht wird. Jetzt weiß ich alles, um die Preise auszurechnen. Ich sehe, dass ich 54 Pfosten brauche – also eine 50er Großpackung und 4 einzelne Pfosten. Die vier einzelnen Pfosten kosten also – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 4 3,80 € 15,20 € Das Großpaket Pfosten kostet – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 150,00 €, das kostet mit den 4 einzelnen Pfosten zusammen 150,00 € 15,20 € 165,20 €. Ich weiß also, dass ich 208 Zaun brauche. Das passt ja prima, mit den 100 m-Rollen: Da brauche ich 2 Stück von den 100 -Rollen und 8 einzelne Meter. Das bedeutet für die 8 Maschendrahtzaun, passend von der Rolle geschnitten zahle ich 8 2,20 € 17,60 € Und zwei Rollen Zaun kosten – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 180,00 € 2 360,00 €. Der ganze Zaun kostet mich also 360,00 € 17,60 € 377,60 €. Der Zaun kostet zusammen 377,60 €, alle Pfosten zusammen 165,20 €, das ergibt 542,80 €. Jetzt fehlen nur noch die beiden Tore. Jedes Tor kostet – das entnehme ich der Aufgabenstellung – 74,00 €, also 74,00 2 148,00 €. Die Summe von Pfosten und Zaun war 542,80 €. Dazu addiere ich jetzt die Summe der zwei Tore, also 542,80 € 148,00 € 686,80 €. Jetzt habe ich das Ergebnis: Der Bauer Huber muss 686,80 € im Baumarkt bezahlen.