Arbeitsblatt: Schulzeitung

Material-Details

über Ereignisse berichten nach den 7 W Fragen
Diverses / Fächerübergreifend
Anderes Thema
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

2284
813
15
15.10.2006

Autor/in

Kurt Pfister


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Über Ereignisse berichten: Schriftliche Berichte geben möglichst genaue Auskunft über ein Ereignis. Einige Regeln zum Schreiben von Berichten: 1 Sachlich schreiben, nur was wirklich passiert ist! 2 Ereignisse in der richtigen Reihenfolge wiedergeben. 3 Die Zeitform ist die Vergangenheit! Der Leser/die Leserin soll erfahren: 1 wer? Wer sind die Hauptpersonen? Wer hat gewonnen/verloren? Wer hat etwas geschrieben/gemacht/untersucht? Wer ist der Organisator? Wer ist dagegen/dafür? Wer ist davon betroffen? Wer hat mir die Information gegeben? Wer freut sich/wer ist enttäuscht? 2 was? Was ist der Gegenstand/Thema der Untersuchung? Was für eine Veranstaltung war das? Was ist geschehen? Was wurde geschrieben/gemacht/erfunden? Was wird/wurde angeboten/präsentiert? 3 wie? Wie wird/wurde das geschrieben/gemacht/untersucht? Wie war die Veranstaltung/das Ereignis? Wie ist das geschehen? Wie wird/wurde etwas angeboten/ausgestellt/gezeigt? 4 wann? Wann hat das Ereignis statt gefunden? Von wann bis wann wurde etwas geschrieben/gemacht/untersucht? Wann hat es begonnen? Wann war es zu Ende? Wann soll die LeserIn reagieren? 5 wo? Wo hat das Ereignis statt gefunden? Wo kann man das bekommen/kaufen/bestellen/anschauen? Wo gibt es weitere Informationen (Bücher, Internet-Adressen etc.)? 6 warum? Was war der Anlass zu diesem Ereignis? Warum wurde gewonnen/verloren? Warum wurde das geschrieben/gemacht/erfunden? Warum ist jemand dagegen/dafür? 7 wie viel? Wie viele Leute waren anwesend/haben mitgemacht? Wie viel hat es gekostet/kostet es? Wie viele Verletzte/Tote gab es? Wie viele Leute sind davon betroffen? Bei Rot über die Ampel DUSSLINGEN. Leicht verletzt wurde gestern gegen 15.30 Uhr ein 57-jähriger Opelfahrer in Dußlingen. Der Mann aus Ludwigsburg fuhr bei Rot über die Ampel an der Kreuzung WilhelmHerter-Straße. Nach eigenen Angaben wurde er von der Sonne geblendet und sah deshalb das Rot nicht. Auf der Kreuzung stieß er mit einem querenden Subaru zusammen, den ein 78-jähriger Dußlinger fuhr. Der Opel wurde dabei gegen einen im Gegenverkehr wartenden Lastwagen geschleudert. Einbrecher wurde gleich geschnappt MÖSSINGEN. Er wollte sich gerade aufs Fahrrad schwingen und aus dem Staub machen, da wurde er auch schon geschnappt: ein 34–jähriger Mössinger, der am Montag kurz vor 23 Uhr in einem Kiosk in der Bahnhofstraße die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und zwei Geldspielautomaten aufgebrochen hatte. Es hatte ihn dabei jemand beobachtet und gleich die Polizei verständigt. Die Beamten prüfen nun, ob der Mann – der „polizeibekannt ist – noch weitere Straftaten begangen hat. Aufgabe: Lies die Zeitungsberichte genau durch. Wähle dir einen Bericht aus und beantworte die 7 - Fragen. Wer? Was? Wie? Wann? Wo? Warum? Wie viel? Schreibe selbst einen kurzen Zeitungsbericht von einem Ereignis in dein Allerleiheft.