Arbeitsblatt: Berühmtheiten des 20. Jh.

Material-Details

Die Schülerinnen und Schüler haben den Auftrag einen Vortrag, bzw. eine Dokumentation zu einer Berühmtheit des 20 Jahrhunderts zu erstellen (Auftragsblatt)
Diverses / Fächerübergreifend
Anderes Thema
9. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

2361
1136
23
21.10.2006

Autor/in

Helmut Simon
Föhrenweg 1
3267 Seedorf

Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Vortrag Dokumentation Berühmtheiten In den folgenden Wochen beschäftigen wir uns mit verschiedenen Berühmtheiten aus Politik, Kultur, usw. Dabei mache ich eine wichtige Einschränkung: Du darfst für deinen Vortrag keine Person auch der populären Musikszene oder aus dem Bereich Sport auswählen. Hier einige wichtige Angaben: Sammelt zuerst Informationen und Unterlagen zu verschiedenen Personen, die euch interessieren. Lest diese Unterlagen auch durch. Entschiedet euch in der Folge für eine Person (bis Mittwoch, .). Anschliessend wird euch das Datum für den mündlichen Vortrag (ab ) mitgeteilt Stellt nun eure schriftliche Dokumentation (Vortrag) zu dieser Person zusammen. Dabei können euch das betrachtete Beispiel (John F. Kennedy) oder auch andere Unterlagen helfen. Einige wichtige Fragen, bzw. Punkte, welche in dieser Dokumentation beantwortet werden sollten, sind unten aufgeführt. Diese Dokumentation muss am Mittwoch abgegeben werden. Der mündliche Vortrag sollte mindestens 30 Minuten dauern. Von diesen ersten 30 Minuten dürfen höchstens 5 Minuten Ton- oder Filmdokumente verwendet werden. Einige Punkte, welche der Vortrag beantworten sollte: Lebenslauf der betreffenden Person (Kindheit, Eltern, besuchte Schulen, Bildungsweg, entscheidende Punkte im Leben, etc.) Warum wurde die betreffende Person überhaupt berühmt? Welches sind die besonderen Taten oder Fähigkeiten, welche sie berühmt machten? In welcher Zeitepoche lebte die Person? Gibt es Besonderheiten aus dieser Zeitepoche? Hier noch die wichtigsten grundlegenden Lernziele: Ich weiss, wo ich die geeigneten Unterlagen zu einer Person finden kann. Ich beantworte in meiner Dokumentation die aufgeführten Punkte (siehe oben) Meine Dokumentation ist übersichtlich gegliedert. Sie enthält ein Inhaltsverzeichnis. Die verwendeten Bilder sind exakt ausgeschnitten und korrekt in den Text eingeführt. Das Titelblatt ist sauber und grafisch korrekt gestaltet. Meinen Vortrag halte ich möglichst frei und ich lese nicht nur von meinen Blättern ab. Hier noch einige erweiterte Lernziele: Meine Dokumentation enthält eine persönliche Stellungsnahme zur ausgewählten Person. Mein Vortrag enthält neben mündlichen Ausführungen auch geeignete Bilder (Grösse beachten), Ton- oder entsprechende Filmdokumente.