Arbeitsblatt: Wolf

Material-Details

Test zum Thema Wolf
Biologie
Tiere
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

2183
1195
30
04.10.2006

Autor/in

Pascal Christen


Land: andere Länder
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Test: DER WOLF Name Datum: 1. Zähle vier Gebiete auf, in denen es heute noch Wölfe gibt. 2. Was hat dazu beigetragen, dass die Wölfe, zum Teil bis heute, verfolgt und gejagt werden. Nenne drei verschiedene Aspekte: 3.Wölfe verständigen sich auch mit der Rute (dem Schwanz). Schreibe unter jedes Bild, in welcher Stimmung der Wolf ist. 4.Welches ist der bedeutsamste Sinn der Wölfe Nenne noch drei weitere Eigenschaften dieses Sinnes. 5.Welcher weiterer Sinn ist für den Wolf auch noch wichtig 6.Lautäusserungen: Ordne diesen Verhaltensweisen die richtigen Oberbegriffe zu: a)Jungtiere suchen Mutter b)fieren c)Jagdsignal d)Warnlaut 7.Fülle die Lücken des Textes: Wölfe jagen meistens im . Dabei gehen sie normalerweise im . Bei der Beutejagd sind ein gutes und ein hervorragender sehr von Nutzen. Sobald ein Tier zur Strecke gebracht wird, fressen zuerst die , erst dann die . Der Wolf ist sehr. Sollte es nötig sein, verfolgt er sein Beutetier Tag und Nacht. 8.Richtig oder falsch Kreuze die falschen an und verbessere sie. a. Männliche Wölfe nennt man Rüden b. Das Wolfsgeheul dient der Nahrungssuche. c. Die Wölfe kennzeichnen ihr Revier mit Urin. d. Wenn ein fremder Wolf in ein Territorium eindringt, wird er in das Rudel aufgenommen. e. Wölfe treten nicht in die Fussstapfen des Vordermannes, weil das nichts bringt. f. Der Wolf ernährt sich vor allem von Grosswild, aber auch von Mäusen, Aas, g. Der Wolf ist ca. 2 – 3m gross h. Der Wolf ist ein sehr schnelles Tier, hat aber überhaupt keine Ausdauer. Diese Prüfung fand ich. Punkte: Note: