Arbeitsblatt: Manipulation (Hitlerreden)

Material-Details

Politische Reden
Deutsch
Gemischte Themen
8. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

2192
1287
31
04.10.2006

Autor/in

Alexander Mayer


Land: Österreich
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

SUGGESTION DURCH DIE SPRACHE Monologische Formen: Informative Reden: sachliche Mitteilungen stehen im Vordergrund (z. B.: Textwiedergabe, Referat, Statement) Emotative Reden: Sie sollen bei den Zuhörern eine gemeinsame Stimmungsauslösung (z. B.: Grabrede, Festrede) Appellative Reden: Der Zuhörer soll von Meinungen und Wertungen überzeugt werden. Die appellative Rede „Appell: Anruf, Aufruf „appellieren: etwas in einem Menschen wachrufen ihn zu einer Handlungsweise bewegen verschiedene Formen: z. B.: politische Rede, Wahlrede, Werberede, usw. Ziel: Änderung einer bestimmten Gesinnung; Impuls für ein bestimmtes Tun und Handeln (Vgl.: „Manipulation: bewusster gezielter Einfluss auf Menschen ohne deren Wissen und Willen absichtliche Verfälschung von Information (Auswahl, Zusätze,.) Anpassen der Ware an Bedürfnisse des Verbrauchers durch Sortieren, Veredeln, .) Mittel der appellativen Rede Gestik Mimik Æ Zeichen für große Emotionalität Manipulation1.doc Seite 1 Hitlerrede: beeindruckende Strategien der Rede sind genauestens einstudiert Æ die gleiche Rede im Radio wirkt weniger begeisternd (nicht die Argumentation, sondern die Art der Darlegung wirkt imposant) Rede monologische Form Æ dem Redner darf nicht widersprochen werden (Unfehlbarkeit des Führers) der Führer trifft mit Verspätung ein Verzögerung zu Beginn Grundstellung: Arme gesenkt, locker in den Schultern hängend erste tastende Worte am Anfang, zögernder und monotoner Ansatz, gedämpfter Tonfall langsame Steigerung der Lautstärke und der Intensität des Vortrages Æ Spannung steigt emotionale Argumentation (z. T. logische Nachvollziehbarkeit wird in den Hintergrund gedrängt) belebt vom ersten Beifall Æ Gestik nimmt zu: unterstützt die inhaltliche Aussage (z. B.: drohende Gebärden mit der Faust, Zeigefinger, auf die Brust klopfen, reckt sich auf die Fußballen. Æ absolute Kontrolle über das Publikum (tosender Jubel und vollkommene Stille sind durch einfache Handzeichen möglich) Intensität von Mimik, Gestik (Schweiß auf der Stirn) und Sprache lassen persönliche Überzeugung des Redners spüren Æ Verausgabung bis zur totalen Erschöpfung (Geist und Körper Stimme) Æ große Emotionalität Manipulation1.doc Seite 2 Vgl.: Charlie Chaplin: Parallelität zwischen Betonung, Gestik (Hand wird immer höher gehoben, Erhöhung der Lautstärke Æ Husten) Parallelität zwischen Inhalt und Gestik (Handlung): Sprichwört: den Gürtel enger schnallen Gestik: Übersetzung z. T. gar nicht notwendig Æ allein durch die Handbewegungen weiß der Zuschauer worüber der Redner spricht (Erziehung) Steigerung der Lautstärke (kurze, laute Schreie) und Gestik bis hin zur totalen Hysterie (der Gesichtsausdruck lehrt sogar dem Mikrofon das Fürchten) große Emotionalität: Belobigung der Parteifreunde Æ weinen (vgl.: Versammlung der SA; schimpfen über Feinde Deutschlands Æ schmerzverzerrtes Gesicht (z. T. plötzlicher Stimmungswechsel) Wiederholung eines Wortes, einer Wortgruppe Æ Steigerung der Intensität („Stonk) Aufzählung der Länder (Finnland, Rußland) Æ Steigerung der Intensität Manipulation1.doc Seite 3 JOSEPH GOEBBELS: Berlin Sportpalast; 18. 2. 1943 Unterrichtsziel: massenpsychologische Merkmale Bildung der öffentlichen Meinung rhetorische Kennzeichen Inhalt: Dreiteilung der Rede Beschwörung der Gefahr, die dem Abendland aus dem Osten drohe daraus resultierende Konsequenzen (empfindliche Eingriffe in das Leben der Deutschen) Æ neue Taktik: „ungeschminkte Wahrheiten präsentieren (zuvor: schönfärbende Propaganda) Aufforderung zum Bekenntnis (Bereitschaft zum totalen Krieg) aber: gleiche Thesen in allen Abschnitten wiederholt (inhaltliche Überdeckung) z. B.: „Abendland vor dem Bolschewismus retten, „bolschewistische Methoden mit gleichen zu bekämpfen, „jüdische Weltverschwörung, „über die geistige Bedrohung hinaus aber stellt es nun für uns und Europa eine unmittelbare militärische Bedrohung dar (2) Æ immer kleine Akzente leicht abgewandelt und variiert und mit etwas Neuem verbunden 10 Fragen (eigentlich 11 die erste wurde in zwei Fragen formuliert und beantwortet) nach gleichem Prinzip aufgebaut Æ Parallismen (10 Fragen 10 Gebote) emotionale Art der Sprechweise (die Rede soll nicht rational überzeugen, sondern mitreißen: „Ich möchte zu ihnen allen aus tiefstem Herzen zu tiefstem Herzen sprechen „Ihr also meine Zuhörer repräsentiert in diesem Augenblick für das Ausland die Nation (6) Aufgestellte Behauptungen zur politischen Situation bleiben unerörtert und als einzige Wahrheit im Raum stehen) „Die geistige Bedrohung, die der Bolschewismus darstellt ist bekannt! (2) „Das deutsche Volk kann die Wahrheit ertragen. Zugleich schmeichle ich dem Volk, indem ich es für mündig erkläre offene Worte zu hören und danach zu handeln. Manipulation1.doc Seite 4 Ermunterungen, Ermahnungen, Drohungen werden verstärkt, indem Goebbels ausmalt, welche Konsequenzen folgen, wenn es nicht zu einer totalen Mobilmachung kommt „Hier kämpft die Nation um alles! (1) („Bolschewisierung des Reiches, „Gespenst des Millionenhungers) Æ „Peitsche „Nach dem Krieg wollen wir wieder nach dem Grundsatz verfahren: Leben und leben lassen „Feinschmecker wollen wir nach dem Krieg wieder werden, „Modesalons werden neu entstehen Æ „Zuckerbrot sprachliche Besonderheiten: Anrede: Beginn: dritte Person (förmlich) Hauptteil: zweite Person (vertraut): „Ich frage Euch Ende: jede Distanz zwischen Sprecher und Publikum ist gewichen („Wir alle, Kinder unseres Volkes) Propagandamittel: Vortäuschen erreichbarer Ziele direkte Anrede Schwarz-Weiß-Malerei Einhämmerung, auf Massenwirkung bedacht (Imperativ) immer gleicher Aufbau der Fragen: Behauptung der Gegner negative Äußerungen gegenüber der Gegner Frage an das Volk Antwort („Ja: Feindbild) besondere sprachliche Gestaltung und sprachliche Bilder Wortwahl: Sieg, siegen, siegreiches Ende; Volk, Nation, Führer, Heimat, Pflicht, stolz, . Metapher: bildliche Übertragung besonders eines konkreten Begriffs auf einen abstrakten auf Grund eines Vergleiches Manipulation1.doc Seite 5 „das Gestrüpp der tagesaktuell bedingten geistigen und seelischen Schwierigkeiten „zusammengeschweißt mit dem Volke, „allergrößten Kälber ihre Metzger selber wählen, „durch die Ätherwellen verbunden, „Männer in der Blüte ihrer Jahre Personifix: „die Phalanx der Heimat, „die kämpfende Front, „Heimat nimmt auf Schultern, „Nation ist zu allem bereit Symbol: abstrakte Zeichen, die abstrakte Vorstellungen veranschaulichen (Herz Liebe) „Stalingrad war und ist der große Alarmruf Steigerungen (Komperativ): „zehn, vierzehn, sechszehn Stunden täglich arbeiten, „Ist eure Bereitschaft zum Krieg eine absolute und eingeschränkte? (Fr. 5), „das Radikalste ist heute gerade radikal und das Totalste gerade total genug Attribute zur „Adelung des nachfolgenden Substantives: edel, stolz, treu, echt Übertreibung (Hyperbel): Beeindruckung, Wachrufen von Affekten „ein Volk ist unbesiegbar, „totaler Krieg emphatische Verstärkungen: „Ihr also, meine Zuhörer, „wenn ihr, insbesondere ihr Frauen Beschönigung (Euphemismus): Abschwächung einer Aussage (z. B.:„einschlafen statt „sterben „wir brauchen nur zufassen (Schluss) Wörter des Zusammenseins: wir, schweißen Æ Solidarisierung (Betonung des Deutschen und Völkischen) „Ihr also meine Zuhörer (6), unsere kämpfenden Väter (6 unten) „Ein Volk, das die Stärke besitzt ein solches Unglück zu ertragen und auch zu überwinden, ja daraus noch zusätzliche Kraft zu schöpfen, ist unbesiegbar Antithese (Gegenüberstellung): sie ermöglicht einen Sachverhalt scharf zu erkennen -Æ polare Gegensätze werden in Wörtern, Wortgruppen gegenüber gestellt „durch dick und dünn (Fr. 1), „hoch und niedrig, arm und reich (Fr. 10), „mit heißem Herzen und kühlem Kopf, „Was ihr und ihrem Lebenskampf dient, das muss ist gut und muss erhalten und gefördert werden. Was ihr und ihrem Lebenskampf schadet, das ist schlecht und muss beseitigt und abgeschnitten werden. Kreuzstellung (Chiasmus): die Gegenüberstellung erhält einen besonderen Reiz, wenn die Satzglieder symmetrisch angeordnet sind („Die Kunst ist lang und kurz ist das Leben aus Faust) Manipulation1.doc Seite 6 „hoch und niedrig, arm und reich Vergleich: „wie ein ewig brennendes Feuer sakrale Momente: „heiliger Eid der Front, „geschichtliche Mission, „heiliger Ernst Wiederholung: Wiederholung eines Wortes oder des Leitmotives Æ Verstärkung der Eindringlichkeit (wiederkehrende Redewendungen Floskeln) „totaler Krieg, „Die Engländer behaupten, „Wollt ihr das Aufzählungen: die zehn Gebote des deutschen Volkes Anapher: gleichlautender Æ Verstärkung der Eindringlichkeit „Ich frage euch, „Die Engländer behaupten (assoziativ: Lüge), „Seid ihr rhetorische Fragen: „Welche deutsche Frau wollte es übers Herz bringen, sich einem solchen Appell zu entziehen? Wortspiele: „Wir sind keine Spielverderber, aber wir lassen uns auch nicht das Spiel verderben Euphemismus: Beschönigung, Verhüllung „das Volk hat keine Lust mehr (Nr. 3) Ellipse: der Satz wird um grammatikalisch nicht notwendige Teile verkürzt „Welch eine Haltung deutschen Soldatentums in dieser großen Zeit! (vom Gefühl übermannt) Klimax: Steigerung des Ausdrucks (vom weniger Wichtigen zum Wichtigsten); Vorstellung der Geladenen bis hin zum totalen Appell „Führer befiehl, wir folgen kurze Zwischensätze: „Die Stunde drängt, „Gefahr ist im Verzug, „der totalste Krieg ist das Gebot der Stunde Sprechweise: Betonung: ernst, streng, monoton, herausfordernd, zynisch Stimme: trotz Schreiens beherrscht und gut zu verstehen prägnante Sätze: werden langsam und Superlative stark akzentuiert herausfordernde Sätze: Erhöhung des Sprechtempos (größere Lautstärke) ansetzender Applaus wird durch Weitersprechen verstärkt („Wollt ihr das?, „Seid ihr bereit?) Durch Pausen gibt Gobbels Gelegenheit zum Applaus bzw. er würgt ihn ab Æ Kontrolle über Zuhörer Manipulation1.doc Seite 7 „Diese Sunde der Idiotie! soll Goebbels danach gesagt haben. „Wenn ich den Leuten gesagt hätte: ‘Springt aus dem dritten Stock des Columbus-Hauses sie hätten es auch getan! Die scheinbar emotionalen Ausbrüche (im Moment der Darbietung echt) werden danach auf den psychologischen Effekt untersucht Redestrategien und inhaltlicher Aufbau: einseitige Argumentation (besonders bei weniger intelligentem Publikum wirksam) eine positive Mitteilung zu Beginn (angenehme Beziehung zum Zuhörer) das wirksamste Argument, der treffendste Kommentar am Ende (haftet am längsten) Appellation an das Gefühl (nicht an den Verstand) Æ hat in appellativen Reden größere Wirkung der Redner soll selbst Schlussfolgerungen ziehen (und diese Aufgabe nicht dem Zuhörer überlassen) Forderung einer radikalen Meinungsänderung oder Bestätigung (bei vorsichtiger Argumentation wächst der Widerstand Manipulation1.doc Seite 8