Arbeitsblatt: Zeichnen und Auswerten eines Klimadiagrammes

Material-Details

Arbeitsanleitung zum Zeichnen und Auswerten eines Klimadiagrammes mit Aufgabenstellungen bezüglich der Besonderheiten der tropischen Klimate
Geographie
Anderes Thema
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

2217
1078
20
08.10.2006

Autor/in

Grit Bräunig


Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

LESEN UND AUSWERTEN EINES KLIMADIAGRAMMES 1. Lage (Land, geographische Lage, Höhenlage) 2. Temperaturen wärmster und kältester Monat mit exaktem Wert min, max Temperaturdifferenz innerhalb des Jahres T Jahresdurchschnittstemperatur T Beschreibe die Temperaturkurve! 3. Niederschläge Monat mit dem höchsten und dem geringsten Niederschlag mit exaktem Wert Jahresniederschlagssumme Ns min, Ns max Ns/a Beschreibe die Verteilung der Niederschläge innerhalb eines Jahres! (von bis mehr Ns, von bis weniger, arid, humid, Regenzeit, Trockenzeit) 4. Vergleiche und Ns mit denen eines Ortes der näheren Umgebung 5. Begründe die Temperaturen und Niederschläge ausführlich (Höhenlage, geographische Lage, Lage zum Meer, Einstrahlungswinkel der Sonne, Zenitstand ö. ä.)! 6. Notiere alle vier Klimazonen Afrikas, ordne ihnen Vegetationszonen zu und markiere diejenigen, welche zu den Tropen gehören! Ordne dem Ort die entsprechende Klimazone und die Vegetationszone zu! Vergleichswerte: T Ns/a T Höhenlage Chemnitz 7,5C 726 mm 18K 414 ü. NN Leipzig 8,6C 529 mm 19 131 ü. NN Dresden 8,5C 660 mm 19 222 ü. NN Fichtelberg 2,8C 1085 mm 16 1214 ü. NN ZEICHNEN EINES KLIMADIAGRAMMS 1. Notiere Namen, Land Höhenlage und geographische Lage der Klimastation! 2. Lege das Grundgitter des Klimadiagramms an! Breite: 6cm 0,5cm 1 Monatsabschnitt) Höhe: 1cm 10C 20mm Niederschlag Bezeichne die Temperaturskala (linke Seite des Diagramms) und Niederschlagsskala (rechte Seite des Diagramms), sowie die Monatsabschnitte (unten)! 3. Trage den jeweiligen Monatstemperaturwert als Punkt in die Mitte des Monatsabschnitts ein und verbinde die Punkte zu einer Kurve (rot)! 4. Trage den jeweiligen Monatsniederschlagswert als Säule in den Monatsabschnitt ein und male die Säulen blau aus! 5. Notiere unter dem Klimadiagramm Jahresdurchschnittstemperatur und Jahresniederschlagssumme! *Beachte: Steigen die Monatsniederschlagswerte über 100mm, werden die Säulen ab 100 mm Niederschlag gestaucht (dann 1cm 100 mm Niederschlag) und der Bereich wird dunkler ausgemalt.